Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

241

Montag, 28. April 2014, 22:21

Neues aus meinem Kakteenbeet ... Hab mal wieder ein paar Vergleichsfotos zusammengestellt! Das "Aufpumpen" haben sie inzwischen schon hinter sich und arbeiten nun kräftig, viel kräftiger als letztes Jahr, an Knospen.

Escorbaria missouriensis - letztes Jahr 2, dieses Jahr 4; Mammillaria wrightii - letztes Jahr 1, dieses Jahr 7 und bei meinem Echinocereus triglochidiatus meine ich hinten links auch einen Knospenansatz zu erkennen !?!?



Gruß
Jürgen

242

Dienstag, 29. April 2014, 09:23

Hach, wie ich diese Vergleichfotos liebe... Diesmal sind sie zwar nicht vom Aufpumpen selbst aber dennoch wieder ein Highlight. Ebenso wie die gesteigerte Knospenanzahl. Glückwunsch!

Bei der dreipfeilspitzigen Igelkerze würde ich hinten links auch eine Knospe vermuten. So sonderlich deutlich erkennt man das zwar nicht auf dem Foto aber es sieht doch deutlich mehr nach Knospe als nach Kindel aus.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


243

Dienstag, 29. April 2014, 10:57

Also ich tue mich immer schwer, bei den Echinocereen frühzeitig zu erkennen, was da kommt. Wenn sich bei meinen eine Wölbung zeigt, wird diese scharf beobachtet. Oft passiert gar nichts. Wenn sich dann doch mal eine Knospe hervorgequält hat, sieht sie mitunter so aus: Da ist natürlich Frust angesagt.

Aber manchmal sieht es auch so aus: Und da kommt natürlich Freude auf. Urs

244

Dienstag, 29. April 2014, 11:07

Hmh, gerade bei Echinocereen finde ich dies immer recht einfach: Sobald hier irgendwo die Epidermis aufreißt, dann wird´s irgendwann auch mal eine Blüte. Echinocereus 2014
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


245

Dienstag, 29. April 2014, 11:12

Naja, Du siehst ja bei meinem ersten Bild, was da rausgekommen ist. Eine Blüte würde ich das nicht nennen. Oder doch eine verkümmerte? Urs

246

Dienstag, 29. April 2014, 11:59

Wenn es das fertige Endprodukt ist, dann ist da tatsächlich etwas schiefgelaufen. War es der erste Blütenversuch bei diesem Echinocereues? Beziehungsweise passiert das häufiger? Wenn es bei einer einmaligen Ausnahme, insbesondere bei der Erstblüte, bleibt, dann ist das sicher kein Anlass zur Sorge.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


247

Dienstag, 29. April 2014, 17:44

Ja, es war die erste Blüte bei dieser Pflanze, aber der kleine E.pulchellus hatte auch eine verkümmerte in diesem Jahr. Die zweite allerdings war normal. Und bei den anderen, die noch ausstehen, kommt wohl nichts mehr in diesem Jahr. Nun ja, so ist das halt. Urs

248

Dienstag, 29. April 2014, 19:48

Naja, noch kann schon was kommen. Bei mir haben manche auch erst die letzten Tage ihre Knospen gezeigt. Immer schön positiv denken, dann wird das schon.
Bei Erstblüten muss halt so mancher Kaktus noch lernen, wie das mit dem Blühen richtig funktioniert.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


249

Dienstag, 29. April 2014, 20:35

Wie bei den Kindern und dem Rad fahren...............
Ich drück die Daumen für weitere Knospen und gelungene Blüten! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

250

Freitag, 2. September 2016, 13:06

Hallo!

Ich bin jetzt doch sehr lange auf diesem spannenden Beitrag hängengeblieben :) Mich würde ein aktuelles Foto des Kastens sehr interessieren...

Finde diese Kasten-Lavalandschaft-Idee supertoll! :love:

Liebe Grüße Babs
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

251

Donnerstag, 8. September 2016, 09:14

Hallo Babs,
tja, leider existiert der Kasten mit der Lavalandschaft in der Form nicht mehr :wacko:
Letztes Jahr wurden bei mir alle Fenster inkl. Balkontür komplett erneuert und ich mußte den ganzen Balkon räumen!
Der besagte Kasten war derart schwer, daß ich ihn auflösen mußte - er war im ganzen einfach nicht zu bewegen. Der Boden des Kastens, genauergesagt ein Zwischenboden aus 2 cm starkem Holz war glatt durchgebrochen. Hab mich daraufhin für einen kleineren entschieden - irgendwie hatte ich Bedenken, daß sonst noch mal mein Balkon bricht ;)
Leider habe ich von den neuen Kästen diese Jahr keine Fotos gemacht, wo alles am Blühen war - hab an aktuellen nur folgende gefunden:



Gruß
Jürgen

252

Donnerstag, 8. September 2016, 09:34

Wobei das doch auch so und ohne Blüten auch richtig gut aussieht! Mal abgesehen davon, dass auch die kleinen Kästen ziemlich groß sind.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


253

Donnerstag, 8. September 2016, 10:33

Danke für das update Jürgen!! Deine neuen "kleineren Kästen" sehen auch toll aus! Und die Kakteen, die ich wiedererkenne sind auch richtig gewachsen.. Irgendwann ist bei mir auch so ein Kasten geplant :D


Vielen Dank fürs Inspirieren!

Liebe Grüße Babs
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

254

Donnerstag, 8. September 2016, 14:19

Vielen Dank, Jürgen, für ein Update!
Schade um den tollen großen Kasten, aber die kleinen passen auch prima! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom