Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 6. Februar 2012, 10:57

Erahne ich da einen Sinneswandel?

Weit gefehlt! Aber wenn sich schon jemand anbietet den Garten neu zu gestalten, bin ich auch bereit meine Ansprüche zurückzuschrauben. ^^
Aber jetzt flugs zurück zu den Turbinis (bevor uns noch jemand schimpft).
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


22

Montag, 6. Februar 2012, 12:07

.... heißt das etwa "nein"? ;(
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

23

Montag, 6. Februar 2012, 13:54

.... heißt das etwa "nein"?

Du musst halt mehr mitbringen als du mit zurücknimmst. Dann bist du natürlich auch herzlich eingeladen! Zumal mich die winterharten Lithops, frei ausgepflanzt im Garten, ja ganz besonders interessieren würden. :rolleyes: Aber mit Turbinicarpus hat das jetzt immer noch nichts zu tun. ;(
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


24

Montag, 6. Februar 2012, 14:00

winterharte Lithops... wahrscheinlich auch noch frosthart, was? ... Ja, die würden mich auch interessieren...
Mehr mitbringen als mitnehmen??? ... hmm.. ok.. das lässt sich arrangieren. Ich stell dir dann ein paar Kuscheltiere in den Garten und/oder bring dir ein paar Brennnesseln mit :D

... so .. zurück.
Urs, wo bleibt denn das Bild der gesamten Pflanze? Und ich bin ja nun kein Stachelfreund aber bei solch einer Blüte, sollte ich dies vielleicht nochmal überdenken. :love:
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

25

Montag, 6. Februar 2012, 15:32

So, nun aber mal wieder zurück zum Thema. Habe eben noch mal fotografiert, also die Blütenblätter sind knapp einen Zentimeter lang. Die ganze Pflanze ist im Knospenthread zu sehen. Urs
»Urs« hat folgendes Bild angehängt:
  • T.valdezianus.jpg

26

Montag, 6. Februar 2012, 15:44

Klein aber sowas von oho!!! Echt wunderschön! :love:
Vielleicht sollte ich mir auch solch einen "Turbinenkaktus" zulegen.... :rolleyes:
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

27

Montag, 6. Februar 2012, 17:55

@Urs

Das Blüten-/ Körper-Größenverhältnis ist doch nicht schlecht, da kann kein Ferocactus mithalten! :thumbup:

@Puuh
Ich bin übrigens Mitte März wieder in der Nähe von Magdeburg und habe noch einige "Turbinenkakteen" übrig.

Viele Grüße.
Jens

28

Dienstag, 7. Februar 2012, 07:34



Das Blüten-/ Körper-Größenverhältnis ist doch nicht schlecht, da kann kein Ferocactus mithalten
Stimmt, der Kaktus selbst ist ja nur 2cm hoch. Und als die Blüte gestern so wunderbar geöffnet war, war sie ja auch gar nicht mehr so klein. Schon toll, dieser Winzling! Urs

29

Mittwoch, 21. März 2012, 21:58

na dann, auch von mir ein paar sehr variable Turbinicarpus valdezianus, die haben nämlich am Wochenende geblüht :)



LG
Frauke

30

Mittwoch, 21. März 2012, 22:06

Die Blüten sehen aus als seien sie aus Seide. Tolle Blütenfarbe.
Vielleicht sollte ich mir auch mal einen Turbinenkaktus besorgen... :rolleyes:
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

31

Mittwoch, 21. März 2012, 22:22

8) Oh herrlich, eine schöner, als die andere.............
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

32

Mittwoch, 21. März 2012, 22:52

Vielleicht sollte ich mir auch mal einen Turbinenkaktus besorgen... :rolleyes:


Ja, mach das. Die pieksen auch gar nicht. Selbst bei denen, die etwas längere Dornen haben, da sind diese ganz weich.

LG
Frauke

33

Mittwoch, 21. März 2012, 23:00

Wunderschön, Frauke! :thumbsup: Meine valdezianus-Knospen sind noch recht winzig, kommen aber auch (irgendwann).
Alles Liebe
Sabel

34

Donnerstag, 22. März 2012, 16:29

Oh herrlich Frauke! So variabel sie auch sein mögen, so sehr machen sie doch immer eine Synchronentwicklung, oder?

Mir geht es da wie Sabina: Vor drei Tagen habe ich die ersten Knospen entdeckt (sind alljährlich verlässlich die ersten neuen Knospen). Zwei verschiedene T. valdezianus (einer davon von Jens) aber beide haben zwei Knospen, und beide Kakteen sind mit ihren Knospen gleich weit. Finde ich schon faszinierend... Synchron halt:


Nicht wundern, der eine T. valdzianus war frisch benebelt.

@ Puuh: Wenn wir dir jetzt, bei jedem Kaktus der gar nicht sticht, dies über die ganze Sommersaison vorhalten, dann hast du dich spätestens Juni hier abgemeldet. :P :D 8o ^^

Ach, hab ich eigentlich schon für Franzi erwähnt, dass der T. valdezianus gar nicht sticht und gar keine fiesen Dornen hat? Genauso wie eigentlich mehr oder weniger alle Kakteen aus der Gattung Turbinicarpus. Dann sollte doch dies dringend nachgeholt werden!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


35

Donnerstag, 22. März 2012, 16:51

Ja, herrliche Blüten! Und Knospen. Und ich mache ein langes Gesicht, weil meine nun schon verblüht sind. Aber vielleicht kommt ja noch was... Urs

36

Donnerstag, 22. März 2012, 17:09

Und ich mache ein langes Gesicht, weil meine nun schon verblüht sind.

Manchmal ist der frühe Vogel halt selber schuld! ;)
Prinzipiell ist eh der frühe Wurm für sein Schicksal selbst verantwortlich - wäre er nicht so früh unterwegs gewesen, hätte ihn auch nicht der frühe Vogel erwischt...! Aber lassen wir das lieber.

Soweit ich weiß, blüht T. valdezianus nur einmal im Jahr. Zumindest bei mir. Wobei es natürlich viele Turbinis gibt, welche einem das gesamte Jahr über mit Blüten erfreuen aber der T. valdezianus gehört eben nicht dazu.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


37

Donnerstag, 22. März 2012, 17:28

Ach Matthias, so leicht wird man mich nicht los, sagt es mir nur öfter.

die Blüten sind wirklich arg schön....
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

38

Donnerstag, 22. März 2012, 17:42

so leicht wird man mich nicht los, sagt es mir nur öfter.

:D Wir eisen Dich schon noch von den Lithopsen zu den Weichdornigen los!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

39

Donnerstag, 22. März 2012, 19:54

Wir eisen Dich schon noch von den Lithopsen zu den Weichdornigen los!

Sehe ich genauso. Die Kakteensaison hat ja noch nichtmal richtig angefangen...! 8)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


40

Mittwoch, 11. April 2012, 22:42

Für meinen Turbinicarpus polaskii hatte die Sonne Anfang April noch gereicht, aber dieser Tage wird es schwierig. Vielleicht schafft es T. klinkerianus die nächsten Tage noch.



LG
Frauke