Sie sind nicht angemeldet.

7 581

Dienstag, 19. Juni 2018, 15:25

......Biber? Was ist eigentlich mit den Bibern??? 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

7 582

Dienstag, 19. Juni 2018, 22:01

Biber? Warum schon wieder Biber? Hatten wir doch erst.
Da muss man ja derzeit bis mitten in der Nacht warten, bis man wieder die Kamera halbwegs versteckt aufhängen kann. Hab keine Lust, dass sie schon wieder geklaut wird, weil wir sie am Spätnachmittag schon aufgehangen haben. Aber stimmt schon, irgendwann muss sie mal wieder zum Einsatz kommen.

Heute hatten wir irgendwie wieder das große Bedürfnis nach den Laubis zu gucken. Dem entspannten Lächeln nach zu urteilen, hat er sich über das Wiedersehen gefreut:


Noch auf dem Weg durch den Wald, kurz vor den Weihern, saß eine große Ringelnatter. Kam überhaupt nicht auf die Idee ein Foto zu schießen, denn normalerweise sind die ja längst über alle Berge, bis man überhaupt in die Hosentasche greifen konnte. Tja, in dem Fall wäre es kein Problem gewesen - die blieb einfach sitzen!
Nach einer Weile war´s ihr dann zu blöd und sie ist doch langsam davon geschlichen. Dann sahen wir auch, warum sie eigentlich nicht gehen wollte:


Wie man der Kröte ansieht, hat diese schon einiges von ihrem angenehmen Abwehrschleim produziert. Hätte ja der Ringelnatter so eh nicht mehr geschmeckt. ;) Hoffentlich verpetzt sie uns jetzt nicht beim Ringelnatterschutzverein, weil wir ihr das Abendessen versaut haben.

10 Minuten im Wald und wir hatten die hier eingesammelt:


Länger hat man´s im Wald auch nicht aushalten können. Die Stechmücken hätten einen glatt aufgefressen! Nachdem sich endlich die Stiche vom Sonntag alle wieder halbwegs beruhigt haben, fängt´s nun wieder von vorne an. :wacko:

Hätte er mal mehr von ihnen verzehrt!


Diese Augen...! :love:
Und am Ende hat er für uns auch noch getanzt:


Am Waldrand bei den Laubis gab´s für uns noch frische Brombeeren und für ihn hier...

...eine Etage höher jede Menge Brombeerblüten. So kam jeder auf seine Kosten und es gab keinen Interessenskonflikt. :)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


7 583

Mittwoch, 20. Juni 2018, 20:03

Frösche sind schon was tolles! Und bei der Beinhaltung verwundert es nicht, dass man sie immer mal wieder als Cartoon im Tütü und beim Spitzentanz sieht....... ;)

Und der viele Nachwuchs lässt definitiv sehr hoffen! Ich war diese Woche auch mit dem Hund am Waldweiher zum Schwimmen (Frau Hund, nicht ich :D ) und wäre auch beinahe auf lauter winzigkleine schokobraune Krötchen getreten. Leider hatte ich nur das Handy dabei und der Handyblitz kam mit dem schummrigen Wald in Verbindung mit den braunen Minis so gar nicht klar.

Hier wächst und gedeiht in der Zwischenzeit sowohl das Wespennest:

als auch der Hornissenstaat. Es gibt jetzt erste Arbeiterinnen - sie sind deutlich kleiner als ihre Königinmutter.
Lustig ist es immer, wenn sie das allererste Mal fliegen. Das klappt anfangs nur eine ganz kurze Strecke, danach wird dann Päuschen gemacht. Bei den Kakteen, am Zitronenbaum, auch schon mal auf meiner Schulter.......echt lustig.

Unterdessen gibt es eine feste Türsteherin. Anfangs machten wir sie nervös (die stehen 60 cm von der Terrassentür weg, natürlich laufen wir bei schönem Wetter dauernd rein und raus!), jetzt sind wir wohl Alltag und kein Grund mehr, nervös vom Stiefel auf - und ab zu fliegen.
Gestern schnappte sie sich abends überfallartig einen Nachtfalter. Da meinte Männe zu mir: "Ein Glück, dass wir so groß sind." 8o

7 584

Mittwoch, 20. Juni 2018, 20:43

Unterdessen gibt es eine feste Türsteherin. Anfangs machten wir sie nervös (die stehen 60 cm von der Terrassentür weg, natürlich laufen wir bei schönem Wetter dauernd rein und raus!), jetzt sind wir wohl Alltag und kein Grund mehr, nervös vom Stiefel auf - und ab zu fliegen.
Na genau wie prognostiziert. Sehr schön! :thumbup:
Auch fliegen muss man erstmal Üben...
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher