Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 3. April 2010, 10:45

Löss

Löss:

Löss ist ein Sediment, was durch den Wind abgetragen und wider aufgelagert wird.
Aussehen: gold-gelblich
Verwendung: da Löss sehr fruchtbar ist, ist er ein wichtiger Bestandteil im Kakteensubstrat

Produkte und Händler:

kleinere Mengen gibt es bei:
  • Kakteen-Haage

    größere Mengen gibts bei:+

    Leider noch keine Händler gefunden. Wer Bezugsquellen weiß, bitte per PN bei mir melden. Danke! :)
mfG Lucas :)

2

Mittwoch, 17. Februar 2016, 21:11

den Löss gibt's in größeren Mengen im Gäuboden zwischen Vilshofen und Plattling/Straubing in NIederbayern. Werde mal demnächst, wenn die Äcker etwas abgetrocknet sind, einen kleinen Ausflug dahin machen und mir einige Eimer dieses Naturprodukts besorgen.
Max

3

Donnerstag, 18. Februar 2016, 21:28

den Löss gibt's in größeren Mengen im Gäuboden zwischen Vilshofen und Plattling/Straubing in NIederbayern.
Oder hier unter "K" wie KSKL: https://ssl.kundenserver.de/bestellung.a…ps/?set_lang=de Ein Kakteenfreund schwört auf dieses Substrat!
Nach Niederbayern komm ich eher selten - aber danke für diesen Tipp!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4

Montag, 14. März 2016, 21:08

den Löss gibt's in größeren Mengen im Gäuboden zwischen Vilshofen und Plattling/Straubing in NIederbayern.


Hallo beisammen,
war heute auf der Suche wg. dem Löss in Richtung Gäuboden unterwegs. In der Nähe von Plattling, ca. 2 km nach Plattling, also Richtung Westen nach Dingolfing, auf der B8, kam ich rein zufällig an einer "Löss-Abbaustelle" vorbei. Diese liegt direkt an der B8. An dieser Stelle wird reiner Löss in einer Stärke von ca. 30 Metern abgebaut. Ein Riesenloch in der sonst flachen Ebene liegt hier vor.
Das interessante Material hier ist sehr feinkörnig, etwas klebrig in feuchtem Zustand und etwas dunkler als der übliche Lehm. In trockenem Zustand ist das Material leicht zu zerbröseln und die Struktur des Substrats ist dann wie erwähnt sehr fein :P . Der Ort ist leicht zugänglich; eine kurze Sandstrasse führt von der Hauptstrasse (B8 ) weg. Eigentlich ist diese Stelle nicht zu verfehlen. Da mußte ich mir natürlich gleich ein paar Eimer füllen :D . Von den umliegenden Getreidefeldern habe ich mir ebenfalls 2 Eimer Erde mitgenommen. Hier war das Substrat natürlich etwas humoser. Löss war natürlich, wie auf fast allen Feldern des Gäubodens (auch Dungau genannt) auch hier enthalten. Aber das brauche ich für die Pfropfungen, die benötigen ja mehr Stoff.
VG
Max

5

Montag, 14. März 2016, 21:58

Hi Max,

du zitierst hier Sachen von mir, welche ich so nie geschrieben hab! ;)
Danke für den Tipp - schade nur, dass ich so selten in die Ecke komm... :wacko: Kann hier nur mit purem Sand aus dem Garten dienen, was selbst für Kakteen auf Dauer etwas fad ist. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6

Montag, 14. März 2016, 22:39

Kann hier nur mit purem Sand aus dem Garten dienen

.....war da nicht ein gewisser Händler,der Löss im Angebot hat........... :whistling:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

7

Dienstag, 15. März 2016, 10:09

..... du zitierst hier Sachen von mir, welche ich so nie geschrieben hab! ;)

Hallo Matthias,
Du hast recht, der Zitat-Text stammt ursprünglich natürlich von mir. Tut mir leid; hab nicht exakt darauf geachtet. War nicht meine Absicht, Dir was "in die Schuhe zu schieben"; war lediglich ein "technisches Versehen" i.R. des Zitierungsvorgangs :( . Wird nicht mehr vorkommen.
VG
Max

8

Dienstag, 15. März 2016, 19:54

Macht doch nix, Max - sowas passiert mal. Du wirst höchstens die anderen Mitleser etwas irritiert haben, weil die so inhaltsschwere, aussagekräftige Beiträge von mir nicht gewohnt sind. 8o
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


9

Dienstag, 15. März 2016, 20:00

Du wirst höchstens die anderen Mitleser etwas irritiert haben, weil die so inhaltsschwere, aussagekräftige Beiträge von mir nicht gewohnt sind.

....ganz genau! Die sind nämlich eher langweilig und inhaltslos. :P
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

10

Dienstag, 15. März 2016, 20:52

Genau das hab ich doch geschrieben - aber ich glaub, jetzt überlassen wir den Thread lieber wieder den Löss-Bezugsquellen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher