Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

541

Samstag, 27. Oktober 2012, 21:01

Fürchte ja auch dass eine Pflanze der Aechmea fasciata bald Blühen wird

Gängiges Baumarkt-/Zimmerpflänzlein aber dennoch sehr attraktiv. Insbesondere die Infloreszenz! Na dann darf man sich ja auch noch gleich auf mehr Bromelienblütenfotos freuen - sehr erfreulich! Hoffentlich wird es auch wirklich ein Blütenstand, so sicher scheinst du dir da ja noch nicht zu sein.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


542

Samstag, 27. Oktober 2012, 23:50

Also ich finde auch die Blüten am Blatt wunderschön - danke, daß Du Dich geplagt hast, um die ganze Schönheit einzufangen! :thumbsup:
Alles Liebe
Sabel

543

Sonntag, 28. Oktober 2012, 08:11

Gerne Sabel!

Nun ich bin mir ziemlich sicher dass sie blühen wird. Wann jedoch weiß ich nicht genau, aber definitiv bald! Das größte Kindel hat eine Topform und -größe. An ihm sehe ich unten schon einen Knubbel aus dem mal ein Kindel kommen will. Daher schlussfolgere ich, dass eine Blüte nicht mehr weit entfernt sein wird.
Das " Ich fürchte..." bezieht sich auf die Höhe ( mal wieder) 20 cm darf die Inflo werden, was sie garantiert überbieten wird. Muss heute auch schon ein Kindel abschneiden weil es so weit nach vorne wächst, dass es die ganze Riesenpflanze aus dem zu kleinen Loch in der Rückwand hebelt....Sollte dieses Kindel später blühen ists vorbei. Wird vorne ein wenig leer sein aber dafür ist die Gefahr nicht so groß! Dabei freu ich mich doch soo :D , dass es so toll wächst und die Ecke so toll füllt .... T_T Ohman.
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

544

Sonntag, 4. November 2012, 14:41

Grüss euch.
Da ich grad im Kh liege und mit dem Handy surfen muss kann ich nur mal bisschen so was sagen.
Mein Vater sagte mir, daß die neue T. bulbosa blüht. Mal sehen ob er Fotos hinkriegt auf denen man auch das Richtige sieht :P
Freut mich sehr, da ich eher die Erfahrung gemacht habe, das Tillandsien pissig sein können wenn man sie mit Knospen kauft. Macht Hoffnung auf eine Blüte der anderen Tillandsie.
Außerdem haben die Geckos wieder mal Eier abgelegt!
Ansonsten muss ich jetzt nur noch das erste fertige Terrarium aus München holen, dann kann ich mich an die Beleuchtung für die Spinne machen. Wobei mich ein Skorpion auch wieder reizen täte nach dem Tod meines Lieblings...... hmmmm ich weiß nicht, ich weiß nicht.... würde ja eh erst wegen der Einrichtung, bis zum 24. warten, an dem Börse ist.... das andere Spezialterrarium sollte dann auch bald fertig sein. Wird aber noch knapp werden bis zur Börse denk ich. Mal sehen, das eilt ja echt nicht.

So viel am Grübeln :(
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

545

Sonntag, 4. November 2012, 14:47

So viel am Grübeln
Bist Du deshalb im Krankenhaus?

546

Sonntag, 4. November 2012, 15:06

Wird schon! Komm erst einmal wieder raus aus dem KH.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

547

Sonntag, 4. November 2012, 15:06

Ne ^^ Magen-Darm-Virus .... hock in Iso :(
Schon seit Dienstag .... damals bis Freitag ohne große Besserung. Jetzt schon mit den Infusionen.
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

548

Sonntag, 4. November 2012, 15:08

Norovirus? (oder wie der auch immer heißen mag)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

549

Sonntag, 4. November 2012, 15:13

Möglich.... nora.... rota.... wissen sie noch ned. Montag dann vielleicht
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

550

Sonntag, 4. November 2012, 17:52

Notovirus - von Notocactus. Aber deswegen muss man doch normalerweise nicht gleich ins Krankenhaus?

Tssss, sogar aus dem Krankenhaus liefert er uns Updates. Unglaublich! Na dann mal Danke und gute Besserung! Ich drücke die Daumen, dass es bald wieder mit fester Nahrung klappt!
Und über Skorpionfotos würde ich mich sowieso ganz besonders freuen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


551

Sonntag, 4. November 2012, 18:13

Hi
Och feste Nahrung klappt schon seit dem ersten Morgen prima. Da merkt man halt die besseren Medikamente.
Naja bin deshalb ins kh gegangen weil es daheim nicht nennbar besser wurde. Nichts behalten. Das beste das drinnen blieb war Cola....jubel....war von Montag abend bis freitag nachmittag nur noch ne Hülle.
Bin jetzt mal auf morgen gespannt was nun so raus kommt.
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

552

Sonntag, 4. November 2012, 20:47

Bin jetzt mal auf morgen gespannt was nun so raus kommt.
Im besten Fall du...

Was nützt dir feste Nahrung, wenn du ja doch nichts behältst? So hatte ich dies zumindest ja eigentlich auch gemeint. Kann eine Schwabe eigentlich überhaupt eine längere Spätzle-Maultaschen-Abstinenz schadlos überstehen?

Leider fällt mir aber grad keine passende Überleitung zum Regenwald ein. Zuviel "off topic" gibt nämlich leicht mal Ärger...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


553

Dienstag, 6. November 2012, 13:48

Mir fiel auch keine ein, drum hab ich nix geschrieben. Aktuell bin ich auf dem Stand: "Verdacht auf Salmonellen". Alles weitere bei Interesse per Pn, dann missbrauchen wir meinen schönen Thread ned mit sowas.

Fakt ist:


^^

Also soweit lebt alles noch. ^^ Muss jetzt natürlich erstmal nen Überblick über alles kriegen. Bilder folgen. Die Tillandsie ist an der ersten Knospe leider schon verblüht aber da ist noch was Geschlossenes. Bilder gibts dann noch.
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus Spaniol« (6. November 2012, 17:21)


554

Dienstag, 6. November 2012, 17:06

Na, dann weiterhin gute Genesung!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

555

Dienstag, 6. November 2012, 17:22

Für Genesung habe ich noch genug Zeit. :)
Ich hab mich jetzt erstmal über mein Hobby hergemacht.
Im Reptilienforum habe ich mal ein paar Seiten geschrieben und dokumentiert, das enthalte ich euch natürlich nicht vor.
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

556

Dienstag, 6. November 2012, 17:23

Beginnen wir mal beim kleinsten.
Dieses " Landschaftsterrarium", wie ich es nenne, besteht seit August 2012. Es entstand aus Langeweile und für Pflanzen, die für den mäßig beleuchteten 30 er Aufzuchtwürfel langsam zu groß wurden.
Das Terrarium stand tot da und war dunkel. Durfte natürlich nicht so bleiben.
Mittlerweile sieht das ganze jetzt so aus. Im Vordergrund wächst Saxifraga stolonifera. Mittlerweile eigentlich überall als nur vorn. Aber das ist ja so gewollt. DIe Pflanze erobert einen halben Quadratmeter in 1-2 Monaten und macht ihn schon ziemlich dicht. Das ganze mit nur 3-4 mittelgroßen Pflanzen und es kann losgehen. Habe in Kürze auch was abzugeben wenn jemand Interesse an einem schönen ( und auch blühenden) Bodenbewuchs hat.
Die ersten 2 Bilder stammen noch von Ende Oktober. Die letzten sind frisch von heute Nachmittag.
»Spielmannsfluch89« hat folgende Bilder angehängt:
  • Landschaftsterrarium (1) k.jpg
  • Landschaftsterrarium (2) k.jpg
  • Landschaftsterrarium Nov (1) k.jpg
  • Landschaftsterrarium Nov (2) k.jpg
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

557

Dienstag, 6. November 2012, 17:25

Weiter gehts.
Mein Glasterrarium( 100x50x70) hat mir seit langer Zeit wieder eine neue Kanne meiner heiß geliebten Nepenthes veitchii x lowii geschenkt. Jede der Art wunderschön als einzelne. Die Hybride beider ist noch umwerfender. Zum Glück für mich und die Kapazitäten wächst sie sehr langsam. Alle zig Wochen mal ein Blatt und ehe die Kanne fertig ist nochmal viele Wochen. 2 Zentimeter länger als die Vorgängerkanne. 15 cm vom Deckel bis zum Boden. Der Kannenrand, das Peristom, auf dem letzen Bild zu sehen, wird sich noch etwas einrollen. Die Kanne muss erst gestern voll entfalltet gewesen sein. Maximal heute. Das Peristom wird noch fester und man könnte ernsthafte Probleme mit dem Feststecken bekommen, wenn man den Finger zu tief rein steckt.
»Spielmannsfluch89« hat folgende Bilder angehängt:
  • N. veitchii x lowii (1) k.jpg
  • N. veitchii x lowii (2) k.jpg
  • N. veitchii x lowii (3) k.jpg
  • N. veitchii x lowii (4) k.jpg
  • N. veitchii x lowii (5) k.jpg
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

558

Dienstag, 6. November 2012, 17:27

Nun kommt der größte Teil.
Sowohl vom Inhalt des Beitrags als auch .. naja .. vom Inhalt ^.^
100x70x150cm misst mein Prachtstück. Lebensraum von Zwerggeckos, Waldsteigerfröschen, einer Vielzahl von Orchideen, einigen Bromelien, Tillandsien und eigentlich lustig, EINEM Zwergfarn. Muss doch mal gucken ob ich nicht einen Platz für einen anderen Farn finde.
Aktuell ist Zeitpunkt ettlicher Orchideen. Die kühlere Jahreszeit kommt, was mehr Nachtabsenkung bringt und auch teils geringere Tagestemperaturen. Da ich die Temperaturen gerade anspreche: beleuchtet wird bei einer Höhe von effektiv 130 cm nur mit 4 LSR und einer BrightSun Desert 70 Watt in der Mitte. Diese erhellt zwar auch tiefere Regionen, bringt jedoch keine Wärme mehr hinunter. Dazu Luftbewegung und feuchtes Klima sind Vorraussetzung für meine Lieblingsorchideen. 11 Pleurothallis Arten und 2 Lepanthes ( eigentlich 3, doch die dritte steht etwas auf der Kippe, es fehlt noch der 100% ige Platz für sie) leben im unteren Teil. Sie kommen mit dem Licht aus, das vielleicht gerade so noch für ein paar Farne gehen könnte. Daß es ihnen gut geht, sehe ich spätestens 1 Jahr nach dem Kauf von blühenden Pflanzen wenn diese erneut und aus eigenem Willen Blütentriebe schieben. Aktuell beweist mir Pleurothallis segoviensis mit 9-10 Infloreszenzen ihr Wohlbefinden. Andere blühen seit dem Kauf fast durchgehend, andere hatten ihre erste Blüte in Ihrem Leben gezeigt.
Es fällt nicht schwer zu glauben dass ich also dort unten jeden Quadratzentimeter an Fläche genutzt haben will! Es ist das Paradis für diese Gattungen.
»Spielmannsfluch89« hat folgende Bilder angehängt:
  • Einblicke (1) k.jpg
  • Einblicke (8) k.jpg
  • Lepanthes orchestris k.jpg
  • P. roweleei (1) k.jpg
  • P. roweleei (2) k.jpg
  • Wurzelwerk P. roweleei k.jpg
  • P. segoviensis Inflo k.jpg
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

559

Dienstag, 6. November 2012, 17:28

Weiter geht der Rundgang im Terrarium.
Der untere Bereich ist ja nun bekannt, nehmen wir den Fahrstuhl ins Blätterdach des Regenwaldes. Oben angekommen hat man aktuell den herrlich lieblich-süßen Duft der weiß blühenden Oncidium Tiny Winkle in der Nase. Rings um das Loch, das zu den Pleurothallis führt, sind Pflanzen dieser Art verteilt. Das geplante Bild der Blütenfülle über fast die ganze Fläche hat sich erfüllt. Gemixt mit den roten Blüten der Howeara an langer Rispe ( leider großteils ausgebleicht wegen der Intensität der BS und dem zu geringen Abstand der Blüten zu ihr) und zwischendrin die rosa Farbtupfer der Oerstedella centradenia.
Im Vordergrund und zwischendrin finden sich verschiedene Tillandsien, die regelmäßig blühen und sich schön festhaften.
In einer der schon vergangenen Bromelientrichter findet sich auch die einzige Farnart, Querzifilix zeylandica schimpft er sich. Nichts sehr gängiges.
»Spielmannsfluch89« hat folgende Bilder angehängt:
  • Einblicke (4) k.jpg
  • Einblicke (5) k.jpg
  • Einblicke (6) k.jpg
  • Einblicke (7) k.jpg
  • Farn in Bromelie k.jpg
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

560

Dienstag, 6. November 2012, 17:30

Wir bleiben noch in luftiger Höhe.
Ich erwähnte ja, daß es mein Prachtstück ist. Warum ich es liebe liegt sicher auf der Hand. Die Größe, die Artenvielfallt und die Gesundheit der Pflanzen und Tiere ihn ihm. Doch es sind auch andere Sachen. Ich liebe es, weil immer etwas zu entdecken ist. Seien es heute zum Beispiel die fetten Nektartropfen, die nur so nach Geckozungen schreien und auf den Hoya - Blüten darauf warten, oder daß man auch mal erst sehr oder fast zu spät etwas entdeckt. Bei einer Orchidee wartete ich schon sehnsüchtig, dass sie denn mal blühe. Sie war nichts seltenes, eher weit verbreitet und sehr Pflegeleichtes. Endlich dann sah ich eine Blüte, doch nicht so, wie man es sich erhofft. Erst ein Knubbel- die Hoffnung wächst, aus dem Knubbel wird ein länger werdender Trieb mit Verdickung am Ende- Sterne funkeln in den Augen, dann die immer dicker werdende Knospe und schließlich die Schönheit der Blüte in voller und frischer Pracht. Tja, es kann auch so gehen. Warten.. Warten... Nie blüht sie .. Irgendwann in einem nicht alltäglichen Winkel sieht man etwas Kleines im dichten Blattwerk leuchten... was ist das.. es wird doch nicht.. DOCH! Eine voll geöffnete, nicht zu kleine Blüte wächst eigentlich mitten im Blickfeld, da, wo man sogar mit der Hand etwas werkelt. Einen anderen Fall kann ich Euch heute mal näher bringen.
Dieses Hüllblatt, in dem Knospen vor sich hin wachsen, sehe ich nun schon sehr lange. Immer wieder stellte ich mich auf die Zehenspitzen und hoffte auf Veränderungen. Dann heute... als ich mit dem Handspiegel eigentlich kontrollieren wollte, ob die Bromelie mal wieder Blüten machen möchte, fand ich etwas anderes.... Aber seht selbst. Hinter einem anderen Blatt, direkt neben der Knospe der anderen Bulbe, bemerkte ich plötzlich das hier.

Ich darf zu diesem Terrarium reinen Herzens sagen: MAN SIEHT DEN WALD VOR LAUTER BÄUMEN NICHT!!!! Die Pflanzen vera... mich doch mit ihren versteckten Blüten. Es sind zwar sehr große Blüten, die dort kommen werden, doch wann hätte ich sie denn dann wirklich entdeckt? Kurz vor der Öffnung als Zeigefinger dicke Knospe? Man man man...

Des weiteren dann noch ein Bild der nächsten Geckogeneration, die in einiger Zeit den Überlebenskampf im Terrarium antreten wird.

Es grüßt der Grüne Daumen!
»Spielmannsfluch89« hat folgende Bilder angehängt:
  • SLC Inflo Bearbeitet (1) k.jpg
  • SLC Inflo Bearbeitet (2) k.jpg
  • Eier k.jpg
  • Hoya bella Nektar k.jpg
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.