Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 20:54

Es muss ja keine Rarität sein. Das Treppchensteigen lohnt sich zu dieser Jahreszeit ganz sicher immer wieder... Schön!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


42

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 21:13

Nettes Grüppchen Blüten! Immer schön auch dem Tritt bleiben......................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

43

Samstag, 6. Oktober 2012, 21:30

Und wenn sie dann mal Fahrt aufgenommen haben, dann sind die Ariocarpen sowieso erstmal nicht mehr zu bremsen:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


44

Samstag, 6. Oktober 2012, 21:42

Mann, Mann, Mann, ich bin wohl zu sehr spezialisiert................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

45

Sonntag, 7. Oktober 2012, 20:43

Mann, Mann, Mann, ich bin wohl zu sehr spezialisiert................

Meine Rede! Deshalb haben ja selbst diese seltsamen Mexikaner durchaus ihre Existenzberechtigung in meiner überschaubaren Balkonsammlung:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


46

Sonntag, 7. Oktober 2012, 23:05

Ich bin schon gerannt, und hab Eure schönen Blüten meinen Jünglingen gezeigt, damit die wissen wie sie sich in - hoffentlich näherer - Zukunft zu verhalten haben.
Alles Liebe
Sabel

47

Montag, 8. Oktober 2012, 00:11

Ich hatte ja vor geraumer Zeit drei Arten "erhalten", die aber wohl mit meinen "Allwetterbedingungen" so ihre Probleme hatten und dahingegangen sind.Vielleicht sollte ich einmal über eine "trockene Ecke" im Garten nachdenken.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

48

Montag, 8. Oktober 2012, 09:29

So gießheikel wie man früher immer propagiert hat sind die Ariocarpen gar nicht. Dem gezeigten A. retusus geht es diesbezüglich sicher nicht schlecht und dennoch erkennt man auf dem Foto eingetrocknete Spitzen. Für mich nicht nachvollziehbar, warum man früher der Überzeugung war, dass man Ariocarpen maximal zwei Fingerhütchen voll Wasser pro Jahr zeigen darf!

@ Sabina: Hast du schon mal in der Scheitelwolle rumgestochert (sowas mache ich ja mit großer Begeisterung)? Eventuell kommt ja da bei deinen Jünglingen schon was, ohne dass du es bisher bemerkt hast?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


49

Montag, 8. Oktober 2012, 20:43

Nein Matze, da kommt noch nix - die Wolle ist auch noch recht wenig; die sind einfach noch zu jung, aber das wird schon. So kann ich wenigstens Erfahrung sammeln in der Pflege und es ist noch nicht so schade, wenn einer sich verabschiedet..
Alles Liebe
Sabel

50

Montag, 8. Oktober 2012, 20:59

Na, jedenfalls haben sie sich bei meiner "Freier Himmel Kultur" entsprechend verabschiedet.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

51

Montag, 8. Oktober 2012, 21:07

Na dann lass sie mal wollig werden - dann gibt´s auch sowas:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


52

Montag, 8. Oktober 2012, 21:10

Mein lieber Herr Gesangsverein, da schlägt uns aber einer das Weiß um die Ohren!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

53

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 15:40

Es würde mittlerweile sogar noch eine Ladung weißer gehen, wenn die Sonne mal mehr als fünf Minuten am Stück rausspitzen würde...:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


54

Donnerstag, 11. Oktober 2012, 13:45

Nun ist aber langsam gut! Ich weiß nicht mehr wohin mit Herrn Neid..............
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

55

Sonntag, 21. Oktober 2012, 21:42

Ich dachte schon dieses Jahr werden gar keine blühenden Ariocarpen gezeigt, aber Matthias ist ja mal wieder in die Bresche gesprungen. Was ist eigentlich mit Andi? Er hat doch auch immer Bilder seiner ganz hervorragenden Ariocarpen gezeigt? Dank des bei uns sehr sonnenreichen Spätsommers haben meine Ariocarpen geblüht wie noch nie. Hier ein paar Impressionen.

Viele Grüße.
Jens
»Jens« hat folgende Bilder angehängt:
  • comp_$Teilsammlung Ariocarpus 2012 1.jpg
  • comp_02011 Ariocarpus confusus 2012 1.jpg
  • comp_03107 Ariocarpus furfuraceus 2012 1.jpg
  • comp_04072a Ariocarpus fissuratus 2012 1.jpg
  • comp_06091 Ariocarpus agavoides 2012 1.jpg
  • comp_07088 Ariocarpus kotschoubeyanus 2012 1.jpg
  • comp_11030 Ariocarpus scaphirostris 2012 1.jpg

56

Sonntag, 21. Oktober 2012, 22:03

Absolute Spitze! Besonders der furfuraceus hat' s mir angetan, Dank für' s Zeigen.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

57

Montag, 22. Oktober 2012, 08:15

Sehr mexikolastige Stellage... Aber wunderschöne Ario-Blütenimpressionen. Phantastisch! Danke! Dein A. kotschoubeyanus ist besonders traumhaft.
Nicht nur Andi, da haben uns bestimmt auch einige andere ihre diesjährigen Ariocarpus-Blüten vorenthalten. Vielleicht kommt ja noch was nach?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


58

Montag, 22. Oktober 2012, 16:41

Tolle Bilder, Jens! Danke fürs Zeigen!
Alles Liebe
Sabel

59

Dienstag, 23. Oktober 2012, 16:49

Wirklich ein Traum Dein Ariocarpentisch - eine solche Blütenpracht zu dieser Jahreszeit ist schon was besonderes :thumbup:

Grüßle Robby

60

Dienstag, 23. Oktober 2012, 21:02

eine solche Blütenpracht zu dieser Jahreszeit ist schon was besonderes :thumbup:

........der Vorteil des Gewächshausbesitzers.............
Manchmal frage ich mich, ob ich lieber viel mehr und länger Blüten haben will(GH) oder doch besser ein "natürlicheres Aussehen" mit toller Bedornung und Epidermisfarbe(FB).
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom