Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

5 781

Mittwoch, 27. Juli 2016, 21:00

Oh, solch Tiger hatte ich im Mai beim aufbauen des Pools gleich mehrfach im Unterlager entdeckt, samt schwarzen und braunen Nackedeis. Hab ich vorher bewußt auch noch nicht gesehen. Gut dass es ein Getier gibt, welches sich über die braunen hermacht. Selbst Igel und Schlangen mögen die ja nicht besonders.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 782

Mittwoch, 27. Juli 2016, 21:20

Gut dass es ein Getier gibt, welches sich über die braunen hermacht.
Die ausländischen Einwanderer halt wieder...

Die Trinkerin hat übrigens hübsche Raupen, welche ganz schön groß werden: Flora und Fauna
Der verheißungsvolle Name kommt daher, da gerne mal Tautropfen von Grashalmen genüsslich getrunken werden. Also überhaupt nichts verwerfliches!

Schöne Fotos von euch! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 783

Mittwoch, 27. Juli 2016, 21:27

Ja, dass sie eine schöne Raupe hat, hab ich im Buch gesehen. Aber bisher ist mir noch keine vor die Linse gekommen.

5 784

Mittwoch, 27. Juli 2016, 21:39

Die hab ich schon mehrfach gesehen. Liegt aber auch an der Größe der Raupe, so leicht übersieht man die dann gar nicht. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 785

Mittwoch, 27. Juli 2016, 21:52

Hätt mich auch schwer gewundert, wenn Du die nicht schon gesehen hättest :P

5 786

Mittwoch, 27. Juli 2016, 21:58

Na deswegen hab ich doch einen Beitrag mit Trinkerinnen-Raupen-Foto oben gleich verlinkt. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 787

Donnerstag, 28. Juli 2016, 12:37

Der Feuerfalter ist aber ein hübscher Geselle!
Hübsches Falterchen!
Also wenn euch der Kleine Feuerfalter so gefällt, den könnte ich derzeit massenhaft liefern. Wie hättet ihr ihn den gerne? Noch richtig unversehrt und frisch?


Mittelreif?


Oder richtig gut abgelagert?


Und wenn wir schon bei den Schmetterlingen sind, dann kann man auch noch flott den Dickkopf nebenan mitnehmen:


Übrigens können sogar Motten richtig hübsch sein! Kommt zwar auf dem Foto kaum rüber, aber vielleicht kann man´s ja trotzdem etwas erahnen. Für ein gutes Foto ist die Abenddämmerung, samt der dazugehörigen Lichtverhältnisse, immer weniger gut geeignet:

Das Hinterteil war übrigens richtig silber-metallic lackiert.

Ein Käfer muss selbstverständlich auch noch sein. Wieder was von der Roten Liste und noch dazu ein sehr schöner Geselle - der Rüsselkäfer Hylobius transversovittatus. Da Rüsselkäfer ja leider zu Unrecht gerne in eine Schublade gesteckt und unter Generalverdacht gestellt werden: Solange ihr keinen Blutweiderich kultiviert, braucht ihr euch keine Sorgen zu machen. Andere Pflanzen interessieren ihn nämlich nicht die Bohne:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 788

Donnerstag, 28. Juli 2016, 16:07

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 789

Donnerstag, 28. Juli 2016, 20:57

Uii wieder viele tolle Bilder hier! :)

Hier saß auch was hoch an der Wand, was es etwas schwer machte ein scharfes Bild zu bekommen. Vielleicht wisst Ihr ja um wen es sich hierbei handelt. Sehr ansehnliches Falterchen.. ca 2 cm.

.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

5 790

Donnerstag, 28. Juli 2016, 21:15

Sehr schönes Tierchen!
Bin leider nur grad nicht zuhause und seh´s nur auf dem Handydisplay. Meine Literatur hab ich auch nicht zur Hand - aber spontan würde ich mal eine Messingeule verdächtigen. Sieht man auch nicht unbedingt alle Tage...

Und welche Feuerfalter-Variante wird nun bevorzugt? ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 791

Donnerstag, 28. Juli 2016, 21:21

Und welche Feuerfalter-Variante wird nun bevorzugt?
Na, die frische doch! Urs

5 792

Donnerstag, 28. Juli 2016, 21:22

Die haben alle drei ihren Charme und Schönheit. Der 3. hat wohl schon einiges mitgemacht...

Den Rüsselkäfer finde ich fast ein wenig gruselig.. wie groß ist der denn so?
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

5 793

Donnerstag, 28. Juli 2016, 22:17

die frische

Absolut! Wobei alle drei ihren Charme haben! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 794

Donnerstag, 28. Juli 2016, 22:22

Die alten, abgeflatterten Schmetterlinge find ich persönlich immer wieder reizvoll. Wie so ein alter Kaktus eben auch... Wobei ich bei den Schmetterlingen ebenso die frischen bevorzuge. Kakteen dürfen dagegen schon gerne alt und holzig sein. ;)

Den schicken Rüssler würde ich auf 12 mm schätzen, was sich auch perfekt mit den Literaturangaben deckt. Also schon ein eher großer Rüsselkäfer.
Gruselig? Ich find ihn fotogen, nur bin ich mit den Fotos nicht so ganz zufrieden. In echt war er definitiv schöner.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 795

Donnerstag, 28. Juli 2016, 22:39

Na deswegen hab ich doch einen Beitrag mit Trinkerinnen-Raupen-Foto oben gleich verlinkt.


Oh, hatte ich übersehen! Trinkerinnen scheinen ja ubiquitär vorzukommen, selbst in Franken ;)

5 796

Donnerstag, 28. Juli 2016, 22:40


Und welche Feuerfalter-Variante wird nun bevorzugt? ;)

Ich bin auch für die jüngere Variante - dem älteren Exemplar steht zwar seine Rolle als Charakterdarsteller auch sehr gut, aber beim "Jungtier" leuchten die Farben noch so wunderbar :love:

Besten Dank übrigens für die Hausrotschwänzchen - ein tolles Foto ist dir da gelungen! Unsere sind übrigens sang-und klanglos ausgezogen ohne sich zu verabschieden. Am Abend zuvor dachte ich noch, dass es sicher in den nächsten Tagen soweit sein wird und am nächsten Morgen um 10 war das Nest schon leer.
Ein paar Tage hörte ich sie noch um Futter piepsen (irgendwo im umliegenden Gebüsch/Bäumen), aber die Fotos, die ich eigentlich noch gerne hätte machen wollen, wurden somit leider nichts. Schade eigentlich!
Aber dafür zeigt ihr hier ja genügend schöne Fotos :thumbup:

5 797

Donnerstag, 28. Juli 2016, 22:44

Auch mal wieder hier? ;)

Haben sie wenigstens geputzt, aufgeräumt und die Miete bezahlt?

Der Zustand der Feuerfalter sagt übrigens nix über deren Alter. Wer Pech hat, entkommt gleich nach der Verpuppung nur knapp einem Hausrotschwanz-Angriff und sieht dann sein restliches Leben so aus. ;) Und wenn´s nicht der Feuerfalter wird, dann muss halt die Trinkerin oder deren Raupe dran glauben.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 798

Freitag, 29. Juli 2016, 20:48

Disteln sind sowieso immer schön und mit Blutströpfchen kann man natürlich dem Motiv nicht widerstehen:


Und noch eine richtig gutgelaunte Libelle. Guckt nur wie sie lacht! Hoffentlich nicht über mich...:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5 799

Freitag, 29. Juli 2016, 22:16

Die freut sich! Vielleicht wird sie ja berühmt........ :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5 800

Samstag, 30. Juli 2016, 20:51

Tag des Ärmels

Die Lachlibelle?

Heute hat sich wieder mal eine dieser schönen und dafür umso scheueren Goldwespen auf dem Balkon rumgetrieben. Stets auf dem Holzregal für die Kakteen und wild rumwuselnd, wie man sie halt kennt und natürlich sofort flüchtend, wenn man auch nur dran denkt, sich mit der Kamera zu nähern. Allerdings hatte die dabei eine ganz besondere Fluchtmethode - sie flog nämlich konsequent immer den Ärmel meines T-Shirts an und zwar so, dass ich auch garantiert nicht mit der Kamera rankomm. Bei einmal kann ja noch an Zufall glauben, beim zweiten Mal macht man sich so seine Gedanken aber wenn es generell so gehandhabt wird? Seltsam!
Zumindest das Foto auf dem Regal hab ich dann noch hinbekommen:


Am Nachmittag waren wir dann hier https://www.google.de/search?q=annafest+…Q_AUIBygC&dpr=1 und als wären dort nicht genug Menschen kommt so ein Nachtfalter direkt zu mir und umfliegt mich ständig. Ich hab nicht rumgefuchtelt um ihn loszuwerden (bei einem Schmetterling auch gleich doppelt sicher nicht) und er ist mir einfach immer gefolgt. Da blieben Menschen stehen und haben sich göttlich amüsiert - der Junior natürlich auch. Zack, war der Falter bei ihm. Da hatte dann ich meinen Spaß... Warum gerade wird?
Jedenfalls kam er dann doch irgendwann wieder zu mir, nachdem wir schon die Menschenmassen belustigten, bis der Junior irgendwann meinte, er sei weg. Ich sagte "Nö, ich spür ihn doch noch am Ärmel rumflattern." - Antwort: "Ich aber nicht.". "Doch da, im Achselbereich." - Gut, irgendwann haben wir dann festgestellt, dass er mir glatt in den Ärmel reingeflattert ist.

Muss ich mir jetzt Gedanken machen? Ich war doch frisch geduscht...!
Für ein Foto hat es bei dem flattrigen Falter übrigens nicht gereicht.

Dafür hab ich noch ein anderes Foto. Weberknechte sind ja keine Spinnen. Also, wieviele Spinnentiere seht ihr auf dem Cleistocactus strausii `Spiderman´?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 1 Besucher

Shamrock