Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 14. April 2010, 21:10

Bilder bearbeiten/verkleinern unter Ubuntu (Linux)

Einigen ist vielleicht bekannt, dass ich als Betriebssystem nicht Windows, sondern das kostenlose und freie Linux-Betriebssystem Ubuntu benutze.

Selbstverständlich gibt es auch unter Ubuntu ausgezeichnete und natürlich kostenlose Software um Bilder für unsere Zwecke zu verkleinern, wie etwa ImageMagick

Die Anwendung ist für Windowsbenutzer etwas ungewohnt, denn ImageMagick hat keine grafische Benutzeroberfläche, sondern wird über die Kommandozeile und Scripte ausgeführt.

Bilder verkleinern
1. Die zu bearbeitenden Bilder direkt von der Kamera, bzw. mithilfe der Speicherkarte in einen Dateiordner kopieren. In diesem Ordner müssen sich auch die beiden weiter unten erwähnten Scripte befinden.

2. Die Bilder 4000 x 3000 Pixel* sollen nun auf 800 x 600 Pixel* skaliert werden ( * = Beispiel), wozu ich das Script "Pixelgröße" verwende und die gewünschte Größe hinter "resize" eintrage und auf "Ausführen" klicke. (siehe Bilder)



3. Jetzt müssen die Bilder noch auf die im Forum erlaubten 120 kB angepasst werden, wozu ich das Script "Dateigröße" verwende und die gewünschte Dateigröße hinter "Rawsize" eintrage und auf "Ausführen" klicke. (siehe Bilder)


Auf diese Weise lassen sich Bilder unter Ubuntu (Linux) schnell und in ausgezeichneter Qualität verkleinern.

2

Mittwoch, 14. April 2010, 21:12

Interessant, aber doch eher etwas für den Spezialisten im IT-Bereich.
Viele Grüsse

Christoph

3

Mittwoch, 14. April 2010, 21:16

Hallo Christoph,

ich glaube da muss ich etwas klarstellen. Diese Scripte habe ich nur aus dem Supportforum von Ubuntu übernommen, ich selbst könnte so etwas nicht erstellen.

4

Mittwoch, 14. April 2010, 21:21

Hallo Markus,

schon alleine diese Skripte auszufüllen........nicht mein Ding, aber Respekt.
Viele Grüsse

Christoph

5

Mittwoch, 14. April 2010, 22:40

8) Moin Leute,

deshalb "Kissmyimage" auch unter ubuntu verwenden. Klappt prima.

ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

6

Donnerstag, 15. April 2010, 05:50

Hallo Tom,

Kiss MyImage ist aber eine reine Windowssoftware und kann daher nicht direkt unter Ubuntu installiert werden. Damit man es dennoch benutzen kann muss vorab "Wine" installiert werden, das ist ein Programm, mit dem man Windowssoftware unter Linux laufen lassen kann.

7

Donnerstag, 15. April 2010, 08:22

8) Moin Markus,

da hast Du natürlich Recht, ohne wine geht nichts!


ciao, Tom.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

8

Dienstag, 2. Oktober 2018, 19:38

Ich bin immer wieder erstaunt, auf welch einfache Weise und guter Qualität, man Fotos unter Linux (Ubuntu) ohne Software verkleinern kann. :thumbup:

Nach wie vor benutze ich für sämtliche Fotos, das in -> Beitrag 1 vorgestellte Script, das ganz ohne eine grafische Oberfläche auskommt und die Fotos lediglich "kleinrechnet".

Ich brauche lediglich wie in der ausführlichen Anleitung gezeigt, in dem Script die gewünschte Pixelgröße und im Anschluss die gewünschte Dateigröße anzugeben, bzw. habe dies für gängige Größen abgespeichert.

Inzwischen benutze ich bei eigenen Fotos noch ein weiteres Script für das Wasserzeichen, bzw. meine Signatur.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher