Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Samstag, 24. Mai 2014, 22:05

Gern mal öfter nachschlagen.................. ^^
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

82

Sonntag, 25. Mai 2014, 02:37

Also mein A.asterias diese miese Kröte - oder um es mit Jens Worten vornehmer auszudrücken - das Weichei, hat leider das Zeitliche gesegnet: Ihm war wohl auch das Gießen in Kombination mit der vorangegangenen Hitzewelle und dann der Kälte während der Eisheiligen im Anschluß zuviel. Gestern hab ich die noch schön grüne Außenhaut mit einer äußerst matschigen bräunlichen "Füllung" entsorgt. ;(
Alles Liebe
Sabel

83

Sonntag, 25. Mai 2014, 07:59

das ist seit vier Jahren alljährlich ein roter Faden in allen Astrophytum-Threads
Das weiß ich, aber ich wußte nichts mehr von der Anfangsdiskussion, deshalb meine Nachfrage. Nun vergesse ich es auch nicht mehr....

84

Sonntag, 25. Mai 2014, 08:45

Oh, schade! Eine Schweigeminute für Sabinas dahingeschiedenes Astrophytum asterias! ;(
Versuch mal seine Knospen zu bewurzeln...

Bei der Gelegenheit: Konnte eigentlich schonmal jemand hier einen Zusammenhang von Astrophytum-Blüten und bald darauf folgenden Regen beobachten?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


85

Sonntag, 25. Mai 2014, 11:35

Konnte eigentlich schonmal jemand hier einen Zusammenhang von Astrophytum-Blüten und bald darauf folgenden Regen beobachten?

...................es soll regnen nach der Blüte? Echt?......................... 8o 8o 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

86

Samstag, 6. September 2014, 20:51

Bei einer A. asterias-Blüte im September darf man sich schon nochmals zu Fotos hinreißen lassen:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


87

Samstag, 6. September 2014, 21:14

Im September! Wahnsinn! 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

88

Sonntag, 7. September 2014, 12:02

Bei einer A. asterias-Blüte im September darf man sich schon nochmals zu Fotos hinreißen lassen

Selbst wenn man den Monat außer Acht lässt, lohnt sich so ein Foto allemal.

89

Sonntag, 7. September 2014, 20:25

Selbst wenn man den Monat außer Acht lässt, lohnt sich so ein Foto allemal.
Welches? Das Rechte oder das Linke? ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


90

Sonntag, 7. September 2014, 20:52

Ich meine natürlich beide Fotos. ;)

91

Montag, 8. September 2014, 12:29

Ja, finde ich auch!! :love:
Alles Liebe
Sabel

92

Mittwoch, 10. September 2014, 18:29

September ist doch Astrophytum-Zeit, oder? Das Foto habe ich heute gemacht, bevor der Regen kam.
Ach so, für die ganz Genauen, A. asterias ist auch dabei, wenn auch in etwas modifizierter Form (Superkabuto).
»Jens« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_IMG_7180.jpg

93

Mittwoch, 10. September 2014, 20:46

Noch kein Regen hier aber bekanntlich blühen doch im September stets Ariocarpen und Astrophyten im Duett, oder? Astrophytum myriostigma
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


94

Donnerstag, 11. September 2014, 12:37

Sehr schönes Gesamtbild! Astrophytenblüte im Herbst? Bei mir nicht!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

95

Donnerstag, 25. September 2014, 17:24

September ist doch Astrophytum-Zeit, oder?
Wundert mich, dass zur Astrophytum-Hauptblütezeit nicht noch mehr Fotos kommen... Na gut, dann muss ich halt wieder ran:


Wer genau guckt sieht auch vorne rechts die nächste, dicke A. asterias-Knospe in den Startlöchern harren.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


96

Donnerstag, 25. September 2014, 17:29

Wunderschön ... Blüte, Pflanze und Foto :thumbsup:

97

Donnerstag, 25. September 2014, 17:59

Eine sehr schöne Blüte! Meine paar Astros sind allesamt noch nicht im blühfähigen Alter............leider.
Umso mehr freue ich mich über Blütenbilder!

98

Donnerstag, 25. September 2014, 18:50

Wundert mich, dass zur Astrophytum-Hauptblütezeit nicht noch mehr Fotos kommen
Na, weißt Du, Du in Deinem sonnigen warmen Süden! Gern täte ich auch solch schöne Fotos zeigen, aber bei uns ist der Herbst eingezogen mit dunklen,dräuenden Wolken und Sturm, brrr! Urs

99

Donnerstag, 25. September 2014, 23:18

Genau! Und die Astros hier oben haben sicher auch ein anderes Jahreszeitenverständnis..........
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

100

Freitag, 26. September 2014, 14:39

sicher auch ein anderes Jahreszeitenverständnis
Na, das weiß ich nicht so recht, ich habe noch eine Knospe am Astro, aber die wird es wohl nicht mehr schaffen. Urs