Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

101

Dienstag, 4. September 2012, 09:38

Hallo Matthias,
natürlich den Meister 2012/13.
Bei der Front gegen die Bayern bin ich dabei.
Es grüßt Josef

102

Dienstag, 4. September 2012, 09:44

...hat der Stefan keinen guten Stand hier mit seinem Stern des Südens

Gääääähn....Das prallt aber sowas von ab. Zitat von F. Schiller: "Der Starke ist am mächtigsten allein." Na los: Lasst Euren Frust raus, ich kann's ab. Freu mich schon auf Kommentare wie: "Die bösen Bayern kaufen immer alle guten Spieler weg." :sleeping:
Gruß
Stefan

103

Dienstag, 4. September 2012, 10:19

@ Josef: Also doch die, die am nächsten Spieltag in unserem altehrwürdigen Ronhof zu Gast sein werden. Naja, allemal besser als Bayern!

@ Stefan: Das mit dem Wegkaufen? Alles eine Frage des Geldes und Geld schießt zum Glück keine Tore! Ich meine eher diese seltsamen, arroganten Pseudofans. Warst du überhaupt schon mal bei "deinem" Verein im Stadion? So einmal in der Saison vielleicht? Natürlich lasse ich mich da gerne auch eines Besseren belehren...
Ich hab da halt so meine seltsamen Erfahrungen mit Bayern-Fans. Beispielsweise, als wir noch in der 2. Liga waren, hatten wir mal ein DFB-Pokal-Spiel gegen die Bayern. Da habt ihr mit viel Glück und eigentlich recht unverdient im Elfmeterschießen gewonnen. Passiert, ist ja normal im Fußball. Aber dass danach Bayern-Fans pöbelnd auf einen zukommen und Sprüche reißen wie "Na seid froh, dass wir euch nicht zweistellig abgeschossen haben...", etc. ist mehr als grenzwertig in so einer Situation. Ganz ehrlich: So was können wohl nur "Bayern-Fans" bringen.
Für mich war der Auswärtssieg in Mainz ein wahres Fest. Könnt ihr sowas auch feiern? Kaum! Schließlich setzt man als Bayern-München-Anhänger einen Auswärtssieg in Mainz doch vorraus, oder?

Aber zum Glück hat das kleine Fürther Kleeblatt immer noch eine positive Bilanz gegen die Bayern. Auch an sowas kann ich mich festhalten...! Ich behaupte zudem mal, dass wir wohl der einzige Bundesligist mit einer positiven Bilanz gegen die Bayern sind!
Ich hoffe du verstehst mit meinem kleinen Einblick in mein Seelenleben, was ich meine. Natürlich kann und werde ich auch nicht alle Bayern-Fans über einen Kamm scheren. Nur fast alle! ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


104

Dienstag, 4. September 2012, 11:13

Natürlich kann und werde ich auch nicht alle Bayern-Fans über einen Kamm scheren

Sorry, machst du aber gerade. Und der Rest eigentlich auch. Mit Sicherheit weißt Du, lieber Matthias, wo ich her komme und immer noch wohne. Das bekommen wir hier quasi "mit der Muttermilch" beigebracht. Das hat mit den "Pseudo-Fans" aus München überhaupt nix zu tun. Doch auch hier gibt es 2 Lager: Die "Bullen" oder die "Löwen". Seit ich denken kann, tendiere ich eindeutig zu "rot".
Warst du überhaupt schon mal bei "deinem" Verein im Stadion? So einmal in der Saison vielleicht?

Man mag es kaum glauben, ja! Schade nur, daß München doch ein 2-Stunden-Trip one-way für mich ist. Von den Eintritts-Preisen ganz zu schweigen. Doch immer, wenn sich die Gelegenheit bietet, simmer dabei. Ja, ich setze diese Saison bei jedem Spiel einen Sieg vorraus. Das hat nix mit Arroganz zu tun, sondern bedingt durch den Kader und der daraus resultierenden Spiel-Klasse. Reden wir doch in 15 Jahren nochmal darüber, wenn das Kleeblatt in der Etage mit singt und das Budget hat. (Aber nein, natürlich wird Fürth immer bodenständig bleiben, klar. Bilbao läßt grüßen. Das ist m.E. Dummheit.)
Deine negativen Erfahrungen mit sogenannten Bayern-Fans tun mir leid. Doch entschuldigen werde ich mich nicht.
So was können wohl nur "Bayern-Fans" bringen

Stimmt nicht. Idioten gibt's überall.
Gruß
Stefan

105

Dienstag, 4. September 2012, 12:09

Stimmt nicht. Idioten gibt's überall.

Das ist wohl wahr! Gerade bei örtlichen Rivalitäten gibt's Schlimmeres!(HSV vs. Pauli)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

106

Dienstag, 4. September 2012, 13:05

Sorry, machst du aber gerade.

Stimmt, muss ich zugeben. War eine Alibi-Aussage von mir um mich diesbezüglich nicht angreifbar zu machen. Wobei mir aber natürlich auch klar ist, dass immer Ausnahmen die Regel bestätigen.


Ja, ich setze diese Saison bei jedem Spiel einen Sieg vorraus. Das hat nix mit Arroganz zu tun

Damit war auch von mir keinesfalls der Vorwurf der Arroganz gemeint. Eigentlich tut ihr mir diesbezüglich sogar ein bissl leid... Sowas geiles geniales wie unser Torjubel in Mainz wird euch auf ewig verwehrt bleiben! Wenn ein Sieg sowieso vorausgesetzt ist, dann kann man ihn ja auch nie so feiern wie andere, die lediglich einen Funken Hoffnung auf Erfolg mitgebracht haben. Ich hoffe du verstehst was ich meine. Echte Highlights halt! Party und Extase pur, Emotionen ohne Ende - all das was Fußball eigentlich so toll macht entgeht euch hier mehr oder weniger.


Bilbao läßt grüßen.

Bilbao finde ich genial! Ich war einmal dort und mich hat es schwer beeindruckt. Allein der Gedanke an den Anblick des Stadions "El Catedral" (wird nicht umsonst so genannt) lässt mich heute noch in Ehrfurcht erstarren.
Übrigens war seinerzeit eine der ersten Amtshandlungen von Franco die Umbenennung von Atletic Bilbao in Atlético Bilbao - weil er genau wusste mit wem er sich anlegen muss um seine faschistischen Pläne irgendwie durchzukriegen. Ein komplizierter, tiefgehender Hintergrund bei diesem Verein welcher sich absolut nicht auf Fußball reduzieren lässt. Tradition und Geschichte - zum Glück hat auch hier das Kleeblatt mehr zu bieten als die Bayern. ;)


Stimmt nicht. Idioten gibt's überall.

Mit Sicherheit! Idioten gibt´s natürlich auch in Fürth! Hier liegt es halt in der Verantwortung aller anderen Fans diesen Idioten möglichst keine Profilierungsplattform zu geben. Entscheidend ist aber der prozentuale Anteil von Idioten - und der ist bei den Bayern leider höher als bei anderen Vereinen. Natürlich nicht in Hinblick auf die vielzitierte Gewaltbereitschaft (diesbezüglich ist glücklicherweise den Bayern-Anhängern kaum ein Vorwurf zu machen, was ich auch sehr, sehr positiv einordne!).
Ein anderes Beispiel war auch so ein Pokalspiel, diesmal gegen Werder Bremen (2004, Viertelfinale). Da haben wir in der 90. Minute noch 2:1 geführt um dann 2:3 zu verlieren. Danach kamen reihenweise die Werder-Fans und haben sich dafür entschuldigt. Manche waren richtig betroffen, so dass sie nicht mal feiern konnten oder wollten! Dies würde ich nun auch nicht vorrausetzen wohl aber einen vernünftigen und respektvollen Umgang miteinander. Leider ist aber Respekt ein Fremdwort für viele Bayern-Fans. Respekt vor dem Gegner, vor den gegnerischen Fans und vor der Leistung des Gegners. Für uns als 2.ligist war das Erlebnis ähnlich traumatisch wie das besagte Elfmeterschießen gegen die Bayern.
Solche Erlebnisse haben halt meinen Respekt vor den Bayern-Fans etwas schrumpfen lassen. Und natürlich auch die Unmenge von Bayern-Anhängern die überall in Deutschland mit Trikots rumlaufen ohne je ein Fußballstadion von innen gesehen zu haben aber trotzdem groß mitreden wollen... ...du gehörst also nicht zu denen (und darauf wollte ich vorhin auch hinaus) und somit hast du schonmal eine Portion Respekt in Sachen Fußball von mir zurück erobert. ;)

Ich hoffe du wirst oder bist mir jetzt nicht böse...! Ich finde unsere Diskussion eigentlich interessant und konstruktiv aber bevor wir jetzt an einen Punkt kommen, der spätere Konsequenzen mit sich bringen würde, würde ich das Ganze auch lieber beenden.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


107

Dienstag, 4. September 2012, 15:07

...würde ich das Ganze auch lieber beenden

Dem stimme ich Dir von ganzen Herzem zu. Hier unterscheiden wir uns nämlich: Du, als der richtige, möcht fast sagen "Hardcore"- Fan, der seinem Verein überall hin folgt, wenn's geht, und ich, der treue TV-Anhänger, der, seit er gerade aus laufen kann, seinem Verein die Stange hält, meist von der sicheren Couch aus.
Lassen wir einem Jedem seine Vereins-Farben und ich spiele wieder den stillen Zuhörer (-leser), der hier den Provinz-Tragödien lauscht (liest).
Gruß
Stefan

108

Dienstag, 4. September 2012, 20:29

Hat er Fürth jetzt als Provinz bezeichnet? Unser zivilisiertes, industrialisiertes Franken soll Provinz sein sagt ein landwirtschaftlich geprägter Oberbayer? ;) Okay, Friede! Wir wollen uns ja schließlich nicht wegen Fußball menschlich in die Haare kriegen... Ich reiche dir virtuell meine Hand!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


109

Mittwoch, 5. September 2012, 16:55

Na, wenn's unbedingt sein soll...dann reich ich mal als "landwirtschaftlich geprägter" Oberbayer gönnerhaft dem ach so industrialisierten und high-tech-verwöhnten Rechen-Mann die virtuelle Hand. :whistling:
Gruß
Stefan

110

Mittwoch, 5. September 2012, 20:43

Sersn Jupp,

Hallo Matthias,
natürlich den Meister 2012/13.
Bei der Front gegen die Bayern bin ich dabei.
Es grüßt Josef


Schalke und der FCN! 8o
Grüsse aus dem Frankenland
Dieter
:thumbup:

111

Sonntag, 16. September 2012, 19:54

Die Unaufsteigbaren sind aufgestiegen!

Naaaaaa was war denn das schon wieder?*
*
= nehmt Euch mal ein Beispiel am FC Paderborn: mit 10 Mann auswärts noch ein 1:0 nach Hause gebracht.

112

Sonntag, 16. September 2012, 20:06

Na, gut heimgekommen?

Naja, immerhin hat man gestern Abend Schalke zeitweise an seine Grenzen gebracht. Aber halt auch nur zeitweise... Also Champions-League-Niveau haben wir eindeutig noch nicht, da war dann schon noch ein entscheidender Unterschied. Zumindest hat man jetzt erst mal zwei der drei dicken Brocken weg und hat sich da halbwegs wacker geschlagen. Mit der Leistung aus den bisher gezeigten drei Spielen sollte man doch meinen, dass es da mind. noch drei andere Teams gibt, die schlechter sind und entsprechend auch in der Tabelle stehen sollten.
Entscheidend sind die Heimspiele wie z.B. das nächste mit Düsseldorf. Da müssen drei Punkte her und da gibt´s auch keine Ausreden mehr. Also schön weiter nach vorn gucken und abwarten.

Glückwunsch zum Sieg im Erzgebirge!

@ Josef: Dir natürlich auch Glückwunsch zum Sieg im altehrwürdigen Ronhof. Die Gerald Assamoah-Rufe aus dem Gästeblock waren wahrscheinlich lauter als der Beifall der Heimsektion bei seiner Einwechslung.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


113

Dienstag, 18. September 2012, 19:45

À propos Gerald Assamoah:
index.php?page=Attachment&attachmentID=21115

Leider sehr unscharf. Aber beim Max Grün hat´s dann etwas besser geklappt. Max Gut, Max Besser, Max Gscheid - Max Grün!
index.php?page=Attachment&attachmentID=21116

Da hat er sich aber gefreut (der Kleine auf den Fotos nicht der Thomas Kleine, das ist wieder jemand anders aber der war natürlich auch da). Ob das wohl Thema morgen im Kindergarten sein wird? 8o
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


114

Dienstag, 18. September 2012, 20:42

Ist das nicht der Hit für den Youngster!?
Bei den Bayern(oder auch dem HSV) wärst Du gar nicht erst in die Nähe der "Stars" gekommen................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

115

Dienstag, 18. September 2012, 21:23

Das war in Fürth auch schonmal einfacher aber Abends in der City hat man schon immer noch sehr gute Chancen sie in Rudeln anzutreffen. Mal gucken ob der familiäre Charme der SpVgg in der Bundesliga erhalten bleibt. Bis jetzt sieht´s ja noch ganz gut aus. Für die Kinder (gerade für die größeren) ist es natürlich ein Traum.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


116

Mittwoch, 19. September 2012, 08:43

Die Unaufsteigbaren sind aufgestiegen!

Hallo zusammen,
mein Beitrag hat nur am Rande mit den Kleeblattteam zu tun. Leute, habt Ihr das Dortmundspiel gestern gesehen?
Unfassbar, aber nicht der Sieg, sondern jetzt polen se den Kloppo auch noch um und stecken ihn in einen Anzug und zwingen ihn einen Schlips umzubinden.
Fussball ist doch ein widerlicher Sport.

Macht es gut ,
Euer CABAC

117

Mittwoch, 19. September 2012, 12:30

Ob auch irgendjemand bemerkt hat, dass dies so überhaupt nicht zum Kloppo passt? In dem Fall muss ich CABAC uneingeschränkt zustimmen: Abartig! Wobei ja schon die Champions League an sich abartig ist (3 Quali-Runden für die Meister der kleinen Länder, damit wirklich von vornherein ausgeschlossen werden kann, dass so Knaller wie B36 Tórshavn oder FC Marsaxlokk einen finanzstarken Club aus Italien, Spanien, England oder Deutschland rausschmeißen können - gerade das hat doch den internationalen Fußball früher so interessant gemacht!). Da läuft schon so einiges sehr schief...!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


118

Mittwoch, 19. September 2012, 17:16

Den Anzug hat er schon beim letzjährigen Tournament getragen, vielleicht sollte er für den Erfolg doch eher seine Buli-Kluft anziehen.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

119

Samstag, 22. September 2012, 18:20

Das Eichhörnchen hat wieder zugeschlagen und einen Punkt den Westvorstädtern beschert. :thumbup:
Grüsse aus dem Frankenland
Dieter
:thumbup:

120

Samstag, 22. September 2012, 18:54

Und das gegen den "Einkaufsspezialisten", Respekt!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher