Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

221

Montag, 10. September 2018, 18:28

Kennt noch jemand die Kakteengärtnerei Max Schleipfer aus Neusäß bei Augsburg. Da gab es tolle Sukkulenten (viele Mesembs) und alles ausschließlich in kleinen Tontöpfen, sogar im Versand :rolleyes:
Für mich damals das absolute Highlight - der Versandkatalog namens "Mein Kakteenhelfer" mit vielen Pflegetipps, insbesondere dem Gießkalender für die Südafrikaner - genial.

Eine meiner Leuchtenbergias hab ich 1986 bei ihm erstanden - heute erfreut sie mal wieder mit ihrer Blüte :whistling:
»Robby« hat folgendes Bild angehängt:
  • Leuchtenbergia principis.jpg

222

Montag, 10. September 2018, 20:40

Auch bei mir gab es heute Blüten, sogar im Doppelpack.
Nachdem ich die erste Blütenrunde dieses Jahr komplett verpasst habe (durfte nur die vertrockneten Knospen entfernen), ein versöhnlicher Ausklang des Sommers.


223

Montag, 10. September 2018, 20:44

So kann man sich die letzten Spätsommertage gefallen lassen. :thumbup:

224

Montag, 10. September 2018, 21:16

Kennt noch jemand die Kakteengärtnerei Max Schleipfer aus Neusäß bei Augsburg. Da gab es tolle Sukkulenten
Ei klar! Die Betonung liegt wohl auf "da GAB es..." --> Kakteenbeet renovieren

Soviel Gelb Mitte September - herrlich! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


225

Mittwoch, 12. September 2018, 16:46

Gut recherchiert Matthias :thumbup:

Klar, meine positiven Erinnerungen an Herrn Schleipfer sen. gehen in die 80er Jahre zurück. Hab hier noch den 122 Seiten starken Kakteenhelfer aus dem Jahre 1983 rumliegen. Derart fundiertes Fachwissen gab es damals kaum in einem Fachbuch zu lesen, und das, obwohl es eigentlich seine Preisliste bzw. sein Versandkatalog war :whistling:

Grüßle
Robby

226

Mittwoch, 12. September 2018, 20:35

Ich befürchte, seine Töchter haben irgendwie seine Gärtnerei nicht mit der gleichen Leidenschaft weitergeführt... :S
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


227

Freitag, 16. November 2018, 22:39

Kennt noch jemand die Kakteengärtnerei Max Schleipfer aus Neusäß bei Augsburg.

Eine meiner Leuchtenbergias hab ich 1986 bei ihm erstanden - heute erfreut sie mal wieder mit ihrer Blüte :whistling:

@ Robby,
sehe deinen Beitrag erst jetzt.

Klar kenn' ich den Schleipfer noch! Und meine älteste Leuchtenbergia muss wohl ein Schwesterchen von deiner sein … :)
Damals sogar noch mit Cites, hast du ja dann auch. Inzwischen bekommt man die Leuchtis überall nachgeschmissen, aber damals war das ne Rarität und der Schleipfer für mich nach langer Sucherei die "erste" Anlaufstelle, um endlich auch so einen Agavenkaktus zu bekommen. Tja, die Zeiten ohne Internet waren ganz schön hart!
Mein letzter Schleipfer-Besuch war wohl Mitte/Ende der 90er und blieb mir mit Wolllausbefall und zu 50 Prozent zerborstenen Glasscheiben an den Gewächshäusern in ziemlich negativer Erinnerung.