Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

421

Donnerstag, 4. Juni 2015, 22:06

Einen Tag nicht geguckt und schon hat man das Beste verpasst:


Ärgerlich! Da war wohl das plötzlich heiße Wetter Schuld. Im Inneren hat man richtig schön (und gut versteckt) die klassischen Blütenmerkmale sehen können. Insbesondere die Staubbeutel sahen richtig gut aus.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


422

Donnerstag, 4. Juni 2015, 22:20

Da kann ich mir jetzt mal nichts mehr vorstellen.................. :S
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

423

Donnerstag, 4. Juni 2015, 22:28

Und ich kann´s schwer erklären... Hmh, vielleicht bau ich das verblühte Teil morgen mal auseinander und mach Fotos? Mal gucken.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


424

Freitag, 5. Juni 2015, 22:23

Musste auch gar nix auseinanderbauen sondern lediglich etwas den Deckel mit dem Finger beiseite schieben. So sah´s dann innendrin aus:

Hoffe mal, dass man sich´s jetzt ein bissl besser vorstellen kann.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


425

Freitag, 5. Juni 2015, 22:35

Hab da keine Beziehung zu...............muß man wohl wirklich live sehen! 8)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

426

Samstag, 6. Juni 2015, 00:19

Hab da keine Beziehung zu...............
Ne Beziehung? Zur Carnivorenblüte....? 8o
Ne im Ernst- ich kann mir zwar vorstellen, wie sie wohl ausgesehen hat, aber es ist nicht das gleiche....
Nächstes Mal bleibst du daheim, damit wir die Blüte auch mal voll erblüht bewundern können - ja Matthias?! :D

427

Samstag, 6. Juni 2015, 00:34

Oder Benni zeigst einfach. Der hat das Zeug doch massenhaft zuhause rumstehen. :whistling:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


428

Samstag, 6. Juni 2015, 01:33

Eben! Da bin ich gern raus......... :whistling:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

429

Samstag, 6. Juni 2015, 08:05

Muss ich passen. Habe keine Sarracenien.
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

430

Samstag, 6. Juni 2015, 08:07

Btw...... morgen gehts auf die JHV der Gesellschaft für Fleischfressende Pflanzen nach Stuttgart. Da hab ich hoffentlich Glück.
Kommt noch wer?
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

431

Samstag, 6. Juni 2015, 09:09

Kommt noch wer?

......bennifressende Pflanzen halt.............. ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

432

Samstag, 6. Juni 2015, 22:36

Sorry, bin morgen ganztags im Nachbardorf: http://schloss-thurn.de/ Willste mit? Oder wollen wir tauschen? :whistling:
Ähem, ja - wär cool, wenn du da ein passendes Foto mitbringen könntest. Sofern du meinen Beitrag noch rechtzeitig lesen solltest... So oder so jede Menge Spaß in Stuttgart! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


433

Donnerstag, 11. Juni 2015, 11:22

Ich habe mir den Thread nicht komplett durchgelesen. Werde ich bei Gelegenheit nachholen.

Zur Zeit habe ich noch eine Schlauchpflanze, die sich gut hält, und eine Venusfliegenfalle, die sich momentan sehr gut entwickelt.

Wahrscheinlich weil ich mich gar nicht um sie kümmere, ausser wenn es notwendig ist Wasser in die grosse Schale zu giessen in der sie alleine steht. Sie steht draussen vollsonnig das ganze Jahr über. Die Venusfliegenfalle, die ich vorher hatte, habe ich mangels Wissen, dass sie winterhart ist, versucht im Wohnzimmer zu überwintern, was sie nicht überlebt hat.

Letztes Jahr hat sie (die, die noch lebt :whistling: ) eine Blüte ausgebildet. Momentan hat sie einige Knospen. Lohnt es sich, die zu bestäuben? Oder anders gefragt ist die Venusfliegenfalle selbsfertil?

Grüsse Jürgen
Es gibt kein Rezept für den Erfolg. Ausser vielleicht das Leben bedingungslos zu akzeptieren mit allem, was es bringt.

434

Dienstag, 23. Juni 2015, 21:04

ist die Venusfliegenfalle selbsfertil?
Hast du´s ausprobiert? Ich hab nämlich keine Ahnung. Auch nicht, wie man das Zeug überhaupt zum Keimen bringt.

Vielleicht der Vollständigkeit halber auch noch kurz hier. Der Verkannte Wasserschlauch (Utricularia australis):


Sowie der Rundblättrige Sonnentau (Drosera rotundifolia) im Habitat:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


435

Dienstag, 23. Juni 2015, 21:11

...ich würde sowas wohl einfach übersehen.........
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

436

Dienstag, 23. Juni 2015, 21:31

Sehr schön Matze.
Nagut wenn der Post schon hochgehoben wird muss ich auch gleich weiter machen. Kann ja nicht angehen dass die Aufmerksamkeit dem Matze gilt! :rolleyes: :D :D :love:

Habe meine 1. Schublade Pings neu machen müssen. Haufen Fliegen, Springschwänze ohne Ende, welche aber durch Lizetan deutlich gekillt wurden... und dass das Substrat sich nicht mehr anständig mit Wasser versorgt und die Pflanzen die eben auf Trockenheit mit Ruhephase reagieren haben mich veranlasst.

Neue Substratmischung, diesmal 30% Torf mit bei.
Teilweise auch gleich Blattstecklinge gelegt von welchen die ich vermehren muss oder handeln will oder beides :D

Hoffe sie bilden schnell Wurzeln und wachsen gescheit an, die Springschwänze und Maden haben teils böse gewütet weil nahezu nix organisches im Substrat war außer den Wurzeln :(
»Spielmannsfluch89« hat folgende Bilder angehängt:
  • Wanne 1 neu 1.jpg
  • Wanne 1 neu 2.jpg
  • Wanne 1 neu 3.jpg
  • Wanne 1 neu 4.jpg
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

437

Dienstag, 23. Juni 2015, 21:37

Na klasse! Sieht stark aus!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

438

Dienstag, 23. Juni 2015, 21:49

Kann ja nicht angehen dass die Aufmerksamkeit dem Matze gilt!
Sehr vernünftig - da mach ich doch gerne gleich wieder Platz.

Ich drück mal die Daumen, dass sich die Umbaumaßnahmen auch richtig gelohnt haben! :thumbup:
Zudem erinnern mich deine Fotos daran, dass ich demnächst eh mal wieder zum Pinguicula vulgaris-Standort wollte. Mit etwas Glück gibt´s da ja dann auch Blüten... Falls ja, dann drängel ich mal wieder rein. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


439

Dienstag, 23. Juni 2015, 21:54

Hör mir auf mit vulgaris Standort -.- Seit Jahren komme ich nur noch im Frühjahr auf die Feuchtwiese, im "Sommer" ist da permanent ein See.... Und ich werde sicher nicht anfangen da mit Watthose reinzulaufen und die Wiese zu zerstören. Wenn das Wetter so weiter geht weiß ich nicht wie sehr das der Vegetation bekommt.
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

440

Dienstag, 23. Juni 2015, 21:58

Siehste, primär will ich zum Pinguicula-Fundort, weil dort auch der Sumpf-Stendelwurz demnächst oder derzeit blühen müsste. Wenn er denn blüht...! Denn durch die extreme Trockenheit in den vergangenen Wochen mach ich mir da mal keine so großen Hoffnungen. Dafür kam der aktuelle Dauerregen entschieden zu spät - so unterschiedlich können die Ausgangslagen sein. Dabei trennen uns gar nicht mal sooo viele Kilometer. Gibt´s denn beim Wetter keine goldene Mitte mehr?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher