Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

341

Sonntag, 10. Juni 2018, 18:42

Opuntienblüten und Co

Opuntien bekommen in diesem Jahr "volle " Sonne!
»cool-oma-renate« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1080332_klein.jpg
  • P1080337_klein.jpg
  • P1080340_klein.jpg
  • P1080343_klein.jpg

342

Sonntag, 10. Juni 2018, 21:07

Und bedanken sich mit vielen Blüten für die Sonne - sehr schön! :thumbsup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


343

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:19

So schön!! :thumbsup:
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

344

Freitag, 27. Juli 2018, 20:48

Na klar bekommst du ein paar Ableger, gerne doch!


Ich weiß gar nicht wie, ich hab das Zeug doch nur mit Werkzeug angefasst - dennoch sahen mehr oder weniger alle Finger so aus. Sogar in den Beinen steckten Glochiden.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


345

Freitag, 19. Oktober 2018, 21:41

Diese kleinen Corynopuntien schmeißen gerne mal ihre Triebe durch die Gegend. Insbesondere natürlich beim Ein- und Ausräumen - aber auch sonst gerne mal so zwischendurch. Da muss man echt aufpassen wie ein Luchs und das Zeug sofort beseitigen, ansonsten reicht ein leichter Kontakt mit einem Schuh o.ä. und es kann zu ernsthafteren Problemen kommen. Nur ist man halt zur Triebbeseitigung auch nicht immer unbedingt in der Nähe der Biotonne. Irgend so ein Trieb ist irgendwann mal provisorisch in einem kleinen Eimerchen mit Werkzeug gelandet, damit er erstmal keinen Unfug anrichten kann. Dort kam er wohl auf die Idee austreiben zu müssen und beim herbstlichen Aufräumen hab ich dann dies hier entdeckt:


Gut, wenn er nun meint er sei ein Säulenkaktus, dann lassen wir ihn doch in diesem Glauben.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969