Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 18. Februar 2012, 21:04

Wer kennt Caudex-Pflanzen geeignet für Ampeln

Hallo,
hab noch einen ungenutzten Platz für ein paar Pflanzen aufgetan. Diese sollten allerdings zwei Kriterien erfüllen, zum ersten sollten sie für eine Pflanzenampel sinnvoll sein und zum zweiten sollten sie einen Caudex haben.
Bin eigentlich erst auf die Idee gekommen, nachdem ich auf eine passende für den Zweck hingewisen worden bin, und zwar Ceropegia (linearis) woodii.
Also wenn jemand eine Pflanze kennt ... ich brauch so etwa vier Ideen.

Bin mal gespannt, ob's da was passendes gibt.

Gruß
Jürgen

2

Sonntag, 19. Februar 2012, 00:09

Hallo Jürgen,

aus meiner Sammlung fällt mir da spontan folgendes ein:
Zygosicyos tripartitus, Monadenium rubellum, Ceropegia occulta. Diese Pflanzen kann man im Trieb stutzen, aber auch überhängend wachsen lassen. Euphorbia septentrionalis soll wohl auch einen Caudex bilden, aber da muss ich im Frühjahr beim Umtopfen erst mal schauen, ob das auch wirklich so ist, sie wächst aber gut hängend und macht auch schöne lange Triebe. Und da gibt es noch diese Ameisenpflanzen, Hydnophytum, die wohl auch epiphytisch wachsen wollen und einen Knubbel machen. Allerdings habe ich damit keine guten (sicher aus Unwissenheit) Erfahrungen gemacht. Hatte mir im Herbst ein solches Pflänzchen gekauft, ohne zu wissen, was es denn eigentlich ist, nur weil es einen Knubbel hatte und binnen 6 Wochen hab ich diesen gen Himmel geschickt.

LG
Frauke

3

Sonntag, 19. Februar 2012, 00:21

Hallo Frauke,
das ist doch schon mal eine Auswahl! Ich hab inzwischen noch Coccinia quinqueloba entdeckt. Da kann ich jetzt wieder schön in Gärtnereien und Gartencentern stöbern!

Grüße und danke für deine Tips
Jürgen

4

Montag, 20. Februar 2012, 22:27

Was hältst Du von Gerrardanthus ?
Alles Liebe
Sabel

5

Montag, 20. Februar 2012, 22:38

Hallo sabel,
sieht gut aus, hätte ich jetzt nicht für "Ampeltauglich" gehalten. Hast du so eine oder woher weißt du daß sie sich dafür eignet? Würde mir gut gefallen!
Gruß
Jürgen

6

Montag, 20. Februar 2012, 22:43

Hallo Jürgen, ich hab heuer u.a. Gerrardanthus und 2 verschiedene Coccinias ausgesät, die Samen hab ich alle von Matthis-Samen. Das dauert halt ein bissl, bis sie die richtige Größe haben, aber sonst.. :D
Alles Liebe
Sabel

7

Dienstag, 21. Februar 2012, 23:19

... hätte ich jetzt nicht für "Ampeltauglich" gehalten


Hi Jürgen,

die meisten der Caudex bildenden Arten aus der Familie der Kürbisgewächse (Cucurbitaceae] würde ich eh nicht für Ampeltauglich halten. Diese Pflanzen haben einen schönen Caudex, aber auch rankende Triebe. Was heist, sie werden sich erst mal an den Streben der Ampelaufhänging amporklimmen und vielleicht, irgend wann mal, überhängen, wenn es nichts mehr zu Festhalten gibt. Ähnlich wird es mit den Yamswurzelgewächse (Dioscoreaceae) sein.
Warum willst du unbedingt eine Caudex-Pflanze für die Ampel nehmen. Eine Ampel heißt für mich, der Topf hängt weiter oben und ich kann nicht unbedingt in diesen einsehen. Bei einer Caudexpflanze will ich aber, dass man gerade das, was im Topf ist, sieht, also den schönen Knubbel.

LG
Frauke

8

Dienstag, 21. Februar 2012, 23:36

Hallo Frauke,
geb dir völlig recht! Leide nur unter dem leidigen Platzproblem, bin aber eben durch und durch Caudex-Fan. Hab aber gerade den ganzen Abend mit Büchern und Internet nach Alternativen gesucht und ich glaub, jetzt hab ich mich entschieden. Also neben Ceropegia woodii (Caudex) hab ich mich für zwei zumindes Sukkulente, wenn auch ohne Caudex, entschieden: Crassula rupestris ssp. marnierana und Senecio rowleyanus. Als viertes denke ich eventuell noch an eine Hoya.
Diese Töpfe sollen übrigens gefüllt werden, hab gestern schwer gewerkelt, für die vierte Ampel fehlt noch der Haken!



Gruß und Danke
Jürgen

9

Dienstag, 21. Februar 2012, 23:42

Hach das sieht aber wirklich sehr schön aus Jürgen! :love:
Mach doch (falls es möglich ist) irgendwann einmal Bilder von den einzelnen Pflänzchen - gerade die Lithopsschale sieht aus der Ferne schon so toll aus, das würd ich gern näher sehen.
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

10

Dienstag, 21. Februar 2012, 23:54

Hallo Puuh,
die hab ich Dir / Euch schon mal gezeigt. Schaust du hier (Beitrag 30):

Lithops

Schön daß dir mein Werk gefällt :)

Gruß
Jürgen

11

Mittwoch, 22. Februar 2012, 00:07

Aaaaah, ich erinner mich :rolleyes:

... und ja, dein Werk gefällt absolut. Angefangen bei den Tontöpfen, weiter bei den Pflanzen und dann die Ampeln.
Sieht wirklich grandios aus!

Edit: ist das da in der Mitte etwa die Brighamia insignis, auf deren Keimlinge jeder hier im Forum ungeduldig wartet? :D
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

12

Mittwoch, 22. Februar 2012, 07:09

Ja, ist sie! Und es ist noch nicht alles verloren. Etwa 8 - 10 sind übrig geblieben, nachdem ich sie aus dem Topf pikiert hab ... abwarten!

Gruß
Jürgen

13

Mittwoch, 22. Februar 2012, 09:12

Crassula rupestris ssp. marnierana und Senecio rowleyanus. Als viertes denke ich eventuell noch an eine Hoya.

Gute Entscheidung! Es muss ja nicht immer unbedingt nur Caudex sein. Spätestens wenn deine Hoya blüht (sofern du bei dieser Entscheidung bleibst) wirst du dich freuen, dass du dich für eine Hoya entschieden hast. Senecio ist auch interessant (nutz mal die Suchfunktion hier im Forum, TOM69 hat dazu ein bissl was gezeigt und geschrieben aber wahrscheinlich hast du das eh schon entdeckt) und zur Crassula rupestris ssp. marnierana kann ich dir gerne einen etwas größeren Steckling anbieten Crassula rupestris ssp. marnierana. So wie das Zeug wächst, ist es in absehbarer Zeit ampelfüllend.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


14

Mittwoch, 22. Februar 2012, 09:47

Hallo Shamrock,

hast jetzt kurz zusammengefasst, was ich gestern Nacht überlegt, bzw. nachgelesen hab. Den Thread von TOM69 hab ich natürlich auch entdeckt und auf die Idee mit der Hoya bin ich über die phantastischen Blüten gekommen.
Das mit dem Steckling ist natürlich ein super Angebot (vielen Dank) - meld dich doch wie man das machen könnte - Pflanzen jetzt verschicken ist wahrscheinlich noch zu kühl!?

Gruß
Jürgen

15

Mittwoch, 22. Februar 2012, 10:45

Pflanzen jetzt verschicken ist wahrscheinlich noch zu kühl!?

Kommt drauf an unter welchen Bedingungen Postangestellte arbeiten müssen... ;) Hast eine PN. 8o
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


16

Mittwoch, 22. Februar 2012, 12:18

8) Ist jetzt vielleicht nicht so ganz nützlich, aber Caudexe können ja bisweilen recht schwer werden, was die Ampel dann stark belasten könnte.
Bei der C.woodii natürlich nicht, wobei, sind die kleinen Knollen überhaupt als Caudex zu bezeichnen?
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

17

Mittwoch, 22. Februar 2012, 12:36

Bei der C.woodii natürlich nicht, wobei, sind die kleinen Knollen überhaupt als Caudex zu bezeichnen?

Alles eine Frage des Alters...! Irgendwann kriegen die schon recht schöne Knubbel. So richtig olle massiv natürlich nicht unbedingt aber als Caudex geht das dann schon locker durch.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


18

Mittwoch, 22. Februar 2012, 12:39

Hallo Thomas,
hat sich ja jetzt auch erledigt ...
Und was die C. woodii betrifft - wenn die bei "Bihrmann's CAUDICIFORMS" geführt wird - hat das Teil für mich einen Caudex (halt einen Kleinen, aber dafür viele). ;)
Das Gewicht dürfte eigentlich fast egal sein, die 3 Haltebolzen für die Stange hab ich mit je drei Schrauben so tief in die Wand versenkt, da könnte sogar ich mich mit meinem "Caudex" dranhängen. 8o

Gruß
Jürgen

19

Mittwoch, 22. Februar 2012, 12:46

was zu beweisen wäre....
bitte das Bild nicht vergessen. :D
CABAC:"Und außerdem sind Lithops [...] gut für die Seele. Kakteen sind dagegen nur gut für das Ego. How, ich habe gesprochen!"

20

Mittwoch, 22. Februar 2012, 14:04

ich mich mit meinem "Caudex"

:D Netter Vergleich, den muß ich mir merken!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom