Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 13. April 2015, 22:51

Ancistrocactus

Für alle, die auf grüne Blüten stehen (es soll ja hier im Forum ein paar Personen geben):

2

Montag, 13. April 2015, 22:53

Ohjaaa Ingrid, die gibt es!

Was für ein Grün! :love: Und auch ein tolles Foto! Danke!
Alles Liebe
Sabel

3

Montag, 13. April 2015, 23:17

Genial! Wobei, einen Tick grüner dürfte es schon noch sein. ;)
Hatte gestern erst einen Echinocereus viridiflorus mit zahlreichen Knospen in der Hand - um dann doch die Vernunft siegen zu lassen. Da würde mich auch so ein Ancistrocactus mehr ansprechen.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


4

Montag, 13. April 2015, 23:20

... wobei du die E. viridiflorussis ins Freie pflanzen könntest ... :thumbup:
Meine wachsen seit Jahren ungeschützt im Freibeet ...

5

Montag, 13. April 2015, 23:22

Meine wachsen seit Jahren ungeschützt im Freibeet ...
Bei nächster Gelegenheit bin ich eh gespannt, wie denn dieses hübsche Beetchen mittlerweile aussieht. Ob mit oder ohne grünen Blüten.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6

Montag, 13. April 2015, 23:26

..........und ein klitzeklein wenig Gelb ist auch dabei!
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

7

Mittwoch, 15. April 2015, 07:48

Die Ancistrocacteen fristen zwar ein Schattendasein in unseren Sammlungen, aber sind in Blüte dennoch zeigenswert. Hier A. brevihamatus (evtl. falsch geschrieben) mit der kontrastreichen Blüte.
»Jens« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_IMG_7547.jpg

8

Mittwoch, 15. April 2015, 21:13

Wie schon eingangs erwähnt, die richtige Farbe für mich! :thumbsup: Schön!
Danke Jens!
Alles Liebe
Sabel

9

Mittwoch, 15. April 2015, 23:52

Klasse Pflanze, Jens! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

10

Mittwoch, 20. April 2016, 22:39

... und hier isser wieder:

11

Mittwoch, 20. April 2016, 22:45

Herrlich!! Ich bin begeistert!! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Immer wieder ernüchternd, was einem doch noch so alles fehlt!! :whistling:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

12

Donnerstag, 21. April 2016, 12:50

Wer mag schön grünliche Blüten? Und dazu noch so eine wirre Bedornung? Furchtbarer Kaktus! Bleib bloß weg damit! 8|
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


13

Freitag, 22. April 2016, 14:02

Richtig toll, Ingrid :thumbup: Wirklich eine Haben-will-Pflanze, keine Frage ..............

14

Montag, 25. April 2016, 21:48

Nicht nur eine schöne Pflanze, auch ein schönes Foto :thumbup:

15

Sonntag, 18. November 2018, 18:18

Nachdem zu verschiedenen Ancistrocactus nicht allzu viel beigetragen wird: Kann man das "tobuschii" aus dem Titel entfernen?
Mein "Ancistrocactus megarhizus" täuscht sich wohl in der Jahreszeit … während der weiter oben gezeigte A. tobuschii friedlich schläft.
Hmh, bin jetzt etwas überfragt, wie es jetzt weiter gehen soll, angesichts der kälteren Jahreszeit, die ja zwangsläufig irgendwie kommen wird?
Einfach abwarten und im Gewächshaus stehen lassen? Wartet er dann mit den restlichen Blüten bis zum Frühjahr …?
Oder ins Haus ans Fenster stellen, blühen lassen und in einigen Wochen ins inzwischen kalte GWH stellen und hoffen, er macht dann Winterruhe?
Der Kleine "denkt" ja offensichtlich, dass es jetzt Frühling wird …

Ich habe schon zu viele Pflanzen im Winter durch gammelige Blüten(reste) verloren und bin jetzt ein bisschen ratlos.
»ingrid« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ancistro-megarhizus_181118_6216_kl.jpg

16

Sonntag, 18. November 2018, 19:46

Schönes Teil!
Wenn die Knospen jetzt schon so weit sind, würde ich ihn glatt temporär ins Haus holen und erst später schlafen schicken. Höchstwahrscheinlich blüht er dann im Frühling nochmal.
Hier verunsichern mich auch ein paar klassische Frühlingsblüher, die wohl vom Herbst etwas verwirrt wurden. Dabei hat ja dieser Sommer sicher keinen vorzeitigen Winter vorgetäuscht.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969