Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 2. Mai 2016, 22:16

Escobaria 2016

Bin überrascht, noch keine Escobaria 2016 ...?

Escobaria henricksonii

2

Montag, 2. Mai 2016, 22:27

Sehr schön!! Toller Start!!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

3

Dienstag, 3. Mai 2016, 20:39

... auch hier ging es heute weiter:

Escobaria chaffeyi var. – vor vielen Jahren von Jens bekommen:


Hier die Kinder von der Esc. chaffeyi var.:


Escobaria muehlbaueriana


Escobaria spec. (könnte in Richtung Esc. tuberculosa gehen)

4

Dienstag, 3. Mai 2016, 20:41

Escobarien muß man einfach mögen, tolle Pflanzen!! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

5

Freitag, 6. Mai 2016, 19:16

Zitat

Escobarien muß man einfach mögen, tolle Pflanzen!!
Das stimmt, klein aber fein.

6

Freitag, 6. Mai 2016, 20:45

Das stimmt, klein aber fein.
Eben!


Bin überrascht, noch keine Escobaria 2016 ...?
Und das stimmt nicht so ganz. Nur ist die wehrhafte Escobaria nach dem Hagelsturm in einem anderen Thread gelandet:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


7

Samstag, 4. Juni 2016, 20:59

Bin überrascht, noch keine Escobaria 2016 ...?
Gemach, gemach! Die hagelkornaufspießende Escobaria vivipara arbeitet noch munter an ihren Knospen. Die Escobaria missouriensis var. caespitosa aus Kansas hat hier gerade mal den Anfang gewagt:


Ich liebe diese großblütigen Escobarien, wenn sie dazu auch noch frosthart sind. :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


8

Samstag, 4. Juni 2016, 21:08

Da kann ich nur zustimmen!! Und besonders in Szene gesetzt!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

9

Samstag, 4. Juni 2016, 23:30

Huch Matthias - meine missouriensis haben erst Mini-Knospen.......Tolles Foto, tolle Blüte :thumbsup:

Dafür blüht hier Frau vivipera aus dem Freibeet schon - ganz überraschend, damit hatte ich noch nicht gerechnet.

10

Dienstag, 7. Juni 2016, 21:06

Vivipara wie lebendgebährend oder vivipera wie, äh, keine Ahnung? ;)
Aber nett, dass du mal wieder daran erinnerst, dass dieser Thread hier Mein neues Freibeet - Schritt für Schritt schon seit nahezu einem Jahr absolut brach liegt. Hoffentlich liegt das Beet deutlich weniger brach - wäre jedenfalls sehr nett mal wieder ein Update geliefert zu bekommen. Gerade jetzt nach dem Winter, der eh keiner war.

So, damit wir aber beim Thema bleiben und vor allem auch, damit keine Gerüchte aufkommen, ich würde nur großblütige Escobarien kultivieren - Escobaria organensis:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


11

Dienstag, 7. Juni 2016, 21:17

Klein aber fein!! :love:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

12

Mittwoch, 8. Juni 2016, 16:27

Aber ich füttere euch doch immer wieder mit schönen Einzelbildern, ist das nix? :whistling:
Davon abgesehen hat deine organensis eine richtig tolle Blütenfarbe, meine blüht deutlich heller rosa - das dunklere gefällt mir aber besser :thumbup:

13

Donnerstag, 9. Juni 2016, 21:04

Ob hell oder dunkel, ob groß oder klein -
für ein paar Escobarien sollte immer Platz sein!


Einzelne Blütenfotos ersetzen nicht den Gesamteindruck vom fertigen Freibeet! :P
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


14

Donnerstag, 9. Juni 2016, 21:21

Einzelne Blütenfotos ersetzen nicht den Gesamteindruck vom fertigen Freibeet!

Ganz genau! Da drückt sich doch Jemand!!
Nette missouriensis,im Übrigen! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

15

Donnerstag, 16. Juni 2016, 22:33

Der "Nachwuchs" blüht:

16

Donnerstag, 16. Juni 2016, 23:40

Ach wie niedlich!! Hübsch sehen sie aus! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

17

Montag, 27. Juni 2016, 11:36

Escobaria sneedii

Hier mein aktueller Blüher, immer zuverlässig..... ;)

Gruß
Jörg
»Luxarion« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF4461.jpg
  • DSCF4456.jpg
  • DSCF4449.jpg

18

Montag, 27. Juni 2016, 11:46

Moin Jörg,

bist Du Dir sicher?
Sieht eher nach Mediolobivia aus, eventuell M. haagei.
Trotzdem tolle Blüten! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

19

Montag, 27. Juni 2016, 11:54

Moin Jörg,

bist Du Dir sicher?
Sieht eher nach Mediolobivia aus, eventuell M. haagei
Hallo Thomas!
Vor 3 Jahren hab ich diese Pflanze als E. sneedii gekauft, mehr kann ich nicht sagen...
Eine Mediolobivia besaß ich - jedenfalls bewußt - noch nie.
:?: :wacko: :?:

20

Montag, 27. Juni 2016, 12:56

Also, da bist Du mal mächtig über den Tisch gezogen worden. Ärgerlich, wenn Du dafür auch noch zuviel bezahlt hast. ;(
Es ist auf keinen Fall eine Escobaria und somit auch keine sneedii.
Bei Mediolobivia sollten wir suchen.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Ähnliche Themen