Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Freitag, 17. September 2010, 19:18

8) Moin Urs,

das wird mit Sicherheit noch gelingen!
Warten auf die Blütenbilder..........................................

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

22

Dienstag, 21. September 2010, 17:36

Zitat



das wird mit Sicherheit noch gelingen!
Offenbar ist es so. Jedenfalls sieht die Knospe inzwischen ganz normal aus. Urs
»Urs« hat folgendes Bild angehängt:
  • _2361.jpg

23

Dienstag, 21. September 2010, 18:06

8) Moin Urs,

oh ja, kommt guuuut!!

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

24

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 16:13

Hallo Zusammen.

Dichotome Teilung bei einem Sämling von Frailea asteroides.
mal schauen was daraus wird...
»Timo« hat folgendes Bild angehängt:
  • F.ast.dichot_klein.jpg
Gruß Timo

25

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 19:58

Oha Timo, Scheitelverletzung in dem Alter? Zu grob Pikiert? Updates innigst gewünscht!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

26

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 20:44

Nee das kann nicht sein - habe heute erst pikiert.
Wüsste auch nicht woher die evtl. Scheitelverletzung kommen sollte.
Gruß Timo

27

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 23:01

8) Moin Timo,

so früh schon dichotom?
Wohl kaum. Da liegt eine Verletzung oder ein Defekt vor!

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

28

Freitag, 22. Oktober 2010, 16:19

Hallo,

in meiner Aussaat von 2009 habe ich auch etwas kurioses gefunden, ein fast nackter Cleistocactus:



Es grüßt Josef

29

Freitag, 22. Oktober 2010, 17:05

8) Moin Josef,

kommt schon einmal vor. Hab ich bei einer Notocactus scopa v. cobrensis auch schon gehabt. Nennt sich dann N. scopa cv.inermis.(Der fast fehlenden Dornen wegen)

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

30

Freitag, 22. Oktober 2010, 19:56

Hallo zusammen

ich habe eine Stapelia grandiflora (?) Blüte mit sieben Blütenblättern und eine Frailea die sich offensichtlich dichotom geteilt hat. Habe ich bei Fraileen so noch nicht gehört und gesehen.

schaut selbst:
»ferox« hat folgende Bilder angehängt:
  • frailea.jpg
  • stapelia.jpg
lg Uschi :rolleyes:

31

Freitag, 22. Oktober 2010, 20:44

Hi ferox,

beide Bilder wissen zu Beeindrucken! Bei Fraileen ist mir dies Phänomen auch vollkommen neu und die Stapelia erinnert an ein 5-blättriges Kleeblatt. Wow! Ich liebe solche Kuriositäten! Wer mehr hat: Her damit!
Auch der exibitionistisch veranlagte Cleistocactus von Josef darf nicht unerwähnt bleiben. Oder kam hier ein Feuerzeug zum Einsatz? ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

32

Freitag, 22. Oktober 2010, 21:49

...ein Rasierapparat...... :thumbsup:
lg Uschi :rolleyes:

33

Freitag, 22. Oktober 2010, 22:46

Ne, ne ihr beiden.

"Er wollte doch nur werden wie ich!" :rolleyes:

Es grüßt Josef

34

Samstag, 23. Oktober 2010, 12:50

8) Moin Josef,

dann können wir uns ja die Hand reichen!
Mein "inermis" kommt mir schon sehr nahe!

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

35

Montag, 9. Mai 2011, 20:44

Bei einem EC davisii Sämling konnte ich zwei Stempel in einer Blüte fotografieren. Leider ist dies nicht sehr gut zu sehen, aber die Blüte ist auch noch winzig und trotzdem größer als der Pflanzenkörper.

Viele Grüße.
Jens
»Jens« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_IMG_0506.jpg

36

Montag, 9. Mai 2011, 23:04

8) Moin Jens,

sieht nach einer verwachsenen Doppelblüte aus. Die Staubfädenbündel scheinen ja auch doppelt zu sein.

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

37

Dienstag, 10. Mai 2011, 08:56

Tom dürfte richtig liegen. So hat die Blüte fast einen leicht cristaten Touch. Ich liebe solche Kuriositäten! Geniales Foto!
Heuer bereits der zweite Doppelstempel im Forum. Da hatten wir doch schon so eine Wilcoxia, welche in diese Richtung ging... Bin schon gespannt was für Überraschungen uns diese Kakteensaison noch zu bieten hat!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

38

Dienstag, 10. Mai 2011, 21:40

Einen habe ich noch ...
Diesmal ist die Blütenanordnung nicht ganz alltäglich. Dazu muss man nur die schönen Epithelantha Fotos aus der Rätselecke mit dieser hier vergleichen. Vielleicht bildet sich hier gerade eine Cristate?

Viele Grüße.
Jens
»Jens« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_IMG_0471.jpg

39

Dienstag, 10. Mai 2011, 22:17

Uih, die Epithelantha hat vor lauter Blühen wohl vergessen wo ihr Scheitel ist...
Ich vermute mal schwer die ist gepfropft, oder?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969

40

Freitag, 13. Mai 2011, 23:26

Nein, die Pflanze ist nicht gepfropft. Ich habe extra noch mal nachgeschaut.

Jens

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher