Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 541

Dienstag, 10. Juli 2012, 22:08

Also mangels Fotos und auch nur des geringsten Wissens über Insekten meld ich mich hier ja nur selten zu Wort ... lese aber immer fasziniert mit. Inzwischen bin ich schon insoweit infiziert, daß ich ständig meinen Fotoapparat mitschleppe ... in der Stadt allerdings ohne viel passende Motive! Jetzt kommt's bald noch soweit, daß ich mich wirklich in die Münchner Forste aufmache und nach Käfern suche 8|
Aber ich glaube Matthias, deine Erfolgsquote zu erreichen dürfte schwer werden.

Gruß
Jürgen

1 542

Dienstag, 10. Juli 2012, 22:14

Jetzt kommt's bald noch soweit, daß ich mich wirklich in die Münchner Forste aufmache und nach Käfern suche

Mach mal! Und nimm am besten diesen Tarik mit, der hat echt ein Auge für sowas. Den bräuchte ich auch mal bei einem meiner Streifzüge... Echt unglaubliches dieses Kind! Kürzlich erst hatte er Schwalbenschwanz-Raupen (und wusste natürlich auch, was er da hat).

Aber manchmal kann man auch in der Stadt wahre Überraschungen entdecken. Also immer schön brav weiter den Foto mitschleppen - du würdest dich sonst irgendwann sicher mal heftig ärgern.

Und immer wieder sehr motivierend zu lesen, dass es auch einige stille Mitleser gibt! :thumbsup:
Ich würde ja auch gerne mal wieder auf Tour gehen aber mein Kind traut sich leider derzeit nicht mit in den Wald oder auf die Wiese - es könnte ja eine Zecke unter seinen Gips krabbeln und...! :evil:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 543

Dienstag, 10. Juli 2012, 22:30

Ohhh ... Gips! Klingt nicht gut ... na da wünsch ich aber gute Besserung!
Und mit den Zecken hat er ja nicht so unrecht, einem Kollegen von mir hat letztes Jahr eine in den Bauchnabel !?!?!? gebissen, woraufhin er tagelang mit einem blaugrün gefärbten Bauch rumlief.

Was das Mitlesen betrifft ... wenn nicht allein schon wegen der Fotos, dann mit Sicherheit wegen deiner Kommentare zu selbigen!
Deine Insektenkunde gehört ja quasi schon zum Abendprogramm :thumbsup:

Gruß
Jürgen

1 544

Dienstag, 10. Juli 2012, 22:41

Für jede Zecke, die ich im Laufe meines Lebens schon heimgeschleppt habe, einen Euro und ein feines Abendessen irgendwo zu zweit wäre finanziert. Mistviecher! Wenigstens hatte ich noch nie einen blau-grünen Bauch. Da stehe ich eher auf weiß-grün, aber das hat wieder andere Gründe. Bauchnabel ist übrigens eine typische Stelle, genauso wie Kniekehlen, Achseln u.ä. - überall wo die Haut schön dünn ist.
Raúl hatte vor zwei Jahren mal eine am Augenlid, direkt zwischen den Wimpern. Meine Frau war schon halb auf dem Weg in die Augenklinik und ich stand da mit Kind und Pinzette - und ich wusste, ich habe nur eine Chance (nach einer ausgerupften Wimper hätte der nie und nimmer stillgehalten...): Der Sieg war mein! Noch heute fühle ich mich wie ein echter Held, wenn ich an dieses Drama zurück denke. :whistling:

Und das Abendprogramm ist zur Zeit halt eher mau. Zumindest weißt du jetzt auch warum.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 545

Dienstag, 10. Juli 2012, 22:52

Na ich seh schon, du brauchst Unterstützung! Als kleinen Startversuch werd ich meine Mittagspause morgen mal im Englischen Garten verbringen, liegt direkt neben meiner Arbeitsstelle. Vielleicht hab ich ja da schon Glück! Mal sehen ob mir da ein Münchner Mistkäfer vor die Linse springt.

1 546

Dienstag, 10. Juli 2012, 23:55

Schau mal Jürgen, was es alles in der Stadt (Auch auf meinem Fensterbrett!) so zu knipsen gibt. Den hier hab ich auch gestern erstmalig überhaupt gesehen. Matze zeigt mal meine unbekannten Viecher dem Tarek! ;)
»sabel« hat folgendes Bild angehängt:
  • SDC11504_120.jpg
Alles Liebe
Sabel

1 547

Mittwoch, 11. Juli 2012, 08:09

Das ist ein Bockkäfer. ^^ Welcher müsst ich Googeln, hab da nur keine Zeit.
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

1 548

Mittwoch, 11. Juli 2012, 15:05

Schonmal nicht schlecht, Benni! Aber ich dachte in Sachen gelb-schwarze Bockkäfer seit ihr mittlerweile etwas fitter? Flora und Fauna
Hat mal wieder niemand richtig aufgepasst?! Ich bin maßlos enttäuscht!

Also noch mal für alle: In Frage kommen rein theoretisch der Gelbe Vierfleckbock, der Gefleckte Blütenbock, der Gefleckte Schmalbock, der Vierbindige Schmalbock, der Eichenwidderbock (auch Wespenbock genannt) oder der Leiterbock. Alle anderen gelb-schwarzen Bockkäfer sind so selten, dass man sie in der Stadt eigentlich komplett ausschließen kann. Nun gilt es also die Färbung samt Muster genau abzugleichen. Ein wichtiges Indiz bei Sabinas Bock ist der gefärbte Halsschild, was die meisten der genannten Böcke ausschließt. Dann bleiben also nur noch der Leiterbock oder der Eichenwidderbock übrig. Beide passen allerdings nicht so wirklich... Mein Vermutung ist ein gextrem gelb gefärbter Eichenwidderbock. Aber alle Angaben wie immer ohne Gewähr.

Und nun? Doch Foto ausdrucken und Tarik mal mitbringen? Oder erstmal Benni googeln lassen?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 549

Mittwoch, 11. Juli 2012, 22:27

Ein anderer von diesen Kandidaten ist ja noch der Nashornkäfer. ..., aber der soll ja tatsächlich auch in Deutschland vorkommen, wahrscheinlich noch seltener wie der Hirschkäfer ?!?!


Im freien Flug ist mir noch keiner begegnet, aber gesehen hatte ich im Frühjahr, noch schlafend, einige, siehe hier

Und nun zu Sabels unbekannten Geschöpfen:

Sabel – Beitrag 1524 = Bild 2 – 4 Faltenwespe, evtl. Polistes dominulus, französische Feldwespe. trotz sehr markanter Färbung hab ich den Namen der Wespe auf Bild 5 nicht herausbekommen

Sabel - Beitrag 1526 - Bild 2+3 = Larve der Braunen Randwanze

Sabel – Beitrag 1527 = Schopfige Traubenhyazinthe

Sabel – Beitrag 1546 = veränderlicher (variabler) Widderbock

Und noch ein paar Bilder von mir:





und auch ein Pinselkäfer ist mir mal wieder vor die Linse gekommen



LG
Frauke

1 550

Mittwoch, 11. Juli 2012, 23:12

Hui, tolle Bilder von Frauke!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

1 551

Mittwoch, 11. Juli 2012, 23:25

Vielen Dank, Frauke, für Deine Bestimmungen, subber subber! :thumbsup: Ich wußte, wenns sonst niemand weiß, Du kriegst das ´raus!

Deine Bilder sind toll, wie immer! Wunderschön!
Alles Liebe
Sabel

1 552

Donnerstag, 12. Juli 2012, 14:48

Stimmt ja! Siehste mal, deine Nashornkäfer-Fotos hatte ich schon wieder ganz vergessen. Wenn die Fotos nicht von mir selbst stammen, setzt das Hirn halt manchmal etwas aus... ;) Toll und danke für´s Erinnern!

Danke natürlich auch für´s Bestimmen von Sabina´s Funden. Ich war zu faul und du hast das ja mehr als vorbildlich gelöst... :thumbsup:

Aber auch deine Fotos sind vom Feinsten. Diesen Ameisensackkäfer habe ich bisher immer spontan als eine "verlängerte" Marienkäferart eingestuft und deshalb bisher auch noch nie fotografiert. Die sind zur Zeit häufig unterwegs, oder?
Dafür habe ich persönlich bisher noch nie einen Pinselkäfer begrüßen dürfen. Die sind schon auch sehr, sehr attraktiv!

Vor Begeisterung stehen meine Kakteenblütenbesucher gleich Kopf!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 553

Donnerstag, 12. Juli 2012, 17:17

Vor Begeisterung stehen meine Kakteenblütenbesucher gleich Kopf!

Meine Begeisterung hält sich momentan in Grenzen, es schüttet wieder.
Trotzdem tolle Bilder!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

1 554

Freitag, 13. Juli 2012, 22:19

Also dann, nach längerer Abstinenz habe ich euch mal wieder eine Runde Fotos heute mitgebracht. Den Anfang dürfen dann die allseits beliebten (oder doch nur bei mir beliebten?) Schmetterlinge machen.

Wieder ein olles Heupferd? Naja, für den Anfang taugt´s schon:


Klar, das Schachbrett hatten wir ja erst kürzlich aber die Schachbrettzeit ist auch bald wieder vorbei - dann muss man wieder ein Jahr warten, bis sie wieder unterwegs sind. Ich finde sie sehr hübsch!


Ähnlich dachte wohl auch diese Krabbenspinne, die hat Schachbretter ja sogar zum Fressen gern:


Perfekte Überleitung zu den Spinnen, oder? Erst kürzlich hat sich ja wieder jemand hier als Spinnenfan geoutet, die sollen natürlich auch auf ihre Kosten kommen. Mal eine etwas ungewöhnliche Kreuzspinne --> die Eichenblatt-Kreuzspinne. Woher dieser Name wohl kommt? ;)


Eine Kugelspinne im Sonntagskleid (und das am Freitag? Kann doch nur eine jüdische Spinne sein!):


Und diese Wolfsspinne war beim Familienausflug. Allerdings hatte sie es ziemlich eilig ihren Nachwuchs in Sicherheit zu bringen, was wiederum kein sonderlich tolles Foto zustande kommen ließ:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 555

Freitag, 13. Juli 2012, 22:28

Selbstverständlich sind auch ein paar Käfer dabei. Beispielsweise der gefürchtete Matucana-Bepöbelkäfer:


Hier bin ich mir nicht ganz sicher aber ich vermute mal den Gemeinen Schmalbock. Falls dies zutrifft, dann ist es übrigens ein Männchen:


Natürlich dürfen auch die Käfersex-Fotos nicht fehlen. Auch hier soll es ja Fans im Forum geben:


Noch mehr Käfersex - aber irgendwie passt hier irgendwas nicht ganz...:


Dann noch einen kleinen Wanzennachwuchs zur Abrundung:


Und der Grund, warum ich Raúl doch noch überzeugen konnte mal wieder raus in die Natur zu gehen - trotz Zecken-Gips-Gefahr!


Der Bauer musste aber ziemlich schnell wieder aufgeben. Es vergeht ja kein Tag ohne Regen und somit wird auch das Getreide nicht trocken genug. Der arme Kerl war schon ziemlich verzweifelt vom Wetter!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 556

Freitag, 13. Juli 2012, 22:30

Wieder super Bilder. :)
Liebe Grüße, Benni
Flickr Galerie! Die besten Bilder sind hier zu finden.
EyeEm.

1 557

Freitag, 13. Juli 2012, 22:41

Ich liebe Krabbenspinnen .. und den Matucana-Bepöbler! :thumbsup:

Den Käfersex muß mir einer erklären...insbesondre das Bild, wo es nicht ganz passen soll..
Alles Liebe
Sabel

1 558

Freitag, 13. Juli 2012, 23:40

Einfach wieder genial! Bilder und Kommentar! Zum geniessen!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

1 559

Samstag, 14. Juli 2012, 13:27

Den Käfersex muß mir einer erklären...insbesondre das Bild, wo es nicht ganz passen soll..

Ähem, falls irgendwie bei irgendjemand in Sachen Aufklärung etwas schief ging, dann sehe ich mich hier nicht in der Verantwortung diese Fehler zu korrigieren. ;)
Naja, wenn so ein kleiner Käfer so einen verhältnissmäßig großen Käfer versucht zu besteigen, dann finde ich das halt leicht unpassend. Ist ja so, wie wenn ein Liliputaner mit einem der Weather Girls... ...ach, lassen wir das lieber!

Freut mich, dass die Fotos gefallen!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


1 560

Samstag, 14. Juli 2012, 14:25

Ist ja so, wie wenn ein Liliputaner mit einem der Weather Girls..

Eher Wildschwein und Nilpferd........................
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied

samsine