Sie sind nicht angemeldet.

[Nicht näher bestimmt] Wie heißt diese Pflanze?

1

Sonntag, 8. Juli 2018, 16:56

Wie heißt diese Pflanze?

Hallo zusammen,
ich versuche eine unbekannte Pflanze aufzurappeln. Leider geht es ihr immer schlechter. Deswegen suche ich nach dem genauen Namen um ihr optimale Bedingungen bieten zu können.
»ShooterPF« hat folgende Bilder angehängt:
  • pixel_Whats_App_Image_2018_07_08_at_16_49_59.JPG
  • pixel_Whats_App_Image_2018_07_08_at_16_49_59_2.JPG
  • pixel_Whats_App_Image_2018_07_08_at_16_49_59_3.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Markus Spaniol« (8. Juli 2018, 18:00) aus folgendem Grund: Bitte den Nutzungsbestimmungen entsprechend die foreninterne Dateianhangsfunktion für Bilder nutzen, denn nur so wird gewährleistet, dass die Bilder dauerhaft gespeichert bleiben. Ansonsten kann es sein, dass der externe Bilderhoster die Bilder löscht und der Beitrag somit nutzlos wird. Ich habe deine Bilder entsprechend bearbeitet und als Anhang hochgeladen.


2

Sonntag, 8. Juli 2018, 20:22

Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum!

Die Pflanze wirkt etwas gemästet, wodurch arttypische Merkmale etwas verloren gingen. Auf jeden Fall irgendwas aus der Familie Crassulaceae. Andere hier müssten Näheres sagen können.
Da hängen ja noch die Reste von Blüten dran. Kannst du etwas beschreiben, wie die Blüten denn aussahen?

Ansonsten würde etwas mehr Licht und mineralisches Substrat deinem Pflänzchen guttun.

Liebe Grüße - Shamrock (aka Matthias)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Sonntag, 8. Juli 2018, 23:11

Hallo und ein herzliches Willkommen auch von mir.
Das ist sicher eine Echeveria. Die genaue Art lässt sich beim Zustand der Pflanze nicht bestimmen, könnte auch eine Hybride sein.
Im Link siehst du, wie kompakt die Pflanzen wachsen, das bekommst du mit der gezeigten Pflanze sicher nicht mehr hin.
Mein Vorschlag:
Intakte Blätter (nicht die gelblichen oder braunen) vom Stiel trennen (nicht abschneiden) und auf Substrat legen. An der Basis entwickeln sich neue Pflanzen.
Den oberen Teil mit ca. 1 cm vom Spross abschneiden, ein paar Tage trocknen lassen und in Substrat stecken.
Sonst, wie Matthias schon schreibt, viel Licht und angebrachtes Substrat.

Beste Grüße
Frauke

4

Montag, 9. Juli 2018, 15:34

Vielen Dank für Eure Hilfe!
Die Pflanze ist leider herutergefallen und sieht deswegen so aus...ich habe sie vor der Mülltonne bewahrt und hoffe sie wird wieder.
Ich habe an einen sonningen Platz gestellt und werde mich mal einlesen.

5

Montag, 9. Juli 2018, 16:20

Man wirft ja aber auch nur im äußersten Notfall mit Pflanzen... ;)

Für die Mülltonne aber allemal kein Grund. Wünsche einen guten Erfolg (auch im Kampf gegen die pflanzenmordende Wegwerfgesellschaft)! ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Ähnliche Themen