Sie sind nicht angemeldet.

61

Samstag, 9. Juni 2018, 19:46

G.castellanosii v. bozsingianum

hier BKS 76 und S 28 ident. mit P 205 aus dem Typstandort
»gymnofan« hat folgende Bilder angehängt:
  • G.castellanosii v. bozsingianum S 28ident.   P 205_klein.jpg
  • G.castellanosii v. bozsingianum S 28ident.   P 205_klein.jpg

62

Mittwoch, 13. Juni 2018, 18:07

BKS 76 fehlt irgendwie, Bernhard.....
Dafür gefällt mir S28 sehr, sehr gut :thumbsup:

Da habe ich übrigens auch ein paar bereits toll große und bereits sehr nett bedornte Sämlinge! Wenn ich mir das Elternteil so ansehe, weiß ich, woher die Lütten das haben....... ^^

63

Mittwoch, 13. Juni 2018, 18:22

irgendwie ist da beim Hochladen ein Bild vertauscht worden, also dann nochmal versucht
»gymnofan« hat folgendes Bild angehängt:
  • G.castellanosii v. bozsingianum BKS 76_klein.jpg

64

Samstag, 8. September 2018, 09:44

Originalpflanze G. bozsingianum

Hallo,
durch ein Geschenk eines befreundeten Sammlers kam ich in den Besitz einer Original G. bozsingianum Pflanze, die er direkt von Bozsing bekommen hatte. In der Sammlung des Kakteenfreundes stehen noch weitere 4 Pflanzen aus der gleichen Originalquelle.
»gymnofan« hat folgendes Bild angehängt:
  • G.boszingianum Original Boszing_klein.jpg

66

Samstag, 8. September 2018, 11:06

Glückwunsch! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


67

Sonntag, 9. September 2018, 18:46

habe leider beim post 64 wieder mal den Rechtschreibfehler beim Namen der Pflanze drin: es muß natürlich richtigerweise heißen: G. bozsingianum also z vor s; also wenn möglich, bitte berichtigen

68

Montag, 10. September 2018, 08:36

Hallo,
durch ein Geschenk eines befreundeten Sammlers kam ich in den Besitz einer Original G. bozsingianum Pflanze, die er direkt von Bozsing bekommen hatte. In der Sammlung des Kakteenfreundes stehen noch weitere 4 Pflanzen aus der gleichen Originalquelle.
Was mich selbst bei dieser Originalpflanze wundert, ist die Tatsache der fast schwarzen Dornenspitzen, die eigentlich in der Erstbeschreibung nicht erwähnt werden. Entweder ist es eine extreme Fechserselektion gewesen oder Schütz lagen 1977 andere Pflanzen zur Erstbeschreibung vor

69

Mittwoch, 19. September 2018, 09:27

Ich verstehe ja wenig bis nichts über die Frage nach schwarzen Dornenspitzen oder nicht - aber ich finde das Geschenk ganz wunderbar! Eine sehr schöne und tadellos gepflegte Pflanze! :thumbup:

70

Mittwoch, 19. September 2018, 13:28

Hallo Sabine,
mich wundert es nur, dass davon nichts in der Erstbeschreibung erwähnt ist, denn die sind ja wirklich auffällig.Und es handelt sich hier um eine Pflanze direkt von Bozsing.
VG
Gymnofan

Ähnliche Themen