Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

181

Freitag, 22. März 2013, 11:12

Hallo,
hier habe ich nochmals meine Euphorbia balsamifera aktuell abgelichtet:



Mittlerweile steht sie mit eineigen Pelargonium quinquelobatum zusammen, die ich gerne an Interessierte abgeben würde.
Es grüßt Josef

182

Freitag, 22. März 2013, 18:32

Die ist ja wirklich prima in Schuß!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

183

Samstag, 30. März 2013, 10:52

Hallo,
dieser Sämling von Euphorbia bubalina wächst so kompakt, als wäre da eine andere Euphorbia der Vater gewesen:



In Frage käme die E. globosa, die gleichzeitig geblüht hat.
Es grüßt Josef

Dornenwolf

unregistriert

184

Sonntag, 7. April 2013, 09:23

aus meiner Eu. obesa Aussaat entwickelte sich nach ca. 2 Wochen leider nur ein Keimling, aber der entwickelt sich dafür prächtig.



Gruß Wolfgang

185

Sonntag, 7. April 2013, 11:07

Wieder ein geniales Foto, danke für's Zeigen!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

186

Sonntag, 7. April 2013, 11:13

Das wird also mal so eine kugelige E. obesa... Hättest du ein Rätsel daraus gemacht, wäre ich wohl nie darauf gekommen. Kann man jetzt schon erkennen ob sie männlich oder weiblich ist? ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Dornenwolf

unregistriert

187

Sonntag, 7. April 2013, 11:47

Kann man jetzt schon erkennen ob sie männlich oder weiblich ist? ;)


ich sehe ein Zipfelchen !!

Gruß Wolfgang

188

Sonntag, 7. April 2013, 14:22

Oh Mann... Das wird wahrscheinlich eine Mamille sein. Euphorbia obesa cv. mammillaria oder so.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


189

Sonntag, 7. April 2013, 23:43

Zipfelchen, Mensch Matze!!
Ich habe es mittlerweile aufgegeben, Euphorbien auszusäen. Die Erfolge waren nicht im entferntesten besser.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

190

Montag, 29. April 2013, 11:24

ist das eine obesa

Hallo,
kann mir einer sagen ob das eine obesa ist? hab sie leider ohne Bestimmung auf einer Tauschböres erworben....
Woran erkennt man das Geschlecht???
»Mittagsblumen-Fan« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1000635.JPG
:D Rettet die Obicaceaen!!! :D

191

Montag, 29. April 2013, 11:33

Hallo,
ja, das ist eine Euphorbia obesa. Die Blüten werden über das Geschlecht Auskunft geben.
Es grüßt Josef

192

Montag, 29. April 2013, 13:13

Sehr schöne Pflanze, Glückwunsch!
Stelle bitte einmal Bilder ein, sobald die Pflanze blüht.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

193

Montag, 29. April 2013, 13:26

Muss ich da was beachten? Meine Sukkulenten haben sich bisher noch nicht so durch ihre Blühfreudigkeit ausgezeichnet...
:D Rettet die Obicaceaen!!! :D

194

Montag, 29. April 2013, 13:55

Wo stehen sie denn?
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

195

Montag, 29. April 2013, 14:19

Im nicht beheizten Zimmer und im Sommer draußen unter einem Regenschutz. Sollte sie sonnig stehen??
:D Rettet die Obicaceaen!!! :D

196

Montag, 29. April 2013, 14:49

Absolut! Alle Sukkies brauchen dringend viel Licht! Ob es nun direktes Sonnenlicht sein muß kommt auf die Art an.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

197

Montag, 29. April 2013, 15:14

Danke! Ich werde es im Sommer (oder wenn die Eisheiligen vorrüber sind) mal mit einem Platz am Gartentisch versuchen!!!:)
:D Rettet die Obicaceaen!!! :D

198

Samstag, 4. Mai 2013, 19:13

Hallo,
gerade habe ich meiner Euphorbia globosa einen neuen Topf spendiert, dabei konnte ich die ausgeprägten Wurzeln bewundern:



Vorne befindet sich ein einzelnes bewurzeltes Segment mit einem Kindel, hinten ein Segment mit vielen Kindeln.

Es grüßt Josef

199

Samstag, 4. Mai 2013, 19:20

Sehr interessant, so ausgeprägte Wurzeln hätte ich nicht erwartet.

200

Freitag, 17. Mai 2013, 14:57

Hallo,
die Euphorbia bubalina hat dieses Jahr auch völlig trocken und dunkel im Keller überwintert und sah gar nicht schön aus, als ich sie hervorgeholt habe. Nun beginnt sie aber schon mit der Blüte:



Es grüßt Josef