Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 26. Juli 2009, 19:53

Fragen zu Ablegern und Blüten

Hallo,
ich würde mal gerne wissen, ab wie vielen Jahren eine Aloe und eine Haworthia Ableger bilden? Habe beide nun schon seit Jaaahren und es hat sich bisher noch nie ein Ableger gebildet.

Gleiche Frage wegen den Blüten.

Und wie lange dauert es bei einer Crassula perforata bis sie das erste mal blüht? Die, die ich bis vor einigen Jahren hatte, hat nämlich auch nie geblüht.

Nun die letzte Frage: Habe gelesen, dass wenn eine Agave blüht, sie danach abstirbt. Ist das bei Aloen und Haw. auch so?

Schon mal vielen Dank für die Beantwortung.

Astrid

2

Sonntag, 26. Juli 2009, 21:01

RE: Fragen zu Ablegern und Blüten

Nun die letzte Frage: Habe gelesen, dass wenn eine Agave blüht, sie danach abstirbt. Ist das bei Aloen und Haw. auch so?


Keine Sorge - die leben und blühen danach munter weiter. Deine anderen Fragen sollen die beantworten, die sich damit besser auskennen als ich. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Echinopsis2

unregistriert

3

Sonntag, 26. Juli 2009, 21:20

Guten Abend,

spontan kannst du nicht sagen, nach wieviel Jahren Ableger und Blüten kommen, das hängt ganz vom Standort, Pflege, Überwinterung, Düngung u.v.m zusammen!

Der Rest sollten die Profis für die anderen Sukkulenten dir beantworten.

Grüße!
Echinopsis

4

Sonntag, 26. Juli 2009, 22:31

RE: Fragen zu Ablegern und Blüten

. . . ich würde mal gerne wissen, ab wie vielen Jahren eine Aloe und eine Haworthia Ableger bilden? Habe beide nun schon seit Jaaahren und es hat sich bisher noch nie ein Ableger gebildet.
Gleiche Frage wegen den Blüten.

Hallo Astrid,
bei den Aloen ist das von Art zu Art verschieden. Ich habe einige Aloen die Kindeln wie verrückt und blockieren mit der Zeit die Töpfe, andere Arten, die ich auch schon zig Jahre habe, machen gar keine Ableger, andere lediglich einen im Jahr.
Haworthien hab ich nur 2 und da ist mir aufgefallen, je enger der Topf ist, desto mehr Ableger produzieren sie.

Crassula perforata hab ich auch erst seit letzdem Jahr, die wollte auch noch nicht blühen :(

Frauke