Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 14. April 2010, 20:52

Frühlingsgrüße aus der Hauptstadt

Hier mal ein paar Frühlingsgrüße aus der Hauptstadt :love: . Blüten und Knospen gibt es zu hauf....nur sehe ich diese auf Grund meines Angestelltenbeschäftigungsverhältnisses leider nur am Abend im geschlossenen Zustand. Die Namen kennt doch jeder...oder?
»Christoph« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0326.JPG
  • DSC_0333.JPG
  • DSC_0334.JPG
  • DSC_0335.JPG
  • DSC_0340.JPG
Viele Grüsse

Christoph

2

Mittwoch, 14. April 2010, 21:24

@Christoph,

du setzt ja wieder allerhand voraus. Aber schön mal wieder was von dir zu sehen. Ist die vierte Pflanze Echinomastus macdowellii? Ich hätte nicht gedacht, dass die so hell blühen. Meine E. macdowellii rühren sich noch nicht. Welchen Durchmesser haben den die Pflanzen?

Das Problem mit dem Angestellten-dingsbums kenne ich auch sehr gut. Dennoch ist es mir gelungen meinen kleinsten blühenden Turbinicarpus abzulichten. Die T. panarottoi habe ich schon 2007 ausgesät. Einer der kleinsten Sämlinge hat jetzt als erster geblüht. Die Münze auf dem zweiten Foto ist ein 1 Cent-Stück.

Viele Grüße.
Jens
»Jens« hat folgende Bilder angehängt:
  • comp_IMG_7747x.jpg
  • comp_IMG_7748x.jpg

3

Mittwoch, 14. April 2010, 21:42

Hallo Jens,

die vierte ist ein E.macdowellii mit Durchmesser ca. 12 cm-eine schon recht alte Pflanze, die jedes Frühjahr mit 7-8 Blüten aufwarten kann.
Die Turbinis sind lustige Gesellen-klein aber oho. Das schöne ist, auch wenn man sie in Massen hält, Platz braucht man hierfür nicht sehr viel. Im Gegensatz hierzu die Echinocereen-hier ist bei den Altpflanzen schon massiver Blütenansatz sichtbar. Aber auch Pelecyphora strobiliformis & asseliformis, Aztekium, Sulcorebutia & Co. , überall schauen die Knospen raus.
Besonders gefreut hat mich, dass in diesem Jahr (Aussaat 2006) erstmalig Gymnocactus booleanus blüht.
»Christoph« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0336.JPG
  • DSC_0337.JPG
Viele Grüsse

Christoph

4

Sonntag, 18. April 2010, 19:34

Da es heute das Wetter ganz schön war, gab es auch wieder das eine oder andere zu sehen. Seht selbst.
»Christoph« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0340.JPG
  • DSC_0341.JPG
  • DSC_0342.JPG
  • DSC_0343.JPG
  • DSC_0345.JPG
Viele Grüsse

Christoph

5

Sonntag, 18. April 2010, 19:37

Teil 2

Da der Fotospace pro Beitrag leider limitiert ist, folgt hier Teil 2.
»Christoph« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0348.JPG
  • DSC_0349.JPG
  • DSC_0350.JPG
  • DSC_0352.JPG
  • DSC_0353.JPG
Viele Grüsse

Christoph

6

Sonntag, 18. April 2010, 19:39

und Teil 3

und noch Teil 3
»Christoph« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0354.JPG
  • DSC_0358.JPG
  • DSC_0359.JPG
  • DSC_0360.JPG
  • DSC_0362.JPG
Viele Grüsse

Christoph

7

Sonntag, 18. April 2010, 20:16

Nu sach nur mal, wieso blühen bei Dir schon so viele? Da wird man ja wieder grün vor Neid! Urs ;)

8

Sonntag, 18. April 2010, 20:27

@Urs
Nun, in so einem Z(ü)chthaus wird es nun mal schneller wärmer. Nächste Woche sind dann auch schon die Echinocereen dran. Das Problem daran ist nur, dass Mitte Mai, wenn es bei Dir los geht, der Zauber bei mir schon vorbei ist.
»Christoph« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0364.JPG
  • DSC_0365.JPG
  • DSC_0366.JPG
  • DSC_0367.JPG
  • DSC_0368.JPG
Viele Grüsse

Christoph

9

Sonntag, 18. April 2010, 20:29

Da kann man ja in der Tat neidisch werden, zumal in meiner Sammlung zur Zeit nur eine Blüte offen ist. ;)

10

Sonntag, 18. April 2010, 20:36

Ein paar der Echinocereen (die frühen) blühten heute schon und natürlich die G. bruchii.
»Christoph« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0355.JPG
  • DSC_0356.JPG
  • DSC_0369.JPG
  • DSC_0357.JPG
  • DSC_0370.JPG
Viele Grüsse

Christoph

11

Sonntag, 18. April 2010, 20:42

@Markus
Das ging mir auch immer so. Deshalb wollte ich ja auch ein Gewächshaus haben. Der Unterschied zum Frühbeet, Balkon etc. ist immens. Ein Großteil der Arten, z.B. die pectinaten Echinocereen bzw. Ariocarpen bekommt man nur zum blühen und wachsen mit intensiver Wärme und solarer Strahlung. Aber es gibt immer noch einzelne Arten, die nicht daran denken wollen eine Blüte zu schieben. Hier hilft dann nur immer wieder Ansprache und das eine oder andere Experiment. Einige wandern immer mehr in Richtung Komposthaufen (auch das hat schon geholfen :cursing: ).
Im ersten Jahr kam dann aber erst mal der eine oder andere Wermutstropfen, da die Pflanzen die erhöhte Sonnenintensität nicht gewöhnt waren. Nun nach mehreren Jahren können die Pflanzen damit umgehen und ein schattieren ist fast nicht mehr notwendig.
Viele Grüsse

Christoph

12

Sonntag, 18. April 2010, 21:08

Aha, Gewächshaus, dachte ich es mir doch. Nun ja, bei mir geht es natürlich später los, aber so ganz ohne Blüten wirst Du ja dann auch nicht mehr sein, oder? Urs

13

Sonntag, 18. April 2010, 21:10

@Urs
Ja, das eine oder andere (viele Astrophyten) kommt dann schon noch, aber nicht zu vergleichen mit jetzt.
Viele Grüsse

Christoph

14

Sonntag, 18. April 2010, 21:15

Hmh, ich freu mich derzeit über jeden Knospe die ich entdecke aber dafür ist der große Vorteil von Balkon und Co. die schönere Bedornung. Bei den Blütenbildern hier kann ich nur neidisch werden aber das Maximum der Sonne bietet sich dennoch draußen ohne jegliche filternde Scheiben dazwischen. Und herrlich dicht bedornte Kakteen sind doch auch ohne Blüten wunderschön. Zumindest rede ich mir das stets ein aber- ich will auch ein Gewächshaus!!! Irgendwann, wartet nur...! ^^
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


15

Sonntag, 18. April 2010, 21:29

@Shamrock
Ich wollte ja nicht nur ein Gewächshaus, sondern ein Gewächshaus mit Plexiglas :thumbsup: "Alltop" (=91 % Lichtdurchlässigkeit) und da, sagt man, ist die Bedornung analog dem Stand auf dem Balkon etc.(da UV-Strahlung das Plexiglas durchdringen kann) was dann auch das gefährliche für die eine oder andere Art ist.
Viele Grüsse

Christoph

16

Sonntag, 18. April 2010, 21:40

Jaja, nehm mir das letzte Argument für meine Balkonkultur... 91%? Bah! 100% oder gar nix!
Die, die bei damit nicht umgehen können werden doch einfach unter den Tisch verbannt, oder?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


17

Sonntag, 18. April 2010, 21:47

Ja, unter den Tisch verbannt (aber das ist nicht wirklich optimal-höchstens für Sämlinge) oder sie müssen draussen vor der Tür stehen, was sich für die Südamerikaner im besonderen sowieso im Sommer bewährt hat. Die benötigen geradezu die frische Luft und starke nächtliche Temperaturabsenkung welche sie im Gewächshaus nicht bekommen können. Hier würden diese Arten (Lobivia & Co.) mehr oder weniger in den heißen Sommermonaten dahin kümmern. Die Nordamerikaner lieben aber die Hitze, den kann es fast gar nicht warm genug sein.
Viele Grüsse

Christoph

18

Sonntag, 18. April 2010, 21:52

was sich für die Südamerikaner im besonderen sowieso im Sommer bewährt hat. Die benötigen geradezu die frische Luft und starke nächtliche Temperaturabsenkung welche sie im Gewächshaus nicht bekommen können. Hier würden diese Arten (Lobivia & Co.) mehr oder weniger in den heißen Sommermonaten dahin kümmern.

Einer der Gründe warum ich die Südamerikaner so liebe. Die arrangieren sich nicht nur mit der Balkonkultur sondern wissen diese auch zu schätzen.

Aber jetzt lassen wir das mal lieber und warten auf die nächsten Blütenbilder bevor Markus berechtigt eine "off-topic-Rüge" erklingen lassen muss...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


19

Montag, 26. April 2010, 21:02

Ein paar Blüten vom so sonnigen Wochenende (Teil 1)
»Christoph« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0403.JPG
  • DSC_0409.JPG
  • DSC_0410.JPG
  • DSC_0421.JPG
Viele Grüsse

Christoph

20

Montag, 26. April 2010, 21:04

....und noch der 2. Teil-ich hoffe es gefällt.
»Christoph« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0424.JPG
  • DSC_0425.JPG
  • DSC_0426.JPG
  • DSC_0430.JPG
Viele Grüsse

Christoph