Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 22. Januar 2009, 17:25

Kakteenaussaat

Will am Samstag mit dem Aussäen verschiedener Kakteensorten beginnen.

Eine Anzuchtstation (Aquarium mit Beleuchtung und Heizung) steht bereit

Als Substrat habe ich mir bereits zusammengemischt:
1/3 feinen Lavakies
1/3 Basaltsplit
1/3 Quarzkies

Alles in einer Körnung von 2 -3 Millimeter
Dazugeben könnte ich noch Perlite, Seramis und feingesiebe Gartenerde (kaum Humus, eher Sandig).

Als oberste Schicht habe ich mir feingesiebten Lavakies vorgestellt!

Zur Aussaat kommen sollen:

1. Winterharte:

Opuntien:
Opuntia erinacea
Opuntia hystricina
Opuntia arenaria
Opuntia spec. 516
Opuntia Humifusa
Opuntia macrocentra

Echinoceren
Echinocereus davisii
Echinocereus triglochidiatus
Echinocereus triglochidiatus subnudus
Echinocereus triglochidiatus var. neomexicana
Echinocereus viridiflorus
Echinocereus reichenbachii
Echinocereus fendleri künzleri
Echinocereus albispinus

Coryphantha:
Coryphantha vivipara - verschiedene Herkunftsorte, auch aus Kanada, u.a. Alberta
Coryphantha vivipara tularosa
Coryphantha vivipara radiosa


2. Kakteen verschiedener Sorten

Astrophytum Mischung
Astrophytum capricorne
Carnegia Gigantea
Echinocereus rigidissimus v. rubispinus
Escobaria tuberculosa
Gymnocalycium monvillei
Islaya maritima
Leuchtenbergia principis
Mammillaria guelzowiana
Pyrrhocactus occultus
Strombocactus disciformis
Turbinicarpus valdezianus

2

Donnerstag, 22. Januar 2009, 20:18

Hallo Dieter,

interessante Auswahl an Saatgut die du dir da zusammengestellt hast. Es dürfte sicherlich von allgemeinem Interesse sein, wenn du den Verlauf der Aussaat in Wort und Bild festhalten könntest. :P

3

Freitag, 23. Januar 2009, 16:46

Hallo Dieter,

hast Dir ja gut was vorgenommen.
Ich weiss nicht in wie weit Du schon aussaat erfahrungen hast.
Die Gartenerde würde ich dämpfen,am besten alles an Substrat für eine Stunde bei 140 Grad im Backofen.

Die Strombo und Turbinis lieber etwas länger in der gespannten Luft halten,damit sie gut zulegen und robuster sind.
Bei den beiden darf auch nicht so früh die oberfläche austrocknen,vorallem die Strombos sind extrem klein und wachsen sehr langsam,haben dementsprechend also nicht viel reserven wenn früh das Substrat oberflächlich austrocknet.

Nur als kleiner Tipp.

Dann noch viel Erfolg mit Deiner Aussaat,ich hab schon ausgesät,muss aber gegen März auch nochmal mit 8 Arten ran.

Grüße

Sascha

4

Freitag, 23. Januar 2009, 17:15

Hallo Dieter,

ich beneide dich, ich muss noch bis März warten, hab kein Kunstlicht. X( Aber es warten schon Samen von ca. 40 Arten...

Zufällig lese ich gerade das Buch "Coryphantha - Cacti of Mexico and Southern USA" von Dicht und Lüthy. Dort wird erwähnt, dass es Coryphantha vivipara gar nicht gibt... das ist eigentlich Escobaria vivipara. Hast du die Samen unter diesem Namen gekauft? Wenn ja, wo?

viele Grüße
Stefan

5

Samstag, 24. Januar 2009, 19:25

Gartenerde hab ich jetzt gar nicht genommen.

Für die Astrophytum Mischung und die capricorne hab ich zusätzlich Seramis genommen und dieses zusätzlich noch zerstossen darüber
gestreut.
Zur Aussaat habe ich jeweils nur die Hälfte der Samen genommen, den ich habe, um noch Reserven zu haben! :thumbup:

Im beheizten Aquarium herrscht eine Temperatur von ca. 21 Grad!

Hier mal die komplette Aufstellung:

1. Winterharte:

Opuntien:
Opuntia erinacea - 6 Korn
Opuntia hystricina - 5 Korn
Opuntia arenaria x 516 - 5 Korn
Opuntia spec. 516 - 10 Korn
Opuntia humifusa - 13 Korn
Opuntia macrocentra x 516 - 10 Korn

Echinoceren:
Echinocereus davisii - 12 Korn
Echinocereus triglochidiatus CR 1013 - 12 Korn
Echinocereus triglochidiatus CR 706 x CR 730 - 10 Korn
Echinocereus triglochidiatus subnudus CR 706 - 12 Korn
Echinocereus triglochidiatus subnudus dornenlos CR 706 - 10 Korn
Echinocereus triglochidiatus var. neomexicana CR 524 - 13 Korn
Echinocereus viridiflorus - 10 Korn
Echinocereus reichenbachii - 10 Korn
Echinocereus fendleri künzleri - 15 Korn
Echinocereus albispinus - 10 Korn

Coryphantha:
Coryphantha vivipara Mischung Kanada - 10 Korn
Coryphantha vivipara Alberta 1004 - 12 Korn
Coryphantha vivipara Kanada 1010 - 10 Korn
Coryphantha vivipara Kanada 1011 - 10 Korn
Coryphantha vivipara Kanada - 12 Korn
Coryphantha vivipara 714 - 11 Korn
Coryphantha vivipara 717 - 10 Korn
Coryphantha vivipara 719 - 10 Korn
Coryphantha vivipara 727 - 12 Korn
Coryphantha vivipara var. tularosa Hk 1924 - 10 Korn
Coryphantha vivipara radiosa - 12 Korn

2. Kakteen verschiedener Sorten

Astrophytum Mischung - 30 Korn
Astrophytum capricorne - 7 Korn
Carnegia gigantea - 8 Korn
Echinocereus rigidissimus v. rubispinus - 8 Korn
Escobaria tuberculosa - 7 Korn
Gymnocalycium monvillei - 7 Korn
Islaya maritima - 8 Korn - 8 Korn
Leuchtenbergia principis - 8 Korn
Mammillaria guelzowiana - 7 Korn
Pyrrhocactus occultus - 8 Korn
Strombocactus disciformis - 10 Korn
Turbinicarpus valdezianus - 8 Korn

@ Sensei66:
Bekommst eine PN bezüglich der Bezugsquelle!

@ astrophytumx:
Deinen Beitrag jinnte ich leider vorher nicht mehr lesen!
Habe daher auch nichts sterilisiert.
Aussaaterfahrungen in Bezug auf Kakteen habe ich kaum, zähle sozusagen als Anfänger.
Ich sehe das aber jetzt für mich als Herausforderung an, der ich gerne begegnen will und lasse der Natur ihren Lauf.
In meiner Jugend, lang lang ist es her, hab ich öfter mal Kakteen angesäät.
Danke trotzdem für Deine Hinweise!
»DieterR« hat folgendes Bild angehängt:
  • dscn8727_4.jpg

6

Samstag, 24. Januar 2009, 20:04

Hallo Dieter,

weißt du zufällig wer sich hinter dem Sammlerkürzel CR, z.B. bei Echinocereus triglochidiatus CR 1013 verbirgt?

7

Sonntag, 25. Januar 2009, 07:11

Speziell für Langsamwachser / kleine Samen wie Strombocactus gibt die Einmachglas- oder Fleischer Methode. Bei dem rein mineralischen Substrat brauchts das Dämpfen eigentlich nicht. Den Samen könnten eventuell noch Fruchtfleisch und Sporen anhaften, ich stau mit Chinosollösung / Düngerlösung an.

Im alten Forum gibts dazu genügend Beiträge.

8

Sonntag, 25. Januar 2009, 08:58

Hallo Dieter,

weißt du zufällig wer sich hinter dem Sammlerkürzel CR, z.B. bei Echinocereus triglochidiatus CR 1013 verbirgt?


Lt. Verkäufer sind das eigene Standortdokumentationsnummern!

Ich kann ja mal nachfragen, inwieweit diese mit den offiziellen übereinstimmen!
Grüsse aus dem Frankenland
Dieter
:thumbup:

9

Sonntag, 25. Januar 2009, 15:06

Speziell für Langsamwachser / kleine Samen wie Strombocactus gibt die Einmachglas- oder Fleischer Methode.
Bei dem rein mineralischen Substrat brauchts das Dämpfen eigentlich nicht. Den Samen könnten eventuell noch Fruchtfleisch und Sporen anhaften,
ich stau mit Chinosollösung / Düngerlösung an.

Im alten Forum gibts dazu genügend Beiträge.


Ich hab zum Anstauen ALGAN in einer schwachen Lösung (20 ml auf 5 L Wasser) genommen.
Da die Kakteensamen in recht kleinen Töpfchen sind, könne ich diese in einen durchsichtigen
und verschließbaren Kunststoffbecher aufs Fensterbrett über dem Heizkörper stellen. 8)
Grüsse aus dem Frankenland
Dieter
:thumbup:

10

Montag, 26. Januar 2009, 17:10

Hallo Markus,

CR = Christa Roberts, Coolidge, Arizona

hab da früher auch gerne Saatgut bestellt. Leider wurde der Samenhandel mittlerweile eingestellt.

Grüßle
Robby

11

Donnerstag, 29. Januar 2009, 19:17

bei der Astrophytum Mischung sind bisher zwei Samen gekeimt!
Grüsse aus dem Frankenland
Dieter
:thumbup:

12

Samstag, 31. Januar 2009, 18:05

Heute habe ich das Aquarium noch mit Styroporplatten gedämmt.
Dadurch ist die Temperatur im Aquarium von ca. 21 Grad auf ca. 24 Grad gestiegen! :thumbup:

Mal sehen, wie sich das nun auswirkt. :whistling:

Übrigens habe ich auch Lithops in einer Mischung sowie L. dorotheae und Mesembryantheum crystallinum angesäät. :rolleyes:

Hier mal die Keimlinge der Astrophyten_Mischung und der Lithops Mischung
»DieterR« hat folgende Bilder angehängt:
  • Astrophytum_Mischung_31-01-09_2.jpg
  • Lithops_Mischung-31-01-09_2.jpg
Grüsse aus dem Frankenland
Dieter
:thumbup:

13

Mittwoch, 4. Februar 2009, 20:26

Hier mal wieder ein kleiener Zwischenstand:

Astrophytum Mischung keimt recht gut.
Lithopsmischung schon eine kleine Menge.
Mesembryantheum crystallinum keimt auch schon.
Bei anderen Sorten fangen teilweise die Samen zum keimen an!
»DieterR« hat folgende Bilder angehängt:
  • bild1_03-02-09_1.jpg
  • bild2_03-02-09_1.jpg
  • bild3_03-02-09_3.jpg
  • Mesembryantheum_crystallinum_04-02-09.jpg
Grüsse aus dem Frankenland
Dieter
:thumbup:

14

Donnerstag, 5. Februar 2009, 20:09

Bin heute etwas frustriert :wacko:

Anscheinend segnen die Lithops das Zeitliche ;(

Woaran kann das liegen? ?( ?( ?(
Eventuell zu feucht bzw. zu hohe Luftfeuchtigkeit?
Im Anzuchtbehälter (Aquarium) hats ca. 23 Grad.
»DieterR« hat folgende Bilder angehängt:
  • lithopsmischung_02-02-09_2.jpg
  • lithopsmischung_04-02-09_2.jpg
  • lithopsmischung_05-02-09_2.jpg
Grüsse aus dem Frankenland
Dieter
:thumbup:

15

Donnerstag, 5. Februar 2009, 20:38

Hallo Dieter,

da ich ja auch beabsichtige Lithops auszusäen, interessiert mich dieses Thema ganz besonders. Nachdem was ich gerade auf Lithops.de unter Pflege gelesen habe, könnte das Problem bei deiner Aussaat an der zu hohen Temperatur liegen.

Zitat

Wichtig ist die Temperatur, sie sollte auf jeden Fall unter 20° C liegen! (Zitat aus Lithops.de)

16

Donnerstag, 5. Februar 2009, 20:49

Ok, wenn das so ist, muß ich sie dort rausnehmen! :whistling:


Edith:

Danke für die Info!

Sie stehen jetzt am Fenster in der Wohnung, bei unter 20 Grad!
Grüsse aus dem Frankenland
Dieter
:thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DieterR« (5. Februar 2009, 21:05)


17

Sonntag, 8. Februar 2009, 14:55

Stand Keimung am 08.02.2009

Opuntien:
Opuntia erinacea - 6 Korn - Fehlanzeige
Opuntia hystricina - 5 Korn - Fehlanzeige
Opuntia arenaria x 516 - 5 Korn - Fehlanzeige
Opuntia spec. 516 - 10 Korn - Fehlanzeige
Opuntia humifusa - 13 Korn - Fehlanzeige
Opuntia macrocentra x 516 - 10 Korn - Fehlanzeige

Echinocereen:
Echinocereus davisii - 12 Korn - Fehlanzeige
Echinocereus viridiflorus CR 1013 - 12 Korn - 1 Samen gekeimt
Echinocereus triglochidiatus CR 706 x CR 730 - 10 Korn - Fehlanzeige
Echinocereus triglochidiatus subnudus CR 706 - 12 Korn - ca. 4 Samen gekeimt
Echinocereus triglochidiatus subnudus dornenlos CR 706 - 10 Korn - ca. 6 Samen gekeimt
Echinocereus triglochidiatus var. neomexicana CR 524 - 13 Korn - 5 Samen gekeimt
Echinocereus reichenbachii - 10 Korn - Fehlanzeige
Echinocereus fendleri künzleri - 15 Korn - Fehlanzeige
Echinocereus albispinus - 10 Korn - 6 Samen gekeimt

Coryphantha:
Coryphantha vivipara Mischung Kanada - 10 Korn - 6 Samen gekeimt
Coryphantha vivipara Alberta 1004 - 12 Korn - ca. 2 Samen gekeimt
Coryphantha vivipara Kanada 1010 - 10 Korn - 1 Samen gekeimt
Coryphantha vivipara Kanada 1011 - 10 Korn - 6 Samen gekeimt
Coryphantha vivipara Kanada - 12 Korn - 3 Samen gekeimt
Coryphantha vivipara 714 - 11 Korn - Fehlanzeige
Coryphantha vivipara 719 - 10 Korn - 1 Samen gekeimt
Coryphantha vivipara 727 - 12 Korn - Fehlanzeige
Coryphantha vivipara var. tularosa Hk 1924 - 10 Korn - Fehlanzeige
Coryphantha vivipara radiosa - 12 Korn - 1 Samen gekeimt

2. Kakteen verschiedener Sorten

Astrophytum Mischung - 30 Korn - 23 Samen gekeimt
Astrophytum capricorne - 7 Korn - 6 Samen gekeimt
Carnegia gigantea - 8 Korn - 1 Samen gekeimt
Echinocereus rigidissimus v. rubispinus - 8 Korn - Fehlanzeige
Escobaria tuberculosa - 7 Korn - Fehlanzeige
Gymnocalycium monvillei - 7 Korn - Fehlanzeige
Islaya maritima - 8 Korn - 8 Korn - 5 Samen gekeimt
Leuchtenbergia principis - 8 Korn - 3 Samen gekeimt
Mammillaria guelzowiana - 7 Korn - Fehlanzeige
Pyrrhocactus occultus - 8 Korn - Fehlanzeige
Strombocactus disciformis - 10 Korn - Fehlanzeige
Turbinicarpus valdezianus - 8 Korn - Fehlanzeige

Insgesamt 38 Sorten!

Korrektur, da ich mich hier verschrieben hatte:
Echinocereus triglochidiatus CR 1013 verschrieben ist Echinocereus viridiflorus CR 1013
Coryphantha vivipara 717 verschrieben ist Coryphantha vivipara 727

Die Lithops haben alle das Zeitliche gesegnet :S

Weitere Aussaat am 08.02.2009

Mammillaria bocasana 311 Zentral SLP Standortnachzucht - ca. 12 Korn.
»DieterR« hat folgende Bilder angehängt:
  • dscn8829_2.jpg
  • dscn8845_2.jpg
Grüsse aus dem Frankenland
Dieter
:thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DieterR« (8. Februar 2009, 15:22)


18

Sonntag, 8. Februar 2009, 16:35

Hi,
Na das sieht doch schon ganz gut aus (außer die Lithops Auch hier mein Beileid ;( )

Bei den Opuntien ist es ja ganz normal das sie noch nicht keimen!

Die keimen eh erst nach gut 2 Wochen!

Noch vielen Weitererfolg!
mfG Lucas :)

19

Sonntag, 8. Februar 2009, 17:00

Hi,
Na das sieht doch schon ganz gut aus (außer die Lithops Auch hier mein Beileid ;( )

Bei den Opuntien ist es ja ganz normal das sie noch nicht keimen!

Die keimen eh erst nach gut 2 Wochen!

Noch vielen Weitererfolg!


Dann sollten die Opuntien langsam anfangen an zu keimen.

Die liegen bereits seit zwei Wochen auf dem feuchten Substrat!

Lithopssamen hab ich noch, da säe ich später noch einmal an!
Grüsse aus dem Frankenland
Dieter
:thumbup:

20

Sonntag, 8. Februar 2009, 18:36

Hallo Dieter,

mach dir mal um die Opuntien noch keine Sorgen. Bei meiner letzjährigen Aussaat haben sie sich geschlagene zwei Monate Zeit gelassen. Dann kamen innerhalb einer Woche sechs Pflänzchen aus zehn Samenkörnern.

ciao

Stefan