Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 5. April 2009, 14:31

Parodia bloß welche?

Hallo,
Ich habe hier eine wunderschöne Parodia, aber ich weiß nicht welchen ganzen Namen sie hat :evil: :evil:
vielleicht kann man sie ja bestimmen :D :D

Danke schonmal im Vorraus!:):)
»Kakteenpilot« hat folgendes Bild angehängt:
  • Parodia.jpg
mfG Lucas :)

2

Sonntag, 5. April 2009, 17:25

Ohne Gewähr: Parodia chrysacanthion?

3

Sonntag, 5. April 2009, 17:56

Hi,
vielen Dank erstmal.;)
Ich hatte diese Pflanze auch schon in Erwegung gezogen, doch die Stacheln sind bei meiner Pflanze nicht so stark wie bei der Parodia chrysacanthion.(siehe z.B. hier http://www.kakteensammlung-holzheu.de/Bi…canthion_02.jpg ) Obwohl bei dieser Pflanze hier http://www.pflanzen-im-web.de/pflanzen/p…ysacanthion.php die Bedornung genauso ist wie bei meiner Pflanze.

Mal sehen ob sich noch jemand meldet Markus, dann werden wir sehen ob unser Verdacht stimmt oder nicht :) :)
Also bis dahin nochmals vielen Dank;)
mfG Lucas :)

4

Sonntag, 5. April 2009, 22:23

In diesem Zusammenhang ist mir aufgefallen, dass es offensichtlich keine ausgesprochene Website über die Gattung Parodia gibt.

Echinopsis2

unregistriert

5

Sonntag, 5. April 2009, 22:44

Markus kannst du in "Bestimmt" umwandeln, denn du hast Recht.

Ist zu 100% eine Parodia chrysacanthion!

Grüße,
Echinopsis2

6

Montag, 6. April 2009, 17:26

Schön,
und von wen weist du das so genau?
:)
mfG Lucas :)

7

Dienstag, 7. April 2009, 22:04


Ist zu 100% eine Parodia chrysacanthion!


Ich glaube nicht dass es möglich ist, eine Pflanze die man nur als Bild vor sich hat, mit 100% iger Sicherheit bestimmen zu können.

Echinopsis2

unregistriert

8

Dienstag, 7. April 2009, 22:51




Ich glaube nicht dass es möglich ist, eine Pflanze die man nur als Bild vor sich hat, mit 100% iger Sicherheit bestimmen zu können.
Hallo!

habe das gleiche Exemplar hier, blüht ebenfalls gerade, daher kann ich es mit Sicherheit sagen. Auch an den Dornen erkennt man es, im Gegensatz.

lG,
Echinopsis2

9

Dienstag, 7. April 2009, 23:17

Parodia chrysacanthion

Ja klar,
man trifft die Pflanze von 1800 bis über 3000 m im südlichen Teil der Quebrada de Humahuaca an. Hab in einem anderen bekannten Kakteen-Forum Bilder vom tiefergelegenen Habitat eingestellt. Es hat mich aber schon überascht die Dinger in über 3000m Höhe anzutreffen, das ist eher aussergewöhnlich. Die Art steht innerhalb der Gattung isoliert und spekulativ von der äusseren Morphologie her, ist sie wohl näher mit den nivosas inkl. faustina und penicillata verwandt welche südlich und westlich ans Verbreitungsgebiet anschliessen.

Die Bedornung ist variabel , es gibt auch fast "nackte", so ist die Natur nun einmal.

schlaft gut,
Cyrill :sleeping:
Quid pro quo