Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

201

Montag, 1. April 2013, 13:27

10cm über den Pflanzen hängt eine Lampe! Und das mehr als 12h täglich.... ja, vielleicht ist es normal.
Die Töpfe sind nicht wirklich groß. 7x7x6 oder so - die Wurzeln gucken unten schon raus und wenn sie sich nicht untereinander abstützen, wackelt der Samen im Substrat. Daher weiß ich nicht, ob ich nicht vielleicht doch einen größeren Topf nehme.
Ich kipp nun mit jedem Gießdurchgang ordentlich Dünger mit dazu. Vielleicht bringt es etwas. Falls nicht, hab ich noch 'ne handvoll Samen...
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

202

Montag, 1. April 2013, 17:52

10cm über den Pflanzen hängt eine Lampe!

........die aber nicht im geringsten die Sonne ersetzen kann!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

203

Montag, 1. April 2013, 18:40

Klar.. die hat rotes und blaues Licht :D

... ja ja... hmpf... nimm mir ruhig meinen Mut... ;(
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

204

Montag, 1. April 2013, 19:46

nimm mir ruhig meinen Mut... ;(
Keine Sorge, das können wir bestens!

Kunstlicht ist und bleibt eben Kunstlicht!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


205

Montag, 1. April 2013, 21:48

..........wichtig ist nun einmal die UV-Strahlung, die liefert keine Lampe!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

206

Montag, 1. April 2013, 22:20

2 meiner 7 Moringas erwachen langsam aus der Winterruhe, ganz kleine grüne Triebe sprießen aus dem grün melierten Bereich der Stämmchen. 2/3 der Stämmchen sind von der Spitz ausgehend in der Winterruhe abgestorben, erkennbar an der braunen Färbung . Vermutlich hätte ich hier auch auf die Minimalbewässerung in der Winterruhe verzichten sollen. Bin sehr gespannt wie Puuh`s Pflänzchen auf die Düngung reagieren. Werde auch für meinen neuen Nachwuchs das Tongranulat von Anfang an vorsichtig mit einer Kräuterdüngung impfen und berichten.
Grüße
Ray

207

Dienstag, 2. April 2013, 12:20

Heute startet ein kleines neues Experiment.
Mir gefallen die Moringas nicht. Also ganz und gar nicht.
Nur Länge, Länge, Länge... vielleicht (was ich nicht weiß) ist das bei denen am Anfang ja so, aber das will ich nicht.
Ich werde von meinen sieben 30cm-hohen Dingern zwei in einen größeren Topf setzen und den Samen ein wenig tiefer legen, damit sie vielleicht nicht mehr so herumwackeln.
Zwei weitere Pflanzen werde ich kappen - die restlichen drei bleiben so, wie sie sind.
Eine Fotodokumentation folgt.
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

208

Dienstag, 2. April 2013, 12:44

Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt... Das ist natürlich auch eine Variante wenn man schon sieben Versuchskaninchen zur Verfügung hat.

Dann gebe ich mal meinen Tipp zum Ausgang ab: Die zwei Tiefergelegten wachsen vor Schreck nur noch unterirdisch weiter, die zwei Gekappten verzweigen sich bis zur Unkenntlichkeit und die drei Verbliebenen stellen aus Solidarität umgehend jegliches Wachstum ein. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


209

Dienstag, 2. April 2013, 12:49

Kappen fördert ja grundsätzlich schon einmal Breitenwachstum und Stammbildung. Ob dies bei den enorm wachsenden oleiferas auch so eintritt, bleibt zu beobachten. Die gehen eben von Natur aus enorm in die Länge, deshalb denke ich, dass die neuen Seitentriebe dann ebenfalls lang auswachsen und bald auch gestutzt werden müssen. Könnte in Arbeit ausarten.................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

210

Dienstag, 2. April 2013, 14:11

:D Matze.... :thumbsup:

Also durch Mama-Moringa weiß ich, dass es sooo sehr nicht in Arbeit ausartet. Ihr "Breitenwachstum" :thumbsup: hält sich ja auch in Grenzen.
Ein unterirdisches Wachstum vermute ich aufgrund des Lichtmangels "untenherum" auch nicht - die sterben im schlimmsten Fall eben einfach nur ab.
Bei den Verbliebenen hab ich noch ein wenig "aufgeschüttet" da der Samen da auf dem Substrat eben macht, was er will ... mal die Pflanze nach rechts schieben, da mal nach links...
Ich lasse die Pflanzen sich nun auch nicht mehr gegenseitig abstützen, in der Hoffnung, dass sie zum (Kunst-)Licht wachsen und sich dann so biegen und drehen, wie sie es eben wollen.
Aus dem Foto-Liebesroman wird leider nix, mein Handy wollte zwischendurch nicht mehr... also reiche ich nachher nur ein paar Bilder nach.

Auf auf zum fröhlichen Waaaachsen!
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

211

Dienstag, 2. April 2013, 22:48

Ihr macht mir Lust, es auch noch mal zu versuchen. Ich brauch die Herausforderung! (Eigentlich wollte ich ja noch ein Jährchen Pause einlegen, weil ich noch so viel andere Samen habe.) Aber irgendwie lassen mich ungelöste Probleme nicht aus. Da muß doch irgendwo der Kniff liegen, an den wir bisher noch nicht gedacht haben!

Nachdems bei mir noch etwas dauern wird - brauche neue Samen - halt ich Euch Daumen und Zehen, daß Ihr die Lösung findet!! :thumbsup:
Alles Liebe
Sabel

212

Mittwoch, 3. April 2013, 00:02

Öhm, ich nehme das Bilderversprechen mal doch wieder zurück.. die sehen gerade alle so aus, als würden sie die Hufe hochmachen... :whistling:
Aber ich geb die Mädels nicht auf... ansonsten... halt neue Aussaat.
Und Sabina... jaaaaaaaaa... mach wieder mit - und diesmal auch bitte mit genug Exemplaren für Feldversuche :love:
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

213

Mittwoch, 3. April 2013, 21:08

die UV-Strahlung, die liefert keine Lampe!

Sagst du :D
Eine meiner Haworthien im Terrarium beginnt die Saison und macht eine Infloreszenz! Die kriegt auch fein UV. Aber ordentlich starke Lampe und UV kostet halt bisschen was. Dafür kann man sich dann paar ausgewachsenen Moringas kaufen.
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

214

Mittwoch, 3. April 2013, 21:44

......ja, Speziallampen im kleinen Rahmen,aber nicht das volle Sonnenspektrum.
Für das Geld gibt´ s dann aber mehr als ein paar Moringas.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

215

Donnerstag, 4. April 2013, 08:08

Und die Sonne kostet (noch) nichts... :P
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


216

Donnerstag, 4. April 2013, 08:57

Und die Sonne kostet (noch) nichts.

.......wer Strom ans Ausland verschenken kann, nimmt auch irgendwann Bares für den Sonnenaufgang........................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

217

Donnerstag, 4. April 2013, 09:16

"Und die Sonne präsentiert Ihnen auch heute wieder Ihre XYZ-Versicherung, Ihr Partner für Lug und Betrug...!" Aber lassen wir das lieber...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


218

Donnerstag, 4. April 2013, 21:36


Und Sabina... jaaaaaaaaa... mach wieder mit - und diesmal auch bitte mit genug Exemplaren für Feldversuche :love:
Hab gestern günstig 50 Samen erworben, warte nur mehr auf Anlieferung! :D
Alles Liebe
Sabel

219

Mittwoch, 10. April 2013, 00:37

Und ab heute bin ich mit im Boot; statt 50 hab ich sogar 68 Stück bekommen :D und zehn davon hab ich heute ins Substrat gesteckt. Ab sofort drehe ich Däumchen und warte ungeduldig!

Was machen denn nun Eure?
Alles Liebe
Sabel

220

Mittwoch, 10. April 2013, 00:39

Du drehst, wir drücken! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher