Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 29. Oktober 2010, 21:15

2 Kakteen wieder ganz klar, aber welche?

Ich sollte mich nicht immer wieder beim Blumenständchen hinreissen lassen, ich weiß.. aber hier sind wieder 2:

Die ersten drei Bilder zeigen den gleichen Burschen, allerdings hat er jetzt einen ziemlich großen Dorn bekommen: Weil bei der Pflanze alle anderen Dornen ausgerissen wurden, bei Transport etc, oder weil der eine Dorn selbst ein Ausreisser ist? Von der Farbe her ist das zweite Bild am nächsten der Realität..

Bei der zweiten Pflanze kann ich auf Wunsch noch weitere Bilder nachliefern.

Seitenlänge des Töpfchens bei beiden zum Größenvergleich: 5,5 cm
»sabel« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC16134_120.jpg
  • SDC16136_120.jpg
  • SDC16418_120.jpg
  • SDC16391_120.jpg
Alles Liebe
Sabel

2

Freitag, 29. Oktober 2010, 21:23

Hallo Sabina,

die zweite ist wahrscheinlich eine Sulcorebutia rauschii, die hätte ich auch nicht stehen gelassen.

Der erste wohl ein Echinocereus triglochidiatus v. mojavensis f.inermis. Der sollte frostfest sein.

Es grüßt Josef

3

Freitag, 29. Oktober 2010, 21:25

8) Moin Sabina,

die zwei ist auf jeden Fall Sulcorebutia rauschii. Bei der ersten könnte es ein stark mitgenommener Echinocactus grusonii sein. Der hat dann aber reichlich gelitten!

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Mexcarpus

unregistriert

4

Freitag, 29. Oktober 2010, 21:28

2) ist richtig bestimmt, ist ein Echinocereus!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus Spaniol« (31. Oktober 2010, 16:40)


5

Freitag, 29. Oktober 2010, 21:53

Danke Josef und Tom für die rasche Antwort!

Sulcorebutia rauschii - super, danke sehr - bin zufrieden mit der Beute!!

Beim zweiten "Ding" hoffe ich sehr, daß es kein E. grusonii ist, den find ich nicht so berauschend!
Ihr meint also beide, es gibt keinen Kaktus, der mit dem restlichen Erscheinungsbild meiner Beute OHNE Dornen daherkommt?! Schad, ich dachte, ich bin über die Zeiten hinaus, wo sich die Pflanzen mit diversen Extremitäten an den Vorhängen festklammern und die Töpfe mit der Erde am Boden landen. ;(

- Deshalb fand ich ja auch das Sulko-Mäuschen so berückend :D ..
Alles Liebe
Sabel

6

Freitag, 29. Oktober 2010, 21:59

Hallo Sabina,

diese Art von Echinocereus ist eigentlich nackig. Der Dorn ist nur eine Ausnahme.

In der Jugend sind sie zum Teil normal bedornt.

Es grüßt Josef

7

Freitag, 29. Oktober 2010, 22:09

Ach danke Josef, ich hab zwischenzeitig ein bissl gegoogelt und bin überzeugt, daß Du Recht hast - Juhu! :D Das rückt ihn - verstärkt durch die Blütenfarbe, die ich da im Netz vorgefunden habe (rot :thumbsup: ) - gleich ins Zentrum meines Herzens!
Alles Liebe
Sabel

8

Freitag, 29. Oktober 2010, 22:46

8) Moin Sabina,

ganz genau, der Josef weiß Bescheid!
Herzlichen Glückwunsch zur Beute!!

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

9

Samstag, 30. Oktober 2010, 01:02

Sehr schöne Beute - aber du weißt ja neuerdings: Auch eine Sulcorebutia rauschii kann fies dornen und an Vorhängen festklammern...! ;)
»Shamrock« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sulco.jpg
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


10

Samstag, 30. Oktober 2010, 11:55

8) Moin Matze,

ja wenn man der Pflanze jahrelang "Hamatum-extra" zur Dornenentwicklung verabreicht, kein Wunder!!

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

11

Samstag, 30. Oktober 2010, 23:34

Genau Tom, den hat er doch nur gezüchtet, weil er ein recyclebares Ohrli-Bohrli wollte, und die handelsüblichen Wattestäbchen ihm auf die Nerven gingen.. :D
Alles Liebe
Sabel

12

Sonntag, 31. Oktober 2010, 13:51

Damit geht maximal Rücken kratzen... ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


13

Sonntag, 31. Oktober 2010, 16:04

Hallo Sabina,

ich habe dir noch mal meinen Echinocereus inermis abgelichtet:



Er steht in der Mitte und ist schon fast um ein Drittel geschrumpft (Winterruhe).

Es grüßt Josef

14

Sonntag, 31. Oktober 2010, 18:31

Ja, Josef, genau das isser! Meiner steht auch schon unten im Keller. :)
Alles Liebe
Sabel