Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

341

Mittwoch, 12. März 2014, 01:09

Hallo Jürgen,

auf die blühende schöne E. bupleurifolia kannst du richtig stolz sein. :thumbsup: Ich werde schon ein wenig neidisch, wenn ich mir dieses Foto anschaue. :whistling: Meine E. bupleurifolia schiebt zur Zeit ein neues Blatt nach dem anderen, aber keine Blüten. Das Einzige, was mich momentan etwas tröstet, ist, daß sie mittlerweile so breit wie hoch ist.

Gruß,
Norbert

342

Mittwoch, 12. März 2014, 11:26

Hallo Norbert,
an meiner E. bupleurifolia hab ich wirklich Freude! Die blüht jedes Jahr in mindestens drei Schüben und auch der "Zapfen"-Caudex legt stetig zu. Deine wird dich sicher auch noch mit Blüten erfreuen :thumbup:

Aber mal eine Frage an alle! Ich würde bei ihr gerne mal "Bienchen" spielen, nur bräuchte ich dazu noch eine männliche Pflanze. Hab schon mal ein wenig bei Händlern geschaut, aber bisher keine als explizit "männlich" deklarierte Pflanze gefunden. Hat da vielleicht jemand einen Tip wo ich da fündig werden könnte?

Gruß
Jürgen

343

Mittwoch, 12. März 2014, 13:06

Hallo Jürgen,

so lange noch kein Männchen in Sicht ist, würde ich die Bestäubung mit anderen Arten versuchen. Evtl. klappt es ja und du bekommst eine Hybride ähnlich der cv 'Cocklebur'

Gruß
Frauke

344

Mittwoch, 12. März 2014, 13:34

Hallo Frauke,
interessanter Gedanke! Werd ich glatt mal ausprobieren, mal sehen ob oder was bei rauskommt!

Gruß
Jürgen

345

Mittwoch, 12. März 2014, 14:51

Hallo Jürgen,
Wie sieht man dann ob es ein männlein oder weiblein ist?
Lies

346

Mittwoch, 12. März 2014, 14:58

Hallo Lies,
auf jeden Fall an der Blüte. Männliche und weibliche sind hier Link abgebildet. Bild 5 und 6 sind männliche, Bild 7 ist eine weibliche Blüte. Woanders habe ich gelesen, daß im Handel meistens weibliche Pflanzen angeboten werden!

Gruß
Jürgen

347

Mittwoch, 12. März 2014, 18:56

Also ehrlich, ich tue mich da auch schwer, diese Blüten zu unterscheiden. Leider kann man bei Deinem Link, Jürgen, das Foto 7 nicht vergrößern, da kommt immer Foto 8. Aber egal, ich bestäube ja sowieso nicht. Urs

348

Mittwoch, 12. März 2014, 19:09

Hallo Urs,
ich weiß, das mit dem Foto 7 ist mir auch aufgefallen, ärgerlich! Aber im Vergleich mit meinen Blüten, meine ich doch eine weibliche erkannt zu haben. Wobei ich dafür auch nicht meine Hand ins Feuer lege! Laienhaft gesagt meine ich auch eher einen Stempel zu identifizieren und eine Pollenbildung ist mir bei meinen Blüten bisher nicht aufgefallen!?!?

Gruß
Jürgen

349

Mittwoch, 12. März 2014, 20:32

Ich find´s immer einfacher sich am Pollen zu orientieren: Wo kein Pollen ist, muss eine weibliche Blüte sein. Gerade bei so kleinen Blüten ist das einfacher und sicherer als irgendwas als Stempel bzw. Narbe zu identifizieren. Meist geizt die Pflanze nicht mit Pollen, den sie ja auch zahlreich den Bestäubern mitgeben will.
Manchmal hilft auch der Fingertest: Finger leicht anfeuchten und in die Blüte halten. Danach sucht man gelbliche Spuren am Finger. Wahlweise kann man auch ein Wattestäbchen verwenden. 100%ig sicher ist das auch nicht aber wenn man gelbe Spuren findet, dann ist die Blüte zu allermindest zwittrig.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


350

Mittwoch, 12. März 2014, 22:38

Hallo,
Meine E.trichadenia ist mit der austrieb angefangen.Ich gebe ihn jetzt nur schluckchen weise wasser.
Und die E.francoisii hat ein paar blümchen.
Grüsse Lies.
»liesgorter« hat folgende Bilder angehängt:
  • SAM_0950_klein.jpg
  • SAM_0950_klein.jpg
  • SAM_0958_klein.jpg

351

Mittwoch, 12. März 2014, 22:40

Sorry,sind 2 die selben geworden.
»liesgorter« hat folgendes Bild angehängt:
  • SAM_0956_klein.jpg

352

Donnerstag, 13. März 2014, 08:14

Schöner Blick in den Dschungel! :thumbup: Dein Winterquartier gefällt mir immer wieder und wenn dann da drin noch das Leben erwacht, umso mehr.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


353

Donnerstag, 13. März 2014, 23:04

.........und die "Unterlage" blüht ja schon! :D
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

354

Sonntag, 16. März 2014, 00:48

Lies, deine E. trichadenia und E. francoisii sehen ganz toll aus. :thumbup: Meine etwas jüngere E. francoisii fängt jetzt auch an zu blühen, außerdem kommen bei meiner E. bupleurifolia, nachdem ich ihr den lieben Wunsch von Jürgen vorgelesen habe, zwei Blütenstengel zum Vorschein. :)

355

Sonntag, 23. März 2014, 15:22

Hallo,

ich möchte Euch an dieser Stelle eine aktuelle Aufnahme meines Euphorbia meloformis-Pärchens zeigen:



Die linke Pflanze ist ein Weibchen, die rechte männlich. Ich hab' auch schon Saatgut ernten können und erfolgreich ausgesät.

Grüße
Alex

356

Sonntag, 23. März 2014, 16:12

Beeindruckend!! Sollten sich mal Platzprobleme durch den Nachwuchs ergeben, melde ich mich mal als Abnehmer!! :D
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

357

Sonntag, 23. März 2014, 21:06

Äh, wow! Tolles Foto! Eine wirklich wunderschöne Euphorbia.
Schnippel mal die Ästchen weg und male ihnen ein rotes Mützchen - schon hat man ein weiteres, tolles Beispiel für den Konvergenzthread.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


358

Sonntag, 30. März 2014, 19:07

Das Euphorbia meloformis - Pärchen gefällt mir. :thumbsup: Wenn ich mehr Platz hätte, würde ich meine Sammlung durch Partner für meine zweihäusigen Euphorbien erweitern.

Gruß,
Norbert

359

Sonntag, 30. März 2014, 20:48

Ich bin nicht ganz sicher, aber ich vermute das schöne Pärchen von Alex sind die Eltern von meinem kleinen hübschen Neuzugang! Die Quelle spricht zumindestens dafür ;)



Gruß
Jürgen

360

Sonntag, 30. März 2014, 22:56

Hübscher kleiner Racker!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher