Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 12:32

Danke das wollte ich hören, so habe ich kein schlechtes Gewissen, wenn die mal etwas angesprüht werden im Winter. Bin ja Gymnocalyciumanfänger.
Nein das heißt nicht inchas.
Viele Grüsse Heinz

22

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 12:35

Im Laufe des Winters werden sie aber sicher schrumpellig werden da sie ja dehydrieren werden.
Das hängt auch stark davon ab, ob du sie kühl oder eher warm überwinterst.

23

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 12:40

Die werden bei mir kühl überwintert. So um die 5 Gradl, aber eben stark schwankend bei den Temperaturen, da geht es schon mal auf über 20 Grad rauf. Wie es halt so ist bei mir im Wintergarten.

24

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 13:14

Dann würde ich so wie von Bernhard (gymnofan) beschrieben vorgehen, allerdings nur bei wirklichem Bedarf und auch nur während den temporär auftretenden höheren Temperaturen.

25

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 13:26

Ja so mache ich das. Werde hier auch evtl ab und an eine Frage lostreten. Das hier ist für mich das Gymnocalycium - Forum schlechthin.
Viele Grüsse Heinz

26

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 16:54

Sprühen ist immer gut. Vor allem für das Gewissen des Pflegers. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


27

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 14:37

Sprühen ist immer gut. Vor allem für das Gewissen des Pflegers. ;)
Genau um das gehts mir ja :D
Wenn dann einer eingeht bekommt ihr hier Haue :cursing:

28

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 14:44

Sprühen ist immer gut. Vor allem für das Gewissen des Pflegers. ;)

Genau um das gehts mir ja :D
Wenn dann einer eingeht bekommt ihr hier haue :cursing:


aber sei gefaßt, wir werfen mit Kakteen zurück

29

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 14:47

Mit Kakteen würd ich nie werfen. Die Armen hab ich einfach zu lieb gewonnen. Wir in Niederbayern nehmen Messer zum Werfen. Und ganz aktuell will unser Ministerpräsident ja ins All aufbrechen. Ja wir haben euch ausserhalb Bayerns im Blick. 8)

30

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 20:44

Hier wuchern genug Opuntienohren im Garten. Die eignen sich bestimmt prima zum Werfen! Hochkant als Wurfstern, quer als Frisbee - der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Ähnlich wie bei Herrn S. aus N., der hat auch ganz viel Phantasie. Zudem scheint er ja sowieso hinterm Mond zu wohnen.
Aber Messer bitte nur für Sämlingspfropfungen oder in der Küche nutzen!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


31

Donnerstag, 15. November 2018, 14:17

Die Kleinen halten sich gut. Ich habe noch nicht gesprüht:). Die Sämlinge sind ein bisschen geschrumpelt und nun scheinen sie nicht weiter einzuschrumpeln. Ich beobachte das weiter und berichte hier. Das macht alles viel Spass, und wird bestimmt nicht meine letzte Aussaat von Gymnocalycium sein.
Kann ein Mod mal den Rechtschreibfehler in der Überschrift ändern?
Viele Grüsse Heinz

32

Donnerstag, 15. November 2018, 14:47

Erledigt!
Schön, wenn die kleine Rasselbande auch noch Freude bereitet! Weiterhin bestes Gelingen.
Bernhard freut sich bestimmt auch, wenn er zuverlässige Ernteabnehmer zur Verfügung hat. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


33

Donnerstag, 15. November 2018, 15:19

Erledigt!
Schön, wenn die kleine Rasselbande auch noch Freude bereitet! Weiterhin bestes Gelingen.
Bernhard freut sich bestimmt auch, wenn er zuverlässige Ernteabnehmer zur Verfügung hat. ;)
Hallo,
der war gut, ich mußte erst einmal nachdenken, was Shamrock da meinte. Umgekehrt wird auch ein Schuh daraus, von diesen Sämlingen würde ich auch etliche abnehmen. Dann allerdings gerne auch noch Samen von Gymnos abgeben.
VG
Gymnofan

34

Donnerstag, 15. November 2018, 15:27

Ich danke euch.
Klar, ich brauche ja nicht alle. Ich behalte mir immer nur 4 bis 6 Pflanzen, das reicht dicke. Samen würde ich nur von langdornigen Arten haben wollen. Mir habens die Dornen einfach angetan, bei den spegazzini, cardenasianum usw.....
Viele Grüße Heinz

35

Donnerstag, 15. November 2018, 17:20

Hallo Heinz
ich glaube ich habe noch Samen von G. rhodantherum BKS 133 und BKS 134
VG
GYmnofan
»gymnofan« hat folgendes Bild angehängt:
  • BKS-133 und BKS-134_klein.jpg

36

Freitag, 16. November 2018, 05:56

Mit Sammelnummer gerne. Ich säe gerade aus. Heute schreib ich dir eine pm. Aber erst muss ich malochen gehen.
Viele Grüße Heinz

37

Freitag, 16. November 2018, 09:15

Alles klar, warte dann mal darauf.

38

Sonntag, 9. Dezember 2018, 11:17

Ein kleiner Zwischenbericht. Ich habe bis jetzt die Sämlinge absolut trocken gehalten und auch nicht gesprüht. Die Sämlinge sind natürlich dehydriert, aber sehen sonst sehr gut aus. Man bedenke, ich habe im Juli ausgesät!
Einene schönen zweiten Adventssonntag. Heinz
»Astrophytum« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1230523_klein.jpg
  • P1230524_klein.jpg

39

Sonntag, 9. Dezember 2018, 12:10

Besten Dank für den Zwischenbericht und weiterhin viel Erfolg mit der Aussaat.

40

Sonntag, 9. Dezember 2018, 14:52

Man bedenke, ich habe im Juli ausgesät!

Ja, da finde ich den Stand jetzt durchaus bemerkenswert.
Viel Erfolg weiterhin damit!

Gruß, Jörg

Ähnliche Themen