Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 18. Juni 2011, 10:43

Ach, eine schwere Geburt! :D
Dabei hab ich den auch zuhause stehen. Wenn ich mal wieder daheim bin, reiche ich Fotos nach.
Faszinierend bei dem Gewächs finde ich, dass er nie größer wird. Jedes Jahr im Winterquartier wirft dieser Tephro plötzlich unmotiviert mit den neuen Kugeln um sich um diese während des Sommers zu ersetzen. Falls also jemand mal Interesse an Ablegern haben sollte, einfach im Herbst nochmal melden. Dann werden diese Kugeln mal ausnahmsweise nicht Richtung Biomüll befördert.

Bei der Gelegenheit habe ich nämlich auch rausgefunden, welchen Zweck diese Papierdornen wirklich erfüllen (von wegen Wasseraufnahme und so Zeugs): An diesen Papierdornen kann man Ableger dieses Gewächses wunderbar aufheben und rumtragen ohne sich mit Glochiden rumquälen zu müssen! Wirklich praktisch was die Natur manchmal so an Tricks auf Lager hat!

@ Timo: Hat deiner eigentlich schonmal geblüht?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

22

Samstag, 18. Juni 2011, 10:50

Hi Matze.

Ja da hast Du Recht. An den Papierdornen kann man die Kugeln gut anfassen.
Ich habe das bis jetzt genauso gemacht. Entweder die abgefallenen Segmente wegehauen oder neu bewurzeln lassen um sie zu verschenken.
Dieses Jahr werde ich mir aber eine Schale anlegen, in die ich dann immer wieder die Segmente zum Bewurzeln stecke. Vielleicht habe ich dann ja mal eine schöne große Schale voll Tephro. Wenn die sich dann gegeseitig stützen fallen vielleicht auch nicht so schnell welche ab.
Und nein geblüht hat er noch nicht. Diesen habe ich aber auch wieder aus einer Kugel nachgezogen. Da heisst es weiterkultivieren und abwarten.
Gruß Timo

23

Samstag, 18. Juni 2011, 13:56

8) Moin,

Opuntien, nein danke................

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

24

Samstag, 18. Juni 2011, 14:24

Für Tom würde ich wohl sogar so ein abgefallenes Segment persönlich und fertig bewurzelt abliefern. Aber nur wenn er im Gegenzug jährlich mind. zwei Kontrollfotos hier zeigt! ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

25

Samstag, 18. Juni 2011, 14:27

persönlich und fertig bewurzelt abliefern

8) Moin Matze,

aber nur in persona!

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

26

Samstag, 18. Juni 2011, 14:29

aber nur in persona!

Ich kleb´ ein Zettelchen an den Topf und wenn ich mal wieder in den Norden komme............................!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

27

Samstag, 18. Juni 2011, 14:30

:thumbsup: Jupp!!

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

28

Samstag, 18. Juni 2011, 14:31

8| Wobei, wenn ich´s tatsächlich schaffe, bin ich ja bald mal selbst bei Dir!!

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

29

Samstag, 18. Juni 2011, 18:33

8o Hihihihihihi...
Nur wird bis dahin wohl noch keine Kugel abgefallen sein. Naja, dann muss ich wohl noch rechtzeitig einen Sturm simulieren.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

30

Samstag, 18. Juni 2011, 19:19

8) Moin Matze,

dann lieber etwas anderes.......................

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

31

Samstag, 18. Juni 2011, 20:34

dann lieber etwas anderes.......................

Ja sind wir hier bei "Wünsch dir was"? ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

32

Samstag, 18. Juni 2011, 21:37

:thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

33

Montag, 20. Juni 2011, 14:11

So, hier also (wie bereits angedroht) mein Exemplar. Aktuell sieht man deutlich die drei neuen Segmente in ihrer Entwicklungsphase. Wenn sie dann fertig entwickelt sind werden sie, wie bereits geschrieben, stets unmotiviert im Winterquartier rumgeworfen.
Aber Tom wartet ja bereits händeringend auf seinen Ableger. Zufällig noch jemand?
Ich geb ja die Hoffnung nicht auf, dass das Teil irgendwann auch mal blüht. Die Blüten sind ja zumindest sehr schick!
»Shamrock« hat folgende Datei angehängt:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

34

Montag, 20. Juni 2011, 14:27

8) Moin Matze,

kann es sein, dass das Teil extrem häßlich ist?

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

35

Montag, 20. Juni 2011, 14:31

Beauty is in the eye of the beholder...
Wenn da nicht ständig die Hoffnung auf eine Blüte wäre und so eine gewisse Loyalität zu den Kakteen, welche nun mal zu meinem Bestand gehören...
Frank hätte so ein Teil schon längst entsorgt aber irgendwie geniesst es halt bei mir seine Daseinsberechtigung.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

36

Montag, 20. Juni 2011, 20:17

Hi Matze.

Ich nehme Dir gerne Ableger ab, wenn es soweit ist.
Gruß Timo

37

Dienstag, 21. Juni 2011, 09:27

Hi Timo,

hab ich mir gleich notiert. Sobald der Tephro wieder Ableger durch die Gegend wirft, bekommst du einen.
Übrigens kann man die Teile bestimmt prima bei Demos o.ä. als Wurfgeschosse einsetzen. 8o
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

38

Dienstag, 21. Juni 2011, 10:29

Zitat

hab ich mir gleich notiert.
Danke schön.


Zitat

Übrigens kann man die Teile bestimmt prima bei Demos o.ä. als Wurfgeschosse einsetzen.

...da kann keiner sagen - man hätte mit Steinen geworfen...
Gruß Timo

39

Dienstag, 21. Juni 2011, 15:06

da kann keiner sagen - man hätte mit Steinen geworfen

:thumbsup: :thumbsup: !!

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

40

Sonntag, 7. August 2016, 21:13

Zwar sehr deplatziert in diesem Thread, aber da passts einfach zur restlichen Thematik. Was hab ich in den letzten Jahren aufgepasst, dass dieser türmchenbauende Tephrocactus schön hoch wird und nicht wieder munter mit seinen neuen Kugeln um sich wirft. Schließlich hoffe ich ja immer noch, irgendwann mal eine Blüte statt nur neue Kugeln zu bekommen. Bis auf die Blüten hat es auch ganz gut geklappt, dass weder beim Aus- noch beim Einräumen irgendwelche Triebe abfallen. Bei der Räumerei komm ich mir mittlerweile wie ein Hochseilartist vor, aber zumindest ist in letzter Zeit nichts mehr runtergefallen. Zum Dank eine Blüte? Pustekuchen! Neuerdings nur Schräglage, weil man das eigene Gewicht nicht mehr tragen kann. :wacko:
index.php?page=Attachment&attachmentID=53832
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher