Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 261

Mittwoch, 13. September 2017, 17:59

Oje! :(
Hier halten die Sturmanker noch ganz gut (*klopft gedanklich auf Holz*)
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

1 262

Mittwoch, 13. September 2017, 18:15

Möge es auch so bleiben!
Hier lässt der Wind langsam nach und dafür kam der Regen, welcher laut Wetterbericht bis morgen heftig sein Unwesen treiben soll.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

1 263

Mittwoch, 13. September 2017, 19:09

Hier tobt es und tobt, schon zwei Tote in HH!
Aber sukkulentes Durcheinander habe ich nicht, noch sind alle Töpfe an ihrem Platz, mal sehen, was noch passiert. Die gläserne Balkonverkleidung wackelt bedenklich!

1 264

Mittwoch, 13. September 2017, 21:31

sukkulentes Durcheinander 2017

vielen Dank für eure Beiträge. Möge doch alles gut gehen, ich wünsche euch das von ganzem Herzen! liebe grüsse sendet renate

1 265

Mittwoch, 13. September 2017, 22:22

.....vier Bäume umgestürzt, ein Auto auf dem Grünstreifen platt gemacht und ich war nicht da! Cool.
Gott sei Dank kein Personenschaden und die Häuser sind auch heil geblieben. :wacko: 8| 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

1 266

Donnerstag, 14. September 2017, 00:18

Hallo ihr Nordlichter!
Hat sich Sebastian bei euch beruhigt und hoffentlich keine Schäden hinterlassen.
Also bei uns waren die 'milden' Ausläufer schon recht heftig. Allerdings vor allem in den oberen Bereichen.
Auf dem Sukkulententisch blieb alles stehen, lediglich die aufragenden Blütenstiele schwankten, so dass kein ordentliches Foto möglich war. Ein paar Meter weiter oben ging es aber richtig zur Sache und die Baumwipfel bewegten sich recht heftig.



Mein Ben nimmt ja nun überhaupt keine Rücksicht auf sein Frauchen und will bei jedem Wetter raus. Als wir aber auf freies Feld stießen und ihm die Ohren flatterten, drehte er von ganz allein um.

Nun ist es ruhig bei uns. Lediglich zwei Chilitöpfe im Hof musste ich wieder aufrichten und meine Strelietzie hat es runter geworfen und leider auch den Topf beschädigt.

LG
Frauke

1 267

Donnerstag, 14. September 2017, 08:24

Sieht aber auf den Fotos trotzdem sehr freundlich aus.. :) blauer Himmel.. Sonne?
Hier regnet es nun nur noch. Gewächshaus steht noch. Die Tomate sieht wüst aus. Kam noch nicht dazu alles zu checken. Heute Nacht wurde ich von einem klagenden Tiergeschrei wach. Keine Ahnung was es war, aber es klang nicht gut. Hat lange geschrien, irgendwann war es still :( War schon kurz davor in den Sturm raus zu gehen. Hier in der Stadt sind einige Bäume gefallen. Die Feuerwehr war oft im Einsatz.
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

1 268

Donnerstag, 14. September 2017, 09:59

Als wir aber auf freies Feld stießen und ihm die Ohren flatterten, drehte er von ganz allein um.
Der Junior hier musste gestern Nachmittag auch nochmals kurz zur Schule und kam selbstständig auf die Idee, dass Fahrrad wohl nicht so gut wäre. Auch das spricht für sich.

Babs, ich glaub das hätte mir keine Ruhe gelassen und ich hätte zumindest versucht mal rauszugucken. Was aber größer wäre - Neugier oder Hilfsbereitschaft - sei dahin gestellt...

Hab jetzt übrigens mal von hier sukkulentes Durcheinander abgetrennt.
Kurzer Gartenrundgang eben: Hält sich zum Glück alles in Grenzen. Aufgeräumt wird aber erst, wenn alles wieder halbwegs trocken ist.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

1 269

Donnerstag, 14. September 2017, 10:44

Hallo,
bei uns hier im Raum Aschaffenburg regnet es nun seit mehr als 15 Stunden durchgehend, also die Grundwasserspeicher dürften allmählich wieder aufgefüllt sein, hoffentlich hält sich der angesagte Sturm bei uns in Grenzen.Ich kann einfach den Nachbarn nicht überzeugen, daß seine 10 m hohen Säulenbuchen eine Gefahr für mein Gewächshaus und den Balkon bei uns darstellen.
Also da hilft nur Daumendrücken.
Gruß
Gymnofan

1 270

Donnerstag, 14. September 2017, 10:57

ich kann einfach den Nachbarn nicht überzeugen, daß seine 10 m hohen Säulenbuchen eine Gefahr für mein Gewächshaus und den Balkon bei uns darstellen
also da hilft nur Daumendrücken
Daumen sind gedrückt!
Hier, weiter südlich, hat sich der Wind längst beruhigt. Dennoch sind freistehende Riesenbäume in Wohngebieten unverantworlich! Ich vermisse unseren riesen Baum im Garten zwar auch sehr, aber auf der anderen Seite konnte ich gestern Nacht deutlich beruhigter schlafen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

1 271

Donnerstag, 14. September 2017, 12:03

...einen "Freiheitsraul" muß man ja auch irgendwo hinstellen können!! 8)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

1 272

Donnerstag, 14. September 2017, 12:18

Hier bei mir sind keine Schäden zu verzeichnen, auch die Balkonverglasung ist heil geblieben, aber es stürmt schon noch.Trotzdem scheint die Sonne und einige Kakteen werkeln sofort an weiteren Knospen. Was mich sehr freut. Urs

1 273

Donnerstag, 14. September 2017, 14:15

Babs, ich glaub das hätte mir keine Ruhe gelassen und ich hätte zumindest versucht mal rauszugucken. Was aber größer wäre - Neugier oder Hilfsbereitschaft - sei dahin gestellt...
Ich bin auch aufgestanden und hab rausgeguckt, aber ohne meine Kontaktlinsen hab ich nicht viel gesehen. Gerade als ich dann doch raus wollte hörte es auf. Hätte sowieso nicht schlafen können wenn das angehalten hätte.
Konnte heute beim Rundgang aber kein Tier finden. Nur eine fremde Radkappe lag in unserem Garten, und jede Menge Astgedöns. Auf der Straße waren sie schon sehr früh fleissig da ist kaum noch was. Werde wohl nie erfahren was das war.

Bernhard ich befürchte, der wird auch erst mal anhalten der Dauerregen. :/

Die größten Bäume die nicht mehr ganz sicher standen hat sowieso schon der Christian mitgenommen. Sebastian hat jetzt den kleinen Rest erledigt.
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

1 274

Donnerstag, 14. September 2017, 15:06

Solang die Bäume niemanden auf den Kopf gefallen sind... Unser Baum hätte ganz sicher mindestens einen Volltreffer gelandet.
Der Dönermann des Dorfes (sinnigerweise Grieche und nicht Türke) hat mir vorhin erzählt, dass sein Dönerwagen ganz knapp vorm Umkippen war. Was mit Salat und Co. passiert ist überlass ich eurer Phantasie. Jedenfalls war er die ganze Nacht am Schrubben, was seine Augenringe auch glaubhaft bestätigen konnten.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

1 275

Gestern, 19:53

Heute habe ich mal wieder gesehen, die Einheimischen im Norden sind wirklich die Härtesten. Was macht der gemeine Schleswig-Holsteiner im Spätherbst, bei Starkwind aus Nordwest und heftiger Brandung? Richtig, er/sie stürzt sich bei 6°C Außentemperatur in die 10°C kalte Ostsee :D . Wir wollten zum Steinesammeln an den Weißenhäuser Strand und dachten, wir wären wegen des eisigen Windes und Hochwasser sicher fast alleine unterwegs, naja nicht ganz: Es war mehr los als im (nicht stattgefundenen) Sommer ;)




1 276

Gestern, 20:55

Aber zumindest hattet ihr ja etwas Sonne. Das ist hier im Süden aktuell eine Rarität! Dafür können wir derzeit auch mit kalten Wind glänzen, wenn auch sicher nicht auf dem Level wie ihr da oben.
Schöne Fotos! Ins Wasser würde ich da nichtmal meine kleine Zehe halten.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher