Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 31. Mai 2009, 16:40

Warzenpfropfung bei Ariocarpus

Hallo zusammen,

Im alten Forum gab es ja bereits einen Thread zu diesem Thema.

Archiv: Warzenpfropfung bei Ariocarpus

Ich denke, dieses Thema sollte auch im neuen Forum weitergeführt werden.

Vor ca. einem Jahr kaufte ich in Thailand einen Ariocarpus furfuraceus Cauliflower King. Leider hat sich schon bald die Unterlage verabschiedet, in der Folge habe ich zwei Warzenspitzen auf Ferocactus glaucescens gepfropft. Die eine hat schon letzten Sommer ausgetrieben, jedoch entwickelten sich die Knospen zu verkrüppelten Blütenknospen. Dieses Frühjahr nun scheint es den Warzen jedoch ernst zu sein.

Während die eine Warze an den Randbereichen zwei Adventivknospen gebildet hat, ist die andere aufgeplatzt und eine Knospe zwängt sich zur Epidermis der Warze heraus (Aliens lässt grüssen...).

Ueber die weitere Entwicklung werde ich berichten.
»Andi« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cauliflower King Warzenpfropfung_0000.jpg
  • Cauliflower King Warzenpfropfung_0001.jpg
Gruss Andi
Ariocarpus, Ariocarpus Japan Hybriden, Astrophytum Japan Hybriden

2

Sonntag, 31. Mai 2009, 18:07

Hallo Andi,

gute Idee diese interessante Thema hier weiterzuführen. :thumbup:

3

Mittwoch, 3. Juni 2009, 21:57

Hallo Andi,

Glückwunsch, du hast unseren kleinen Wettbewerb gewonnen. Meine Warzenpfropfungen rühren sich noch nicht. Vielleicht erinnerst du dich, wir haben die Warzen auf unterschiedliche Weise gepfropft. Ich musste allerdings auch erst wieder im alten Forum nachlesen.
Da meine Pfröpflinge aber auch noch gut aussehen, gebe ich noch nicht auf.

Viele Grüße.
Jens

4

Donnerstag, 4. Juni 2009, 20:25

Hallo Jens,

Die beiden gezeigten Cauliflower King sind bei mir bis jetzt auch die einzigen, die austreiben. Ich habe daneben noch einige stehen, die sich ebenfalls nicht rühren. Die Warzenspitzen des Cauliflower King waren recht jung und ich habe auch nur die Spitzen gepfropft, vielleicht macht das den Unterschied, meine anderen Warzenpfropfungen sind allesamt ältere Warzen.
Gruss Andi
Ariocarpus, Ariocarpus Japan Hybriden, Astrophytum Japan Hybriden

5

Sonntag, 7. Juni 2009, 15:58

Update

Hallo zusammen,

Die beiden Cauliflower King entwickeln sich prächtig, zusätzlich habe ich heute beim wässern eine weitere Warzenpfropfung mit Austrieb entdeckt.
»Andi« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cauliflower King Warzenpfropfung_0000_2.jpg
  • Cauliflower King Warzenpfropfung_0001_2.jpg
  • trigonus elongatus Warzenpfropfung.jpg
Gruss Andi
Ariocarpus, Ariocarpus Japan Hybriden, Astrophytum Japan Hybriden

6

Sonntag, 7. Juni 2009, 17:18

Hallo Andi,

es ist immer wieder faszinierend zu sehen, wie anpassungsfähig Sukkulenten doch sind. Selbst aus einer einzelnen gepfropften Warze kann eine neue Pflanze entstehen.

7

Samstag, 20. Juni 2009, 15:04

Update

Hallo zusammen,

Hier ein paar Bilder der Warzenpfropfungen von heute. Die kleinen entwickeln sich prächtig. In ein paar Wochen werde ich mal einen kleinen Kopf umpfropfen, mit etwas Glück wird dann der Stumpf wiederum austreiben. Einer vegetativen Vermehrung dieses teuren Cultivars steht dann nichts mehr im Weg.
»Andi« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ariocarpus Cauliflower King 090620 1.jpg
  • Ariocarpus Cauliflower King 090620 2.jpg
  • Ariocarpus Cauliflower King 090620 0.jpg
Gruss Andi
Ariocarpus, Ariocarpus Japan Hybriden, Astrophytum Japan Hybriden

8

Dienstag, 2. Februar 2010, 08:57

Hallo Andi,
ist zwar schon ne weile her aber wie haben sich die Pfropfungen bis jetzt entwickelt?
Mfg.Heinz

9

Dienstag, 2. Februar 2010, 19:24

Hallo Heinz,
Den Warzenpfropfungen geht es gut. In meinem Picasa Album sind Bilder vom September 2009, seither haben die sich nicht mehr stark verändert. Nächstes Frühjahr werde ich die wohl dann abschneiden und umpfropfen, in der Hoffnung, dass sich dann noch mehr Kindel entwickeln. Die Mutterpflanze war ein ziemlich spektakulärer cv. Cauliflower King, der leider das zeitliche gesegnet hat.
Gruss Andi
Ariocarpus, Ariocarpus Japan Hybriden, Astrophytum Japan Hybriden

10

Dienstag, 2. Februar 2010, 23:38

Hallo Andi,
schade das es die ursprüngliche Pflanze so nicht mehr gibt! Aber schön du eine Methode gefunden hast sie doch noch zu retten. Die Bilder in deinem Picasa Album sind ne Augenweide.
Ich drück dir erstmal die Daumen das du die Kindel erfolgreich umpfropfen kanst und der Stumpf nochmals austreibt. Ich hoffe doch das du hier über den weiteren Werdegang berichten wirst?
Mfg.Heinz

11

Mittwoch, 3. Februar 2010, 19:44

Hallo Heinz,
Ich werde berichten, sobald esNews gibt. Du kannst auch ab und zu bei Picasa reinschauen, ich werde die weitere Entwicklung dort auch dokumentieren.
Gruss Andi
Ariocarpus, Ariocarpus Japan Hybriden, Astrophytum Japan Hybriden

12

Donnerstag, 4. Februar 2010, 18:47

O.k. mach ich danke nochmal für die schnelle Antwort.
Mfg.Heinz

13

Sonntag, 4. April 2010, 21:00

Ich werde berichten, sobald es News gibt.

Hallo Andi,

gibt es inzwischen News?

14

Dienstag, 6. April 2010, 20:21

Hallo Markus,
Die Austriebe gedeihen prächtig, werde bei Gelegenheit mal aktuelle Bilder einstellen. Ich hoffe, im Vorsommer kann ich die Austriebe dann umpfropfen, in der Hoffnung, dass aus den Schnittstellen neue Sprosse entstehen werden.
Gruss Andi
Ariocarpus, Ariocarpus Japan Hybriden, Astrophytum Japan Hybriden