Sie sind nicht angemeldet.

161

Samstag, 16. September 2017, 19:52

Trotzdem sehr schön :thumbup:

162

Donnerstag, 21. September 2017, 21:24

Danke, Anton.

Die Fliege vorhin hat mir so gefallen:


Bei der Gelegenheit kann man ja gleich noch ein etwas lieblos gestaltetes Fotos der fleißigen Dauerblüherin hinterher schieben:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


163

Freitag, 22. September 2017, 07:19

:thumbsup:
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

164

Freitag, 22. September 2017, 15:13

Fleißige Schönheit! :love:

Bei der Gelegenheit eine Frage: Steht die bei dir noch voll im Freien? Ich habe meine Sämlinge alle noch draußen,
aber die Nächte kühlten sich nun teilweise bis auf +4°C ab. Nun sind die Tage ja im Gegenzug nochmal richtig klasse, daher müssen sie die kalten Nächte aushalten - aber quäle ich die Brasilianer damit?

165

Freitag, 22. September 2017, 15:44

Grenzwertig, Sabine, grenzwertig... Als es gar so kalt war, hatte ich einige der Brasilianer für ein paar Tage reingeholt. Jetzt wo es tagsüber wieder halbwegs erträglich wird, stehen sie alle wieder draußen (natürlich auch in den kalten Nächten). Was ist richtig, was ist falsch? Ich bleib beim Abhärtungsprogramm bis zu einem gewissen Punkt, aber demnächst werden die Brasilianer wohl in den Keller ziehen müssen. 5 °C Nachts war bisher kein Problem, aber das sollte man halt auch nur machen, wenn´s tagsüber wieder deutlich wärmer wird. Für die wirklich wärmebedürftigen Nordbrasilianer halte ich mich persönlich an die Faustregel: "Nicht dauerhaft unter 15 °C", wobei da natürlich auch ein bissl Spielraum nach unten ist.
Vernünftig abgehärtete Sämlinge sollten auch später nicht mehr so sensibel sein.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


166

Sonntag, 1. Juli 2018, 21:08

Das Wetter war recht brasilianisch, aber die Arrojadoen kamen überhaupt nicht in die Gänge. Wahrscheinlich wurden sie viel zu sparsam gegossen... Dann kam der Kälteeinbruch und da hat sich sowieso nichts gerührt - aber nun endlich wachen sie auch auf:


Das ist doch mal ein attraktiver Neutrieb! :)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


167

Mittwoch, 4. Juli 2018, 22:34

Schicker Neutrieb, wirklich! Ja die Arrojadoen - haben sich bei mir bisher auch kaum gerührt. Auch die Sämlinge wuchsen sehr verhalten....
Die letzten Tage habe ich aber viel gegossen und auch gesprüht und nun sieht es endlich auch nach Wachstum aus. Wurde ja auch Zeit ^^

168

Mittwoch, 4. Juli 2018, 23:43

Die brauchen diesen Tritt in den Popo samt Hitze.
Allein wenn ich jetzt selbst das Foto vom Sonntag sehe, dann merk ich erst, wie weit das Wachstum bis heute vorwärts ging - und die ersten Knospen sind auch schon zu sehen. 8o
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


169

Donnerstag, 12. Juli 2018, 21:15

Arrojadoa rhodantha hat die Arrojadoa-Blütensaison hier eröffnet. Die erste Blüte in Kombination mit der hübschen Mütze hat es doch verdient gezeigt zu werden:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


170

Freitag, 13. Juli 2018, 14:08

Schöne Blüte! Das Stück von der Blüte bis zum Neutrieb ist dann der Zuwachs vom letzten Jahr, oder?

171

Freitag, 13. Juli 2018, 21:00

Stimmt! Wobei besonders dieser Zuwachs ein Paradebeispiel dafür ist, dass ich das mit dem großzügig Gießen bei Hitze immer noch nicht optimiert habe... Ich gelobe Besserung und arbeite an den Gießintervallen für diverse Brasilianer!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


172

Sonntag, 15. Juli 2018, 22:51

Und schon wieder so eine Fotobombe:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Ähnliche Themen