Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

381

Freitag, 3. April 2015, 21:14

Schweiß? Bei der Kälte? Scheint wirklich anstrengend gewesen zu sein... ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

382

Freitag, 3. April 2015, 21:33

Hihi, eine schweißtreibende Blüte sozusagen......aber eine Schöne ^^ !
Danke auch für den Artikel, Benni - das ist besonders für so Unwissende wie ich es bin sehr hilfreich.........

383

Freitag, 3. April 2015, 21:36

Immer gerne.
Jeden Tag am Osterwochenende wirds eine Art geben. Wenn ihr artig seid an einem davon 2 ;)
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

384

Freitag, 3. April 2015, 21:38

Wenn ihr artig seid ;)
Wie willst du das denn beurteilen? :D

385

Freitag, 3. April 2015, 21:38

Hab doch überall meine Webcams verteilt
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

386

Freitag, 3. April 2015, 21:41

Hab doch überall meine Webcams verteilt
Hast mich grad winken gesehen?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

387

Freitag, 3. April 2015, 21:43

Nein, du hast nicht gewunken!
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

388

Samstag, 4. April 2015, 01:01

Aber ich, nur Du hast abgeschaltet! 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

389

Samstag, 4. April 2015, 10:51

nur Du hast abgeschaltet!
Nach so schwerer, schweißtreibender Arbeit ist es ja auch wichtig, dass man mal abschaltet!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

390

Samstag, 4. April 2015, 12:30

Pinguicula esseriana ist wohl die am häufigsten kultivierte mexikanische Pinguicula. Sehr robust, einfach zu halten und zu vermehren.Ein Klassiker in jeder Sammlung und doch stets beliebt. Die Blütenblätter sind zart rosafarben und werden zum Schlund hin weiß. Die Blüten sind etwa 25mm lang und 20mm breit. (Gestreckt sind die Blüten knappe 30mm lang). Die oberen Sepalen überlappen sich nur ganz wenig bis garnicht. Die untern Sepalen berühren sich nicht bis minimal. Die Sepalen sind nicht komplett abgerundet sondern zeigen eine sehr feine Unregelmäßigkeit auf.
Der Sporn ist vom Stiel weggerichtet und zeigt Richtung Boden. Er ist etwa 20mm lang. Der Schlund ist bis zur unteren, mittleren Sepale dicht behaart. Die Pflanzen blühen aus der Winterrosette heraus an etwa 80-140mm langen Stielen. Bild Vier zeigt eine eigene Art der vegetativen Vermehrung. Die Blüte lockerte die Herzblätter der Winterrosette und die Sommerblätter schieben diese nach oben. Ich kann mir gut vorstellen dass dies bei vielen Arten der Fall ist und die Blätter dann durch starke Winde im umliegenden Bereich verteilt werden.
»Spielmannsfluch89« hat folgende Bilder angehängt:
  • P. esseriana  (1) kk.jpg
  • P. esseriana  (2) kk.jpg
  • P. esseriana  (3) kk.jpg
  • P. esseriana  (4) kk.jpg
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

391

Samstag, 4. April 2015, 13:37

Sehr interessante Art der Vermehrung, so kommt man auch weiter!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

392

Samstag, 4. April 2015, 20:21

Cool! Vielen Dank Benni.......und diese Art der Vermehrung ist ja wirklich tricky :thumbup:
Wahnsinn, was sich die Natur so alles einfallen lässt.....!

393

Samstag, 4. April 2015, 20:27

Danke!
Zu der Art der Vermehrung kann ich so nichts sagen, sind nur meine logisch angehauchten Vermutungen. Blattstecklinge klappen gerade bei Arten aus diesem Komplex sehr gut.
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

394

Samstag, 4. April 2015, 21:16

Haarige Angelegenheit, diese Blüte. Ob da die Bestäuber manchmal Niesanfälle bekommen?
Die kreative Art der vegetativen Vermehrung liegt zumindest auf der Hand. Wahrscheinlich richtig gedacht.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

395

Samstag, 4. April 2015, 21:32

Eine sehr schöne Form von ehlersiae. Umschwirrt was die Blütenfarbe angeht colimensis und laueana.
Bin untröstlich dass ich durch die örtlichen Gegebenheiten keine annähernd guten Bilder machen konnte. Hier muss wieder mal das Handy herhalten und die Blütenfarbe annähernd so zeigen wie sie wirklich ist. Die Blütenblätter sind Dunkellila bis Rotviolett und werden zum Schlund hin gelb.
Die Blüten sind etwa 20mm lang und 20mm breit. (Gestreckt sind die Blüten knappe 25mm lang) Die oberen Sepalen überlappen sich nur ganz wenig bis garnicht. Die untern Sepalen berühren sich nicht bis minimal. Der Sporn verläuft am Stiel entlang und ist nicht komplett gerade sondern am Ende etwas gedreht. Er ist 30 mm lang.
Der Schlund ist im Inneren leicht behaart. Die Pflanzen blühen aus der Winterrosette heraus an etwa 100-150mm langen Stielen. Die Stiele sind zur Blüte hin auf den letzten 10 mm dunkelgrün gefärbt.
Das Handybild noch etwas satter, dann passt die Farbe.
»Spielmannsfluch89« hat folgende Bilder angehängt:
  • P. ehlersiae Ixmiquilpan, Hidalgo, BG Linz #006 (1) kk.jpg
  • P. ehlersiae Ixmiquilpan, Hidalgo, BG Linz #006 (2) kk.jpg
  • P. ehlersiae Ixmiquilpan, Hidalgo, BG Linz #006 (3).jpg
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

396

Samstag, 4. April 2015, 22:00

Gestreckt sind die Blüten knappe 25mm lang

8o Du arbeitest mit Folter!? 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

397

Samstag, 4. April 2015, 22:05

Selbstverständlich. (Wort Wort) ^^
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

398

Samstag, 4. April 2015, 22:07

Na, bei dem Ergebnis lasse ich das noch gerade mal durchgehen, sieht ja nicht so aus, als hätte es ihr nicht gefallen. Sadomaso? :wacko: 8|
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

399

Sonntag, 5. April 2015, 14:44

Eine sehr schöne Art die durch die kräftige Behaarung viel Charme hat. Der leichte Farbübergang auf den Sepalen ist ebenfalls sehr attraktiv. Die Blütenblätter sind am Rand zart Rosa bis leicht bläulich. Die Blüten sind beinahe komplett rund mit ca. 20mm Durchmesser. Die untere, mittlere Sepale ist nur wenige mm länger. Die Sepalen überlappen sich nicht. Der Sporn ist kurz, stumpf und etwa 4-5mm lang. Die Pflanze hat einen tiefen, ausgeprägten Schlund. Die komplette Blüte ist bis zum Rand der Sepalen stark behaart. Die Pflanzen blühen aus der Winterrosette heraus an etwa 45mm langen Stielen.
»Spielmannsfluch89« hat folgende Bilder angehängt:
  • Pinguicula pilosa {=P. spec. Tamaulipas} (1) kk.jpg
  • Pinguicula pilosa {=P. spec. Tamaulipas} (2) kk.jpg
  • Pinguicula pilosa {=P. spec. Tamaulipas} (3) kk.jpg
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

400

Sonntag, 5. April 2015, 14:48

Grandiose Bilder, wie soll das nur weitergehen? :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher