Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

521

Samstag, 1. Oktober 2016, 09:13

Seeeeeeehr beeindruckend! Besten Dank für die äußerst hübsche Feuerrunde! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

522

Dienstag, 18. Oktober 2016, 16:24

Gestern früh - schade nur, dass der aufsteigende Nebel da hinten am Wald überhaupt nicht richtig zur Geltung kommt:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

523

Dienstag, 18. Oktober 2016, 16:26

schade nur, dass der aufsteigende Nebel da hinten am Wald überhaupt nicht richtig zur Geltung kommt

Man muß halt mit einander reden! Wenn er`s nicht weiß........... :whistling:
Tolles Foto! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

524

Dienstag, 18. Oktober 2016, 17:13

Schönes Bild :thumbup: .
Viele Grüße Theodora

525

Dienstag, 18. Oktober 2016, 20:00

sehr schön...
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

526

Sonntag, 13. November 2016, 23:03

Heute schien doch tatsächlich mal wieder die Sonne und Ben konnte mich dazu bewegen, mal vor Dämmerungseinbruch die Hunde-Runde zu drehen.
Es war Ar...kalt, der Sonnenuntergang ganz nett, die Wolken aber nicht echt.
Auf der anderen Seite ging der Mond auf. Er war schon heute ganz schön riesig. Allerdings hat das meine Hosentaschenkamera nicht gepackt und eine Fussel war auch noch am Objektiv.



Morgen gibt es dann den Supermond
Da ich aber nicht weiß, wie das Wetter werden wird, habe ich daheim meine Kompakte geschnappt. Musste allerdings ne ganze Weile lauern, bis er sich aus den Bäumen hochgekämpft hat und dann war er auch nicht mehr so riesig groß und rot.





LG
Frauke

527

Sonntag, 13. November 2016, 23:38

Klasse! Geniale Fotos! :thumbup: Trotz Fussel...

Hab mir heute auch den angehenden Supermond genauer an geguckt. Heller erschien er mir, aber nicht größer.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

528

Sonntag, 13. November 2016, 23:39

Suuuuper der Mond!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

529

Montag, 14. November 2016, 11:30

Also ehrlich - ob echte Wolken oder unechte, es sieht einfach toll aus! Urs

530

Montag, 14. November 2016, 14:50

Wow! Tolle Fotos!! :)
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

531

Montag, 14. November 2016, 21:30

Heute, in etwa zur gleichen Zeit wieder den Ben geschnappt und große Runde zum Wäldchen.
Schönes, aber auch kaltes Wetter, die Wolken wieder gemacht. Sonne war schon weg, aber ein paar Farben ließen sich noch einfangen.



Auf Bild sechs flog etwas großes Weißes, der Hals ein Z, dass sollte dann ein Reiher sein. Allerdings habe ich bei uns noch keine weißen Reiher gesehen, Graureiher gibt es ein paar.



Schon auf dem Rückweg, zeigt Bild sieben die Durststrecke, auf ca. 150 Meter kein Baum, kein Strauch wo man das Beinchen heben kann und da legt der Ben immer eine Zahn zu.
Bin dann extra mehr auf dem Wiesenstreifen, nahe dem Acker gelaufen, damit er die Mauerwurfhügel beschnuppern kann und die Zeit etwas rausgezögert wird, denn auf der anderen Seite tat sich noch gar nichts.



. . .

532

Montag, 14. November 2016, 21:30

Wolkenloser Himmel hier - so sieht der Supermond live schon recht beeindruckend aus.

EDIT:
Zack und Zeitüberschneidung beim Einstellen. Deine neuen Fotos schau ich mir dann morgen in Ruhe und auf dem PC statt Handy an. Grüße vom Balkon, unterm vollen Mond.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

533

Montag, 14. November 2016, 21:49

ein Reiher

....vielleicht ja doch grau! Gott sei Dank zieht der keinen Kondenzstreifen hinter sich her...... :whistling:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

534

Montag, 14. November 2016, 21:52

Ja Matze, wo ist dein Supermond? Konntest du ihn fotografisch festhalten. Jetzt um die Zeit sieht er allerdings ziemlich gewöhnlich aus.

Ich habe den Spaziergang bis aufs Äußerste hinausgezögert und wir waren schon fast wieder am Dorf, da tauchte in der Ferne unter den Windrädern plötzlich etwas Rotes auf.
Die Fotos sind nicht so besonders. Ist halt schwierig, wenn man einen zottelnden Hund an der Leine (Bild 5, da gab es mal wieder einen großen Ruck) und bloß Amateur-Equipment hat. Die Profis gehen da mit DSLR, riesigem Objektiv, Stativ und Fernauslöser ran.



Es war aber ein sehr faszinierendes Schauspiel. Zum Glück ist kurz vorm Dorf ein Hochsitz, da musste ich den Ben dann erst mal anleinen.
Die quer verlaufenden Lichtpunkte sind Autos, welche in ca. 900 m Entfernung auf der Landstraße vorbei fuhren. Die Windräder sind ca. 2 km weit weg.





Daheim dauerte es wieder eine ganze Weile, bis er sich aus den Baumkronen hochgekämpft hat und dann sah er auch wieder wie ein ganz gewöhnlicher Vollmond aus.

LG
Frauke

535

Montag, 14. November 2016, 22:20

Beeindruckende Bilder, ganz ohne Kondenzen! Vielen Dank! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

536

Dienstag, 15. November 2016, 09:11

Auf Bild sechs flog etwas großes Weißes, der Hals ein Z, dass sollte dann ein Reiher sein. Allerdings habe ich bei uns noch keine weißen Reiher gesehen, Graureiher gibt es ein paar.
Wie schon an anderer Stelle erwähnt, bei uns sieht man immer mehr und mehr Silberreiher... Vielleicht wollte da mal einer seine Verwandtschaft besuchen? Oder doch ein Albino-Graureiher? Hast du rote Augen gesehen? ;)
Dank der unzähligen Karpfenweiher ziehen hier sowieso ständig Reiher vorbei. Interessanterweise scheinen die aber auch Nachts zu fliegen. Da sieht man sie natürlich nicht, aber man hört sie!
Zudem scheint sich bei uns im Dorf auch ein Sumpfreiher rumzutreiben. Der steht seit Wochen täglich in einem längst abgelassenen Karpfenweiher rum. Anfangs nach dem Abfischen dürfte sich das sicher für die Reiher lohnen, aber jetzt? Wir haben schon Witze gemacht, dass der mittlerweile sicher festgefroren sein muss!


Ja Matze, wo ist dein Supermond? Konntest du ihn fotografisch festhalten. Jetzt um die Zeit sieht er allerdings ziemlich gewöhnlich aus.
Amateur-Equipment hat. Die Profis gehen da mit DSLR, riesigem Objektiv, Stativ und Fernauslöser ran
Genau, Profi-Equipment. Da versuch ich mit dem Handy doch gar nicht erst zu fotografieren. Gucken reicht, Fotos machen genügend andere. Beispielsweise das Titelfoto unserer lokalen Tageszeitung heute früh...


dann sah er auch wieder wie ein ganz gewöhnlicher Vollmond aus
Naja, das "Größer" fällt nicht wirklich so markant auf - aber definitiv auffallend heller als gewohnt! Das war schon beeindruckend.
Heute früh war allerdings leider kein Mond mehr zu sehen. Lauter Wolken. Schade, aber immerhin zwei richtig schöne Sonnentage am Stück.

Besten Dank für die vielen tollen Fotos! 8o
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

537

Dienstag, 15. November 2016, 12:27

Hier gab`s außer Nieselregen nichts zu sehen!
Somit bin ich mal dankbar für den Mondreigen! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

538

Samstag, 19. November 2016, 18:06

Vorhin am Westhimmel.
»Urs« hat folgendes Bild angehängt:
  • Abendhimmel.jpg

539

Samstag, 19. November 2016, 20:38

Tolle Stromleitung! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

540

Samstag, 19. November 2016, 22:06

Oh, es geht auch ohne...daß Du aber auch immer was zu mäkeln hast...
»Urs« hat folgendes Bild angehängt:
  • Abendhimmel,1.jpg

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher