Sie sind nicht angemeldet.

[Bestimmt] Überraschung heute

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Samstag, 3. November 2018, 06:55

Und so sieht ein viel benutztes Buch aus ;(
Ui, Anton, Du hast wahrlich nicht übertrieben :D
Aber ist doch schön, ich meine, wie heißt es doch gleich, wo gehobelt wird, fallen Späne, ist halt ein Buch mit Geschichte!
(Überhaupt bin ich auch eher der Freund von Büchern, ich will was in der Hand haben, es fühlen und rumblättern, und sogar machmal riechen, deswegen bin ich und werde auch nie ein Freund von kindle, etc. sein - ich starre auf der Arbeit schon lang genug auf einen Bildschirm, dann muss das nicht auch noch daheim auf der Couch sein, ist mir viel zu anstrengend. Auch wenn ich nach Kakteen google, das finde ich manchmal so anstrengend, dieses Hin- und Herspringen zwischen den tausend geöffneten Tabs, uff... bin geistig irgendwie nicht dafür gemacht, dann lieber ein handfestes Buch... Sorry, ich schweife wieder ab...)
aber werde ganz sicher niemanden vom Kauf abraten. ;)
Na ja, mir würde ja jetzt erstmal das Buch von Preston-Mafham reichen, wenn es denn mal käme - es ist immernoch nicht da X(

Okay, vielleicht versuche ich es mal und räum die Kugelkakteen im Bücherregal über dem PC eine Etage weiter nach unten, damit sie dann eher in Griffreichweite sind und ich nicht erst aufstehen muss... :huh:
Matthias, also irgendwie schaffe ich es manchmal nicht so schnell "um die Ecke zu denken" oder ich hab´einfach ne lange Leitung - ich musste das erstmal ganz oft lesen, bevor ich halbwegs verstanden hatte, was Du meinst :D

42

Samstag, 3. November 2018, 09:35

was Du meinst

......bequem isser halt, der Gute! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

43

Samstag, 3. November 2018, 19:04

bequem isser halt, der Gute!
Genau! Aber wer ist das nicht?


ich musste das erstmal ganz oft lesen, bevor ich halbwegs verstanden hatte, was Du meinst
Naja, ich kenne halt auch eher die Gegebenheiten hier vor Ort. Dann kann ich auch leichter nachvollziehen, wovon ich da schreibe. :D
Es macht halt schon einen großen Unterschied, ob ich mich für ein kurzes Nachschlagen mühevoll vom bequemen Stuhl erheben muss, oder ob ich nur den Arm strecken muss. Rechts von mir stehen übrigens die wichtigsten Werke, welche am häufigsten gebraucht werden:



mir würde ja jetzt erstmal das Buch von Preston-Mafham reichen, wenn es denn mal käme - es ist immernoch nicht da
Oha, mittlerweile schon wirklich verdächtig lang. Wenn es dann demnächst hoffentlich endlich mal kommt, dann wirst du es auf dem Foto schnell zuordnen können. Wie man sieht, ist es nun nämlich wirklich logistisch deutlich besser in Greifweite.


lieber ein handfestes Buch
Ich glaube, da gibt es ganz viele Menschen, denen es so geht. Vielleicht sind wir auch einfach nur altmodisch? Keine Ahnung.
Ein nettes Buch meines Interesses ist als solches vergriffen, aber im Internet kostenfrei als pdf downloadbar. Natürlich hab ich mir das pdf auf den PC gespeichert - um es mir dann doch irgendwann von einem Copyshop drucken und binden zu lassen. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


44

Sonntag, 4. November 2018, 08:11

Boah ne, bin ich blöd. Ehrlich gesagt hab ich´s jetzt erst richtig gerafft.

Ich hab´ gedacht, Du willst ´nen joke machen, dass Du all Deine Kugelkakteen (also die aus Fleisch und Blut!) von der oberen Etage runterräumen musst, und wenn Du was bestimmen willst, bequemer einen greifen (autsch) und zwecks Vergleich begutachten kannst 8o Mann, Mann, Mann..... :whistling: :rolleyes:


Aber interessante Konstruktion, das. Tut einem im ersten Augenblick etwas in den Augen weh. :D Den Kakteenatlas kann ich schon zuordnen (blau-grüner Buchrücken, am rechten Rand des Schmetterlingsbildes) hab das Buch ja jetzt oft genug im Internet gesehen. Mal sehen, ob ich es in diesem Leben noch in meinen Händen halten werde.
"Das große Kakteenlexikon", der dicke Schinken da in dem Standregal, ist das das Buch von Anderson?

Sieht bei Dir ein bißchen aus wie bei einem Sozialpädagogen, könnten auch alles erziehungswissenschaftliche Bücher sein. Eine nicht ZU akkurate Ordnung, die hellen Farben, die Pflanze rechts, etc.pp., :D

45

Sonntag, 4. November 2018, 19:26

"Das große Kakteenlexikon", der dicke Schinken da in dem Standregal, ist das das Buch von Anderson?
Bingo!

Sozpäd? Das sind doch die Leute, die einem erklären welche Probleme man hat und vorher hat man noch nichteinmal etwas davon geahnt, dass es solche Probleme überhaupt geben könnte. ;)

Den Kakteenatlas hast du gut erkannt und als Belohnung hast du ihn dann morgen im Postkasten. ;)

Kakteengreifen darf und muss nicht bequem sein. Dabei sitz ich nämlich sowieso nie rum. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


46

Mittwoch, 7. November 2018, 09:27

Sozpäd? Das sind doch die Leute, die einem erklären welche Probleme man hat und vorher hat man noch nichteinmal etwas davon geahnt, dass es solche Probleme überhaupt geben könnte. ;)

Neee, das sind die Psychologen. ;) Sozialpädagogen sind die, die den ganzen Tag Kaffee (oder grünen Tee) trinken, versuchen, die Probleme durch unermüdlichen Einsatz unter Einbezug aller Parteien zu lösen um dann letztendlich an unserem bürokratischen, unflexiblen System zu scheitern und mit der Zeit immer frustrierter werden (ich darf das sagen, hab mal Dipl-.Päd. studiert :P (und abgebrochen :wacko: )

Den Kakteenatlas hast du gut erkannt und als Belohnung hast du ihn dann morgen im Postkasten. ;)
Nee, leider immer noch nicht. Hab´gestern mit einer sehr netten älteren Frau telefoniert (ich glaube, die Frau des Versenders), das Buch wäre sofort nach Erhalt des Geldes zur Post (hatte per paypal bezahlt) gebracht worden, sie könne es sich auch nicht erklären, warum es so lange dauert, allerdings würden Büchersendungen wohl im Moment so lange dauern.
Sie meinte halt, es täte ihr leid, die Leute wären, wenn sie z.B. über amazon bestellen, anderes gewöhnt, da geht das ja oft ratzfatz. Ich dachte dann, sie hat ja recht, wir sind so verwöhnt mit amazon und Co., und die hier machen das ehrenamtlich und mit einem sozialen Zweck dahinter, dann übe Dich mal in Geduld....
Denn bei der Info zum Versender stand bei booklooker Folgendes:
"Wir sind der "Förderverein Bücherei B.....e.V.". Über Booklooker bieten wir Bücherspenden zum Verkauf an (keine ausgesonderten Leihbücher). Der gesamte Ertrag wird der Kath. öffentl. Bücherei Hl. Dreieinigkeit (gemäß unserer Satzung) zur Verfügung gestellt - überwiegend zum Kauf neuer Medien und technischer Ausstattung für die Buchausleihe." ;)

47

Mittwoch, 7. November 2018, 11:05

....wenn man per paypal zahlen kann, hat der Verkäufer innerhalb von Sekunden sein Geld. Je nachdem wann der Verkäufer dann mal in seinen paypal-account schaut( :thumbdown: ), kann das Versenden schon dauern. Schaut er täglich dort nach( :thumbup: ), sollte die Sendung innerhalb von 2-3 Tagen beim Käufer sein. Das klappt, hundertfach probiert! ;)
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

48

Mittwoch, 7. November 2018, 11:17

Hi Tom,
also wenn ich das Telefonat jetzt richtig in Erinnerung habe, hat mir die Frau versichert, dass das Buch am 27.10. zur Post gebracht wurde, also einen Tag später nach Zahlungseingang. (Hatte ja am 26.10. bestellt und umgehend per paypal gezahlt.)
Ich vermute mal in diesem Falle lieg es wohl eher an der Post? Wie dem auch sei, und wie ihr immer so schön sagt, Ungeduld ist in diesem Hobby fehl am Platz, nicht wahr :whistling:

49

Mittwoch, 7. November 2018, 11:32

Büchersendungen kosten weniger Porto, werden aber im Gegenzug von der Post auch trödeliger behandelt. Wobei´s aber in dem Fall schon extrem trödelig ist... Jetzt kann man nur noch hoffen...!

Schön, wie du deinen Fast-Berufsstand verteidigst! :thumbup: Aber Soz-Päd, Psychologen, Metzgermeister - das ist doch alles das Gleiche! :D
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


50

Mittwoch, 7. November 2018, 11:33

...gut, über die verschlungenen Pfade der deutschen Post brauchen wir uns nicht zu unterhalten. Ist aber, jedenfalls meiner Beobachtung nach, in den letzten Jahren deutlich besser geworden. Wenn es keine Versandnummer gibt, läßt sich der Weg der Sendung leider nicht verfolgen.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

51

Mittwoch, 7. November 2018, 11:36

Wenn es keine Versandnummer gibt, läßt sich der Weg der Sendung leider nicht verfolgen.
Steht das nicht auch schon in der Bibel? "Die Wege der Sendung sind unergründlich!".
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


52

Mittwoch, 7. November 2018, 13:12

Bibel

Bi bel, sei schön..........naja.......wenn man so will. 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

53

Mittwoch, 7. November 2018, 20:59

Bi bel, sei schön..........naja.......wenn man so will.
Hätte nichts dagegen wenn von dieser Seite aus etwas nachgeholfen würde, schließlich wird


der gesamte Ertrag der Kath. öffentl. Bücherei Hl. Dreieinigkeit (gemäß unserer Satzung) zur Verfügung gestellt

8o :S

54

Samstag, 17. November 2018, 17:20

So, mal sehen, ob Matthias und Tom recht hatten.

*blätter*

Aaaaah ja, ihr lagt richtig, Glückwunsch! :P :P :P
»Diken« hat folgendes Bild angehängt:
  • NW.jpg

55

Samstag, 17. November 2018, 22:06

Oh Wunder, oh Wunder! Herzlichen Glückwunsch und allzeit viel Freude damit! :thumbsup:
Da haben die Jungs und Mädels von der Post aber ganz schön lange gebraucht, bis sie mit dem Buch durch waren.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


56

Sonntag, 18. November 2018, 15:59

Neee war leider kein Wunder ;( nachdem das Buch immernoch nicht da war, hat mir der Verkäufer das Geld zurücküberwiesen. Währenddessen habe ich woanders das Buch bestellt. Das kam auch sehr zügig.

Der erste Verkäufer meinte ja, er hätte einen Tag später das Buch "zur Post" gebracht. Er meinte aber damit, wie sich herausstellte, "auf den Versandweg gebracht", denn das versendende Unternehmen war nicht die Deutsche Post, sondern Hermes. Die haben dann Nachforschungen angestellt, und ich bekam eine mail, dass der Grund, warum das Buch nicht bei mir angekommen ist, folgender sei: "Adresse ist falsch oder nicht vollständig". ?( Tja, verstehe ich nicht, andere Unternehmen wie dpd, ups, finden unser Haus auch ?( Keine Ahnung, was da los war.
allzeit viel Freude damit


habe ich schon, habe ich schon! ^^ Ich bin äußerst zufrieden und glücklich, auch für einen Anfänger ist es wunderbar, einfach um sich mal einen globaleren Überblick zu verschaffen!

Ich blättere vor, zurück, gucke mir den Kaktus an, dann wieder jenen, und das gemütlich auf der Couch, herrlich !
Einen eklatanten Nachteil hat aber das Ganze: jetzt wo sich mir die ganze Bandbreite offenbart, will ich SIE ALLE HABEN! 8| 8o


(Na ja fast alle. :rolleyes: Das Buch ist auch sehr gut, um mal zu gucken wohin so der eigene Geschmack geht...für mich ein ein rundum gelungener Kauf! Danke auch nochmal an Tom für den Tip! :thumbup: )

57

Sonntag, 18. November 2018, 16:09

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

58

Sonntag, 18. November 2018, 16:17

Yep, und das Ganze für sage und schreibe 21 Euro! :thumbup:

59

Sonntag, 18. November 2018, 19:42

Einen eklatanten Nachteil hat aber das Ganze: jetzt wo sich mir die ganze Bandbreite offenbart, will ich SIE ALLE HABEN!
Dabei sind da ja noch nichtmal die Säulen mit drin...!

:whistling:

Hör mir auf mit Hermes. Ich sag jetzt lieber nix, da käme dann nämlich auch nix Gutes bei raus.

Fröhliches Weiterblättern! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


60

Sonntag, 18. November 2018, 22:22

Ja sowas …! Der gute, alte Kakteen-Atlas!

Der gehört bei mir auch zu den am meisten durchgeblätterten Kakteen-Büchern, meiner ist allerdings bei weitem nicht so abgenudelt wie der von Anton … :whistling: Übrigens, in meinem ist sogar noch das Preisschild von 1992 drin: 88 DM ! 8o

Sehr interessant ist übrigens das Synonymregister.

Also, da hast du ein "Schnäppchen" gemacht.
Auch noch häufig geblättert bei mir:
Das Kakteenbuch von Götz u. Gröner (Ulmer) und "Die großen Kugelkakteen Nordamerikas" (das allerdings recht textlastig ist)