Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 1. Mai 2011, 19:02

Beginnender Neutrieb bei Kakteen

Mit dem Beginn der Wachstumsphase setzt bei den Kakteen auch mehr oder weniger deutlich sichtbar der Neutrieb ein.

So hat das hier abgebildete Gymnocalycium tillianum ssp. montanum SL 35a, innerhalb weniger Wochen die gut erkennbaren rötlichen Dornen ausgebildet.
»Markus Spaniol« hat folgendes Bild angehängt:
  • Neutrieb_[1].JPG

2

Sonntag, 1. Mai 2011, 20:37

Ich liebe diese Makroaufnahmen, auch die bläuliche Epidermis ist Klasse.

Viele Grüße.
Jens

3

Sonntag, 1. Mai 2011, 21:39

8) Moin,

ist schon erstaunlich, welch teilweise faszinierendes Farbenspiel die Dornen in Neutrieben führen, bevor sie vergrauen.

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4

Dienstag, 3. Mai 2011, 21:47

Gerade das von Tom genannte Farbenspiel der Dornen im Neutrieb liebe ich! Einfach herrlich!
Mit am Meisten kommt es bei vielen Ferokakteen zu Geltung: Knallrot im Vergleich zu grau.


Die blütenstaubkontaminierten Fotos bitte ich zu entschuldigen, läßt sich halt nicht vermeiden wenn die Kakteen zu dieser Jahreszeit draußen stehen. Der nächste Gewitterguß samt Sturm erledigt das dann.

Natürlich können aber fast alle Kakteengattungen mit herrlichem Neutrieb aufwarten:
»Shamrock« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mammi. longimamma.jpg
  • (Seti)Echinopsis mirabilis.jpg
  • Coryphantha cornifera.jpg
  • Echinoce. coccineus ssp. roemeri.jpg
  • Echinoce. ferririanus ssp. lindsayi.jpg
  • Echinoce. triglochidiatus ssp. mojavensis.jpg
  • Escobaria vivipara.jpg
  • Gymnocal. neuhuberi.jpg
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5

Dienstag, 3. Mai 2011, 21:55



Der Konjunktiv: Hätte sich die Sonne mal blicken lassen, hätte ich auch schönere Farbenspiele und schönere Fotos machen können. Aber sie wollte gestern nicht, heute nicht und morgen soll das Wetter auch nicht besser werden.
Manchmal kam durch die fehlende Sonne auch nur sowas zustande:


Zum Abschluss noch ein Neutrieb der zwar nicht so ganz hierher passt aber irgendwie dann doch. Manchmal können sogar die gemeingefährlichen Opuntien beeindrucken. Gerade in der aktuellen Phase wo man erkennen kann, ob es ein neues Ohr oder doch eine Blüte wird. Hier hat man gleich Beides zum Vergleich:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6

Dienstag, 3. Mai 2011, 23:01

8) Moin Matze,

ich sag ja, beeindruckend!!

Ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

7

Mittwoch, 4. Mai 2011, 19:01

Ein sehr beeindruckendes Farbenspiel, insbesondere die leuchtend roten Dornen.

8

Mittwoch, 4. Mai 2011, 22:11

Freut mich dass die Bilder gefallen. Zwei hab ich nämlich noch. Die Mammillaria karwinskiana hatte ich gestern irgendwie vergessen mit einzustellen und an die Uebelmannia hab ich gar nicht gedacht. Bei der momentanen Kälte steht diese nämlich im Wohnzimmer und ging deshalb unter. Sie glänzt auch nicht nur mit Farbenspiel im Dornenbereich sondern auch mit der (noch) grünen Epidermis im Neutrieb:
»Shamrock« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mam. karwinskiana.jpg
  • Uebelmannia pectinefera.jpg
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


9

Mittwoch, 4. Mai 2011, 23:02

8) Moin Matze,

das wird ja immer besser!
Wird Zeit, dass ich mal in die Frühbeete schaue.........................

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

10

Sonntag, 26. April 2015, 20:49

Zu dieser Jahreszeit kann man doch prima mal ein uralt-Thema hochkramen. 1.452 Tage seit dem letzten Beitrag in diesem Thread... Der Neutrieb der Mammillaria fraileana - obwohl sie bis heute noch keinen Schluck Wasser nach der Winterruhe bekommen hat:


Da haben doch sicher andere hier auch noch herrlich passende Fotos auf Lager, oder? ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


11

Montag, 27. April 2015, 00:02

Wird Zeit, dass ich mal in die Frühbeete schaue.........

8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

12

Montag, 27. April 2015, 08:28

Der Neutrieb von den stark bedornten Pflanzen ist immer eine Augenweide. Ich werde auch mal ein paar Fotos machen.

13

Montag, 27. April 2015, 09:50

auch noch herrlich passende Fotos auf Lager,
Ich habe. Aber bei mir ist das nicht so spektakulär wie bei Dir, weil ich nicht solch spektakuläre Kakteen habe. Aber auch bei den gängigen sieht es ja gut aus. Leider ist die Sonne bei uns irgendwie verschütt gegangen samt der Wärme der letzten zwei Wochen, nun stockt wieder alles.



Der alte Sack tut es auch wieder, huhu Jens!

Und von oben sieht es so aus:

14

Montag, 27. April 2015, 10:16

Der Neutrieb von den stark bedornten Pflanzen ist immer eine Augenweide. Ich werde auch mal ein paar Fotos machen.
Sehr löblicher Vorsatz! Ich hoffe mal schwer, man muss dich daran nicht erinnern... ;)

Komm Urs, was ist an deinen Fotos unspektakulär? Ist doch herrlich, genau das, was ich meinte... Danke!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


15

Montag, 27. April 2015, 10:46

Hallo,
der Neoporteria müßte mal jemand sagen, daß sie multicolor zu sein hat, evtl. auch bei den tollen weißen Dornen.
Sehr schöne Aufnahme.

VG
Gymnofan

16

Montag, 27. April 2015, 14:15

daß sie multicolor zu sein hat,
Naja, inzwischen heißt sie wohl senilis, das paßt auch besser zu dem weißen Haupt.... :) ! Urs

17

Montag, 27. April 2015, 17:01

Dann aber auch mit einem Eriosyce davor statt Neoporteria. Wobei hier das alte "gerocephala" genauso treffend war. Ist aber noch eine Jungausgabe, oder?
Hier zwar leider nicht der Neutrieb aber eben passend zur Namensdiskussion:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


18

Donnerstag, 30. April 2015, 19:14

@Shamrock

Ein toller Dornen-Wirrwarr - sehr eindrucksvoll.

Meinen "Vorsatz" will ich jetzt auch noch verwirklichen. Hier ein paar Fotos. Nicht immer vom Neutrieb, aber auch die feuchten! Dornen von Eriosyce spez. (bei mir geführt als Pyrrhocactus catamarcensis) sind schon etwas tolles.
Matthias erkennt du deinen paucicostata wieder?
»Jens« hat folgende Bilder angehängt:
  • comp_14005 Sclerocactus busekii.jpg
  • comp_14006 Sclerocactus parviflorus.jpg
  • comp_Neochilenia pausicostata.jpg
  • comp_Pyrrhocactus catamarcensis.jpg

19

Donnerstag, 30. April 2015, 19:22

Bezugnehmend auf Beitrag 13 und 15

Etwas mehr "color" zeigt diese Pflanze von Neoporteria multicolor. Hier allerdings auch mit Blüten.
»Jens« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_Eriosyce multicolor.jpg

20

Donnerstag, 30. April 2015, 21:37

Auch,wenn es eine Wiederholung darstellt, herrliche Dornenfarben!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom