Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

821

Samstag, 3. Oktober 2015, 22:24

Wie bereits angekündigt, stelle ich ein paar Euphorbien vor, die hier noch nicht gezeigt wurden.

Euphorbia fianarantsoae stammt aus Madagaskar, und stellt mit ihrem Habitus eine wunderbare Bereicherung meiner kleinen Sammlung dar.



Aus Madagaskar stammt auch Euphorbia annamariae. Meine Pflanze ist ein Sämling. Sie hat an der Basis schon vier kleine Seitentriebe gebildet.



Gruß,
Norbert

822

Samstag, 3. Oktober 2015, 22:27

Euphorbia fianarantsoae stammt aus Madagaskar, und stellt mit ihrem Habitus eine wunderbare Bereicherung meiner kleinen Sammlung dar.
Die gar nicht mal sooo klein sein kann!
Aber wirklich eine sehr schöne Pflanze! Die würde mir auch sehr gefallen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


823

Samstag, 3. Oktober 2015, 22:27

Zwei wirklich schöne Exemplare aus einer winzig kleinen Sammlung!! ;)
Vielen Dank für` s Zeigen!! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

824

Samstag, 3. Oktober 2015, 22:29

Die gar nicht mal sooo klein sein kann!

Zwei wirklich schöne Exemplare aus einer winzig kleinen Sammlung!!
Wenn man auf die Uhrzeit der Beitragseinstellung guckt, sieht man´s wieder mal: Zwei Dumme, ein Gedanke! :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


825

Samstag, 3. Oktober 2015, 22:31

Zwei Dumme, ein Gedanke!

...........die Euphorbien?? 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

826

Montag, 5. Oktober 2015, 09:16

euphorbia crispa

Hallo,
Nachdem mein E.crispa sein sommerruhe beendet hat,fängt sie jetzt an aus zu laufen.Ein bisschen spät, aber seitdem ich sie etwas unterwärme gebe,legt sie ganz langsam los.Meine frage: soll ich sie jetzt auch düngen oder noch was warten.Sie steht puur mineralisch.
grüsse Lies.

827

Montag, 5. Oktober 2015, 09:18

noch vergessen, sehe der Beitrag nr. 665.
grüsse Lies

828

Montag, 5. Oktober 2015, 10:21

noch vergessen, sehe der Beitrag nr. 665
So ist´s ein bissl einfacher...: Euphorbienbilder ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


829

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 12:54

Meine frage: soll ich sie jetzt auch düngen oder noch was warten.

Ich würde sie in diesem Jahr noch zweimal düngen: heute, und das zweite Mal spätestens Anfang November. Bei der letzten Düngung würde ich die Hälfte der vom Hersteller empfohlenen Menge verwenden. Im Zeitraum von Mitte November bis Ende Februar würde ich die Pflanze nicht düngen; erst wieder Anfang März und gegebenenfalls Ende März (die Hälfte). Alle Angaben ohne Gewähr! ;)

830

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 21:12

Hallo,
Norbert danke, ich war schon ein bisschen verzweifelt, weil ich nicht wusste was zu tun,ich habe sie heute auch gedungt weil ich bei Specks auf der "Pflege führer" zufällig bei "Symbole" geguckt habe und da stand ein hinweis für winter wachser o.a. für pelargonium und habe mich daran gehalten.
grüsse Lies.

831

Sonntag, 11. Oktober 2015, 12:41

Hallo

wieder mal so ne Miniblüten von mir:

Euphorbia platyclada
»-Simon-« hat folgendes Bild angehängt:
  • Euphorbia-platyclada.jpeg

832

Sonntag, 11. Oktober 2015, 17:56

Klein aber genial - ich liebe solche Fotos! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


833

Sonntag, 11. Oktober 2015, 18:03

Die Miniblüte gefällt mir, Simon. :thumbup:

In den engen Kreis meiner absoluten Lieblingspflanzen ist Euphorbia rossii aufgestiegen.
Mir gefällt besonders ihre Bedornung, und daß sie mit einem schattigeren (hellen) Platz gut zurecht kommt.
Die Pflanze habe ich seit April; sie hatte keine Seitentriebe und keine Blätter. Ihr Vorgänger segnete leider kurz nach der winterlichen Lieferung, innerhalb von Wochen, das Zeitliche.



Die folgende Pflanze habe ich noch nicht vorgestellt. Wie viele Euphorbien meiner Sammlung stammt Euphorbia tardieuana aus Madagaskar. Auch sie steht seit April auf einem meiner Fensterbretter. Anfangs dachte ich, diese Pflanze wird mir aufgrund ihrer Instabilität keine Freude machen. Ich konnte ihre Triebe in alle Richtungen drehen, und wenn ich die Pflanze angestoßen habe, wackelte sie eine Weile hin und her. Nun wirkt sie robuster und blüht zu meiner Freude. Ich hätte sie in etwa 2 Wochen fotografieren können, wenn sie an jedem ihrer Triebenden Scheinblüten zieren. Doch wer weiß, vielleicht ist morgen schon die Pracht vorbei. :D Euphorbia tardieuana steht bei mir im Halbschatten.



Daneben zeige ich Euphorbia alfredii, wie sie zur Zeit aussieht. Sie ist in natura geringfügig kleiner als auf dem Bild. Mich erstaunt, daß sie ein Moppelchen wird. Die jüngere E. alfredii, die ich aus einem Samen gezogen habe, wächst in die Höhe wie die meisten anderen Exemplare dieser Art auch.



Die gar nicht mal sooo klein sein kann!

Zwei wirklich schöne Exemplare aus einer winzig kleinen Sammlung!!

Also, wenn ich meine Sammlung mit den Sammlungen mancher Kakteenfreunde und Gewächshausbesitzer des Forums vergleiche, muss ich zwangsläufig zu dem Ergebnis kommen, daß ich nur wenige Pflanzen mein eigen nennen darf.:rolleyes: Beispielsweise befinden sich auf diesem Fensterbrett meiner Wohnung gerade mal 30 Pflanzen.



Gruß,
Norbert

834

Sonntag, 11. Oktober 2015, 18:20

Beispielsweise befinden sich auf diesem Fensterbrett meiner Wohnung gerade mal 30 Pflanzen.

.........eben! Und da Du ja nur dieses eine Fenster hast, ist die Sammlung auch sooo furchtbar klein! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

835

Sonntag, 11. Oktober 2015, 19:47

Doch wer weiß, vielleicht ist morgen schon die Pracht vorbei.
Eben, was man hat, das hat man. ;)

Die Runde der dunklen Hintergründe heute? Sehr schöne Fotos auf jeden Fall!
Und die Wackeleuphorbia klang doch auch nett. Besser als ein Wackeldackel! Aber nun ist´s ja vorbei damit.

Übrigens: 30 Pflanzen und 5 Fenster gibt auch 150... ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


836

Sonntag, 11. Oktober 2015, 20:09

Hallo,
Mir gefällt besonders die E.alfredii, solche habe ich gern.
grüsse Lies.

837

Sonntag, 11. Oktober 2015, 20:12

Ist aber auch eine richtig Schöne!!
Wenn man die Hängeampeln mit zählt, werden es wohl 180................. ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

838

Sonntag, 11. Oktober 2015, 22:11

Nur 110 Euphorbien?

Wieso nur? Soviel hab ich nicht! 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

839

Montag, 12. Oktober 2015, 10:43

ich züchte auch asiatische schildkröten
Zwar hier "off topic" - aber die würden mich auch mal interessieren. Hier Flora und Fauna wären sie doch sicher gut aufgehoben. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


840

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 20:55

Die Euphorbia caput-medusae entspricht zwar nicht unbedingt dem Beuteschema von Norbert, aber für seine Ampeln wäre sie doch auch ganz gut geeignet:

Die wurde auch nicht erst letztes Jahr ausgesät... Leider ging kein besseres Foto, weil sie so oben in luftigen Höhen hing, wo ich nicht mehr richtig rankam.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher