Sie sind nicht angemeldet.

[Teilweise bestimmt] Die Drei Namenslosen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 29. Juli 2010, 13:13

Die Drei Namenslosen

Hallö
Diese Drei haben nun bei mir das erste mal geblüht und sind für eine Bestimmung bereit.
-1,2- könnte Chamaecereus silvestrii sein,
-3,4- könnte Rebutia fiebrigii sein,
-5,6- könnte Lobivia ... sein
»Timo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.JPG
  • 2.JPG
  • 3.JPG
  • 4.JPG
  • 5.JPG
  • 6.JPG
Gruß Timo

2

Donnerstag, 29. Juli 2010, 16:39

Hallo Timo,
Nummer eins ist ganz sicher ein Chamaecereus silvestrii.
Nummer zwei ist für mich jetzt nicht so leicht zu bestimmen. Denn einerseits findet man im Netz Bilder über die Rebutia fiebrigii, die genauso aussieht wie deine Pflanze. Aber andernseits auch die Bilder meiner Pflanze (dank Jens :)) die ebenfalls unter den Namen Rebutia fiebrigii laufen.
Zum Vergleich mal ein Bilde meiner Rebutia fiebrigii.
»Lucas« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rebutia fiebrigii.jpg
mfG Lucas :)

3

Donnerstag, 29. Juli 2010, 19:07

8) Moin Timo,

1+2 stimmt, 3+4 stimmt auch, meine fibrigii könnte ein Zwilling Deiner sein.
5+6 könnte eine L.schreiteri sein, kommt darauf an, ob der Schlund schwarz ist oder rot. Wenn rot, tippe ich in Richtung L.saltensis. Aber nur ein Tip......

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4

Freitag, 30. Juli 2010, 11:02

Dankt Euch - schön das ich soweit richtig lag....

@ Lukas...ich denke beide Rebutia fiebrigii sind richtig - man findet ja auch beide so benannt im INet....

@ Tom...könnte es auch eine Lobivia jajoiana sein ? - habe ich im INet unter Echinopsis jajoiana gefunden...

wurden die beiden Arten zusammengefügt ?
Gruß Timo

5

Freitag, 30. Juli 2010, 11:50

8) Moin Timo,

die Variabilität einiger Lobivia-Arten ist schon sehr stark. Die jajoianas sind durch ihren dunklen Schlund erkennbar, der einen violetten "Hauch" vermittelt. Somit könntest Du Recht haben. Bei der schreiteri ist dieser richtig schwarz.

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom