Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

161

Mittwoch, 26. August 2015, 19:43

Na, das hat doch was!!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

162

Mittwoch, 26. August 2015, 21:35

... nochmal zurück zu Fraukes Beitrag: Kam erst jetzt zum Lesen und finde die Methode mit der Sand-Samenreinigung super! Wäre auch ein schöner Beitrag für die KuaS *mitdemZaunpfahlwink* ;)

163

Mittwoch, 26. August 2015, 22:20

Wäre auch ein schöner Beitrag für die KuaS
:thumbsup: ;)

Und Urs´Monsterfrucht ist wirklich beeindruckend. Dürfte so einem Kaktus auch einiges an Energie abverlangen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


164

Mittwoch, 26. August 2015, 23:16

Wäre auch ein schöner Beitrag für die KuaS

.........das muß da einfach rein!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

165

Donnerstag, 1. Oktober 2015, 21:31

Und Frauke, KuaS-Artikel schon fertig? ;)

Das hier dürfte langsam wohl für etwas mehr als einen Fingerhut Marmelade reichen:


Wenn jemand das Schälen übernimmt, biete ich mich flatt für´s Einkochen an:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


166

Donnerstag, 1. Oktober 2015, 21:40

Cool :thumbup:
Ach, mit Handschuhen schäle ich die dir....aber mal ehrlich: hast du so eine Marmelade schon mal in " lecker " irgendwo gegessen? Ich nicht, das war immer süß und reichlich geschmacklos.....

167

Donnerstag, 1. Oktober 2015, 21:47

geschmacklos

......kann man ja auch was beimischen..............
Toller Fruchtansatz!!! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

168

Donnerstag, 1. Oktober 2015, 21:49

kann man ja auch was beimischen
Eben! Hätte auch noch einige Mammillarienfrüchte zur Geschmacksoptimierung auf Lager.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


169

Freitag, 2. Oktober 2015, 19:46

Spannend ist auch was dahinter steht - ist das der Tricho, der als Jüngling so niedlich aussah :) ? Und die Mammillaria hat auch schon einige Jährchen auf dem Buckel!

170

Freitag, 2. Oktober 2015, 21:13

ist das der Tricho, der als Jüngling so niedlich aussah
Respekt, Anton! Sehr aufmerksam! Ich ziehe den nicht vorhandenen Hut. Und die Mammillaria ist übrigens die hier: Mammillaria 2015 - von der gibt´s dann später im Herbstblüten-Thread auch noch ein Foto von heute. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


171

Montag, 12. Oktober 2015, 22:57

Zur Geschmacksoptimierung der Marmelade eignen sich sicherlich auch frische Escobaria-Früchte - für eine farbige Aufbesserung allerdings wohl eher weniger:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


172

Montag, 12. Oktober 2015, 23:07

Seltsame Lollipops!! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

173

Dienstag, 13. Oktober 2015, 07:00

Was sind das denn für Escobarien- Lollipops? Bei meinen Pflanzen hier sind nur die Früchte der chaffeyi reif, missouriensis und vivipara werden sicher wieder erst nach dem Winter reif.
Au ja - koch' uns doch mal ne Mischmarmelade - prolifera-Früchte hast du ja auch immer genug :thumbsup:

174

Dienstag, 13. Oktober 2015, 10:32

Die Lollipops gab´s heute zum Frühstück und wir waren sofort der Meinung, dass diese nach Weintrauben schmecken. Recht mild und weder auffallend süß noch sauer - der Geschmack an sich war aber eindeutig Weintraube. Sollte man sich für die Escobaria vivipara merken und Sabine informiert uns dann, wie die Früchte von Escobaria chaffeyi und Escobaria missouriensis schmecken. Wobei, letztere hat ja wieder so ein riesiges Verbreitungsgebiet und ist auch entsprechend variabel. Ob´s da dann auch lokale Differenzen der Frucht-Geschmacksrichtungen gibt? Schade eigentlich, dass sowas nie in den Beschreibungen mit aufgenommen wird. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


175

Dienstag, 13. Oktober 2015, 11:56

Ich bin noch nicht entschieden - da ich tatsächlich zwei Escobaria chaffeyi mein Eigen nenne und die Früchte artrein sind, könnte ich sie eigentlich auch der DKG spenden.....oder mag sie jemand aus dem Forum hier haben?
Aber in dem Fall wäre es ungünstig, wenn wir sie vorher wegfuttern würden ^^ DIE sind nämlich schon wunderbar leuchtend rot und reif.........
Klingt aber gut - Geschmack nach Weintrauben würde hier sicher auch hoch im Kurs liegen!
Wäre spannend, wenn Entdecker auch noch Geschmacksproben der Früchte mit in die Beschreibung einfließen ließen. Wobei: Wäre das so aussagekräftig? Ähnlich der Sache mit den Lophos und dem Mescalin stelle ich mir vor, dass auch der Geschmack unter europäischer Sonne ein ganz anderer sein kann, wie in den Klimabedingungen ihrer Heimat.

176

Dienstag, 13. Oktober 2015, 12:09

wenn Entdecker auch noch Geschmacksproben der Früchte mit in die Beschreibung einfließen ließen.

........was Unsinn wäre, da die Früchte ja nicht für den Verzehr gesammelt werden, sondern zur Vermehrung der Arten .............. ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

177

Dienstag, 13. Oktober 2015, 16:59

Echt?! Ich dachte immer die Früchte sind die Belohnung für den Kakteenpfleger. 8o
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


178

Dienstag, 13. Oktober 2015, 17:12

In der Kultur kannst Du soviel naschen, wie Du willst!! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

179

Dienstag, 13. Oktober 2015, 17:12

Am Standort auch... :P :whistling:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


180

Dienstag, 13. Oktober 2015, 17:13

........na dann mal hin.......... ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom