Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 2. Oktober 2011, 09:55

Haemanthus - Blutblume(Elefantenohr)

8) Moin Leuts,

habe eine noch relative junge Pflanze geschenkt bekommen.
Haemanthus albiflos(albiflora?). Konnte im Wiki schon einiges über Pflege erkunden, aber vielleicht hat von Euch ja auch Jemand Pflanzen dieser Art und kann mir mal ein paar Erfahrungen und Pflegetips zukommen lassen.

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas Kühlke« (4. Oktober 2011, 13:57)


2

Freitag, 7. Oktober 2011, 23:43

Hallo Tom, ich seh grad, da hat sich noch niemand gemeldet, um Dich besser zu informieren..
Also dann sag ich halt, was ich noch weiß (Ich hatte die vor etwa 25 Jahren und hab sie dann meiner Mutter geschenkt): Hämanthus ist recht anspruchslos, im Sommer normal gießen, sonniger Stand, im Winter hell, kühl und wenig Wasser (Meine Mutter hatte den im ungeheizten Schlafzimmer stehen).
Hast du zufällig eine Clivie? Genauso kannst den Hämanthus halten..
Alles Liebe
Sabel

3

Montag, 9. April 2012, 21:23

Oh je... :S Muss ehrlich gestehen, ich hab erst vor kurzem so eine Pflanze in den großen Kübel gehauen. War eine von der weiss blühenden Sorte. Die hat mich einfach nur genervt mit ihrem Wucherwuchs, die dicken Wurzeln wollten schon in andere Töpfe und die Blüte fand ich auch "hässlich". Na ja, jetzt ist es schon so.
Hab sie gehalten bei Halbschatten und einmal im Monat Wasser. Substrat war normale Blumenerde (bevor die Wurzeln alles Substrat aus dem Topf gedrückt haben).
Bitte köpft mich nicht !
Alles was gegen die Natur ist,
hat auf Dauer keinen Bestand.

4

Dienstag, 10. April 2012, 17:30

@Verena: Die Blüte fand ich schon schön, aber die Pflanze wird recht groß und nimmt Platz für mindestens fünf andere Pflanzen weg, deshalb kommt sie mir nimmer ins Haus.

@Tom: Wie siehts denn eigentlich aus mit Deiner Pflanze? Wie gehts ihr denn?
Alles Liebe
Sabel

5

Dienstag, 10. April 2012, 18:01

8) Alles bestens. Hat aber bis dato nur ein neues Blatt geschoben und ansonsten sich still verhalten.
Sollte sich später im Garten etwas ändern, wird´s dokumentiert.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6

Sonntag, 30. September 2012, 16:07

Hallo,
diese habe ich als Sämling ertauscht:



Es grüßt Josef

7

Sonntag, 30. September 2012, 17:45

Prächtiges Stück.
Danke für die Erinnerung, muß doch tatsächlich im Garten mal nach dem Verbleib schauen.............
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

8

Dienstag, 26. Mai 2015, 23:08

Update!
So war es am Samstag.................


so heute.............
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

9

Dienstag, 26. Mai 2015, 23:09

Schön!! :love:
Alles Liebe
Sabel

10

Sonntag, 31. Mai 2015, 22:12

So, jetzt ist sie glaube ich richtig auf...........
»Thomas Kühlke« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCI1060 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI1063 (Bearbeitet).JPG
  • DSCI1064 (Bearbeitet)_klein.jpg
  • DSCI1065_klein.jpg
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

11

Sonntag, 31. Mai 2015, 23:34

Yo, sieht gut aus! :thumbsup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


12

Montag, 1. Juni 2015, 11:56

Sehr schön,

ich warte schon lange darauf dass meine H. deformis mal blüht. Die zieht aber offenbar den Weg der vegetativen Vermehrung vor und bildet derweilen Tochterzwiebeln. Vielleicht liegt es am Düngen ... Düngst Du eher reichlich oder mäßig?

Grüße
Alex

13

Montag, 1. Juni 2015, 14:26

Düngst Du eher reichlich oder mäßig?

.....ganz ehrlich? Hab sie jetzt drei Jahre und noch nie gedüngt!
Wenn der Topf zu klein wird bekommt sie Kakteensubstrat mit Gartenerde, halbehalbe, im Winter steht sie trocken bei den Säulen im Erker und jetzt steht sie draußen im Garten bei Wind und Wetter!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

14

Freitag, 24. Juli 2015, 22:32

Irgendjemand hat Gefallen gefunden am Nektar und Pollen.................
»Thomas Kühlke« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCI1800 (Bearbeitet)_klein.jpg
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

15

Samstag, 25. Juli 2015, 10:00

Und Tom - säst du aus? Bei meiner Mutter gab's diese Fruchtstände auch immer, ich erinnere mich. Die werden irgendwann auch rot, diese "Bärla" ^^

16

Samstag, 25. Juli 2015, 14:18

Weiß ich noch nicht, eher aber nicht, da sie immer ein paar Kindel setzt.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

17

Sonntag, 26. Juli 2015, 15:36

eher aber nicht, da sie immer ein paar Kindel setzt
Verständlich. Genetisch identisch, dann doch lieber der einfachere Vermehrungsweg.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


18

Montag, 17. August 2015, 01:05

Über Orange zu Rot, so ist es richtig..............
»Thomas Kühlke« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCI2611 (Bearbeitet)_klein.jpg
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

19

Montag, 28. März 2016, 21:33

...seit Ostern gibt es wieder eine Blüte!! :thumbsup:
»Thomas Kühlke« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCI3235 (Bearbeitet)_klein.jpg
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

20

Montag, 28. März 2016, 22:22

Immer wieder schön! Egal ob Ende Mai oder Ende März. :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969