Sie sind nicht angemeldet.

121

Donnerstag, 14. Juni 2018, 15:59

Der reichenbachii? Winzig?
Nee, Urs - da irrst du dich glaub...
Die Escobaria hatte eine Knospe, die kurz danach auch brav geblüht hat. Der reichenbachii hatte eine kleinere Knospe, die dann aber leider nicht mehr aufging - dann kann er doch nicht winzig gewesen sein?
Schade, ich hätte dir diese Blüten echt gegönnt :S

122

Donnerstag, 14. Juni 2018, 18:59

So, da ist er, knapp 3cm hoch und 2,5 im Durchmesser. Das ist doch winzig, finde ich.
»Urs« hat folgendes Bild angehängt:
  • comp_IMG_1365.jpg

123

Donnerstag, 14. Juni 2018, 19:12

Mit etwas Glück könnte der schon blühen. Der weiße Fleck da vorne sieht ja auch so aus, als hätte er es schonmal getan (nicht falsch verstehen, sieht so aus - ich werde sicher nicht behaupten, dass er´s schon getan hat ;) ).
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


124

Donnerstag, 14. Juni 2018, 19:28

Nö, hat er nicht.

125

Donnerstag, 14. Juni 2018, 21:04

Der weiße Fleck da vorn ist die Knospe von damals.....
Urs, ich glaube der braucht mehr zu futtern. Die Geschwister blühen alle und sind doppelt so groß!
Vielleicht könnte das auch des Rätsels Lösung für die anderen Echinocereen sein.....
Ich dünge sie nur von März bis Juli. Aber in der Zeit werden sie behandelt wie Echinopsen ^^
Seit ich bei Hans Graf war und sah, wie er im März schon Hände voll Blaukorn streute, bin ich da nicht mehr zögerlich.

126

Donnerstag, 14. Juni 2018, 21:41

Hm, na gut, wie Echinopsen habe ich sie nicht behandelt, sondern wie meine anderen Kakteen - alle zwei Wochen gießen und düngen. Allerdings in diesem heißen Frühjahr machte ich das wöchentlich. Hm, da muß ich also mal was ändern.

127

Dienstag, 19. Juni 2018, 18:00

Bin ja gespannt wie viele Blüten er dieses Jahr bringt.


Wenn es so weiter geht, wird der Echinocereus pectinatus v. rubrispinus Lau 088 fünf Blüten bringen. :)
»Markus Spaniol« hat folgendes Bild angehängt:
  • Echinocereus_pectinatus_v._rubrispinus_Lau_088.JPG

128

Dienstag, 19. Juni 2018, 21:07

Spät dran ist er - aber fünf Blüten entschädigen natürlich für jegliche Warterei. :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


129

Mittwoch, 20. Juni 2018, 19:46

Meiner ist auch nicht früher dran, Matthias ...... die Knospen sind minimal größer als bei Markus' Pflanze, gibt nachher einen Unterschied von höchstens 2 Tagen. Deine neue Gruppe hat Gewächshaus-Vorsprung, die war schon weiter ;)

Bin gespannt auf den fertigen Blumenstrauß, Markus :thumbup:

130

Mittwoch, 20. Juni 2018, 22:04

Besser spät als nie - aber meine Frage nach der Normalität mehrfacher Echinocereus viridiflorus-Blütenschübe pro Jahr will mir niemand beantworten. Naja, jedenfalls hat er jetzt mit der zweiten Blütenwelle angefangen:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


131

Mittwoch, 20. Juni 2018, 22:49

Im Ernst, die zweite Blütenwelle? Hast Du ihn gedopt oder wie? Ich habe so einen ja auch schon einige Jahre, aber der blüht lediglich im Frühjahr. Was bei Dir so alles los ist..... :whistling: !

132

Donnerstag, 21. Juni 2018, 00:08

Gar nix hab ich gemacht. Wollte ja lediglich von den erfahrenen Grünblütenpflegern wissen, ob das öfter mal vorkommt, dass er mehrfach blüht - aber die ignorieren mich ja. Ansonsten nehm ich´s gerne dankend hin und freu mich über den übermütigen Gesellen. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969