Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 22. Februar 2012, 12:07

Puuhchens Sukkulentenaussaat 2012

Damit das alles auch seine Ordnung hat, kommen nun weitere Samenbilder von mir hier hinein - sind schließlich auch nicht alles nur Mittagsblümchen.

Fangen wir mit meinem Gewächshaus an:


In der oberen Reihe befinden sich (v.l.): Pachycormus discolor, Delosperma napiforme, Commiphora dulcis, Operculicarya decaryi, Othonna macrosperma
in der zweiten Reihe von oben: Pleiospilos bolusii, LithopsMix1, Cereus peruvianus monstrosus, unebekanntes Mittagsblümlein, Adenium (eigene Ernte)
in der dritten Reihevon oben: Bowiea volubilis (von Sabina), LithopsMix2, Tylecodon paniculata, Cyphosthemma juttae, Siegellackpalme (die Samen hatte ich eben noch - auch wenn sie wenig sukkulent sind)

So, kommen wir also nun zu den Details.
Beginnen wir mit den Mittagsblumen:
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

2

Mittwoch, 22. Februar 2012, 12:08

Und hier die restlichen kleinen Pflänzchen :rolleyes:

CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

3

Mittwoch, 22. Februar 2012, 12:09

8) Gratulation, die haben sich ja schon mächtig ins Zeug gelegt!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4

Mittwoch, 22. Februar 2012, 12:19

was für ein schöner Anblick. Glückwunsch zu den vielen kleinen :)

5

Mittwoch, 22. Februar 2012, 17:29

Die Aussaat sieht ja recht vielversprechend aus. Weiterhin viel Erfolg und halte uns auf dem Laufenden.

6

Freitag, 24. Februar 2012, 02:20

Die sehen wirklich vielversprechend aus, Franzi! :thumbsup:
(Allerdings frag ich mich grad, wo ich den Topf mit den schlummernden Bowiea-Mütter hingestellt hab..)
Alles Liebe
Sabel

7

Sonntag, 26. Februar 2012, 14:11

Heute hab ich Mesembryanthemum crystallinum gesät ... hat jemand von euch damit schon Erfahrungen gemacht? und kann man diese Mittagsblume wirklich aufessen??? ?(
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

8

Sonntag, 26. Februar 2012, 19:39

und kann man diese Mittagsblume wirklich aufessen???

Das kannst du im Prinzip mit deiner ganzen Sammlung machen. Ich für meinen Teil nasche da aber eher gelegentlich von den Früchten.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


9

Sonntag, 26. Februar 2012, 19:45

8) Außerdem ist so eine Sammlung ja auch nicht als "Gemüsegarten" gedacht!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

10

Sonntag, 26. Februar 2012, 21:20

ja.. aber... wenn es doch essbar ist... dann kann man ja zumindest auch mal probieren. oder willst du mir etwa sagen, Thomas, dass du nicht ein einziges Moringablättchen genascht hättest?!
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

11

Sonntag, 26. Februar 2012, 21:29

8) Nicht eines !
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

12

Sonntag, 4. März 2012, 11:55

So, dann wollen wir mal ein wenig updaten ... :rolleyes:
Da mein GWH ja voll ist, musste ich es ein wenig ausbauen - auch die Adenium-Samen wollen ja keimen und dann groß und stark werden.
...Frau weiß sich eben zu helfen.

In diesem erst vor kurzem neu entstandenen Anbau befinden sich die folgenden Pflänzchen:
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

13

Sonntag, 4. März 2012, 11:59

Im GWH selbst hat sich nicht allzu viel Neues getan.


...aber die Keimlinge vom cereus bekommen Haaaaaaaare :love:


meine Lithopse und Pleiospilos sind zum großen Teil umgefallen. Ich weiß nicht, ob das so sein muss... ?(
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

14

Sonntag, 4. März 2012, 16:13

Die Adenium sehen ja schon fett und knackig aus!
Das Mesembryanthemum wächst dafür auch so spargelig wie mein Sesamothamnus. Bei so feinen Pflänzchen passiert es mir oft, daß die dann recht rasch und leicht in den ewigen Jagdgründen landen. Ich halte Dir jedenfalls die Daumen!
Alles Liebe
Sabel

15

Sonntag, 4. März 2012, 20:37

hmpf, wem sagst du das ...
aber ja, dafür, dass ich die kleinen Adenium erst vor 5 Tagen ausgesät hab, sind sie wirklich schon dick und knackig.
Und da ich ja nun weiß, dass alles über dem zweiten Blattpaar abgeschnippelt wird, werden sie bestimmt auch total bauchig... :love:
Bin auch schon ein wenig auf die Blüten gespannt. Gelb, ein dunkel-hellrot-Mix und noch ein wunderschönes rosa.. *freu*
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

16

Sonntag, 4. März 2012, 20:41

meine Lithopse und Pleiospilos sind zum großen Teil umgefallen.

Die hat´s wahrscheinlich einfach umgehauen als sie deine umwerfenden Aussaatkonstruktionen sahen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


17

Sonntag, 4. März 2012, 21:18

öy, was ist gegen meine Aussaatkonstruktion einzuwenden? ;(
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

18

Sonntag, 4. März 2012, 21:19

8) Na, die waren erschlagen von der Idee!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

19

Sonntag, 4. März 2012, 21:25

Da bekomm Minigewächshaus glatt eine andere Bedeutung :D
... ja lacht nicht, wenn alle anderen GWH-Plätze schon belegt sind und noch so viele schöne Samen übrig, dann muss man eben Desserts ohne Ende essen...
beide Seiten haben gewonnen. :rolleyes:
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

20

Sonntag, 4. März 2012, 21:41

beide Seiten haben gewonnen.

:D Die Sämlinge und die Desserts?
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom