Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Dienstag, 22. Mai 2018, 19:17

... dann fliegt meiner aus der Sammlung! X(
Och nein, Jens - das täte mir ja leid um deinen Fero!! Sollen wir tauschen? Manchmal macht es ja der Luftwechsel......... ^^

22

Dienstag, 22. Mai 2018, 21:28

Im Zweifelsfall würde ich ihm auch Asyl gewähren. Wäre doch gelacht, wenn man die faule Socke nicht irgendwann zum Blühen kriegt.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


23

Donnerstag, 24. Mai 2018, 17:10

Wer immer blühen möchte, ist F. schwarzii:


Aber mein F. latispinus nimmt sich daran leider kein Beispiel...

24

Freitag, 25. Mai 2018, 18:18

Mama oder Papa meiner Kleinen hier......
Ach Anton, die sind einfach schön :love: Ist der F. latispinus nicht sowieso auch eher im Spätjahr dran mit Blühen?

25

Samstag, 9. Juni 2018, 16:04

Was tut mein F. macrodiscus denn nun? :?:

Ich habe noch zwei andere blühfähige Feros: santa-maria und fordii (da sehe ich erstmals Knospen).
Der macrodiscus hat allerdings alleine geblüht......und nein, auch die Leuchtenbergia hatte keine Blüten.

Gibt es vielleicht auch Fero/Thelo-Hybriden? Oder muss man von Reizbestäubung ausgehen?

Falls ich bei Fruchtreife Samen darin finde, werde ich sie selbstverständlich aussäen. Erklären kann ich mir das Ganze aber nicht......... :rolleyes:

26

Samstag, 9. Juni 2018, 20:51

Plötzlicher Anfall von Selbstfertilität? Freu dich, diese Ferofrüchte sind auch sehr dekorativ. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


27

Sonntag, 10. Juni 2018, 09:01

Klar freue ich mich - auch und vor allem aufs Aussäen...... :D
Was mir noch einfiel: könnte es sich auch um eine Hybridisierung mit dem Glandulicactus handeln? Der hat da noch geblüht! Die Verwandtschaft ist ja nicht von der Hand zu weisen, oder?
Wären unter Umständen auch schicke Blüten....... 8o

28

Sonntag, 10. Juni 2018, 09:50

Könnte ist in so einem Fall immer relativ. Vielleicht war's auch ein Gänseblümchen aus'm Garten?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


29

Mittwoch, 13. Juni 2018, 17:22

Nun die Kreuzung Gänseblümchen + Fero wäre wirklich mal extrem interessant 8o Fällt dann wohl eher unter Reizbestäubung. Na wie gesagt: Wird ausgesät, falls die Frucht überhaupt Samen enthält. Und dann warte ich gespannt auf die erste Blüte :D

Inzwischen blüht der santa-maria - schon einige Tage, bei dem schlechten Wetter hier aktuell auch kein Wunder.

Die Blüten sind v.a. bei den Schwebfliegen ganz extrem beliebt, ich beobachte das amüsiert 8o

30

Mittwoch, 13. Juni 2018, 17:24

Sowohl Foto wie auch Blüten sind absolut wunderschön - nur die Schwebfliegen konnte ich leider nirgends finden.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


31

Mittwoch, 13. Juni 2018, 17:26

Also das sind ja Farben bei den Feros, so langsam werde ich schwach :whistling: !

32

Mittwoch, 13. Juni 2018, 17:29

Nee Matthias, die Schwebfliegen wühlen sich so derartig schnell unten rein, die erwische ich wahrscheinlich nie! Wahrscheinlich ist sogar eine unten drin, die Wahrscheinlichkeit ist hoch ;) Man erkennt es aber an den blütenstaubigen Blütenblättern........
Kannst ruhig schwach werden, Urs! Ich habe nur drei blühfähige Feros - allesamt früh blühend und überschaubar groß.
Aber sie blühen sehr zuverlässig und sind gar nicht zickig. Insofern sehr empfehlenswert ^^

33

Mittwoch, 13. Juni 2018, 17:33

Echt tolle Blüten!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

34

Mittwoch, 13. Juni 2018, 21:58

Aber sie blühen sehr zuverlässig und sind gar nicht zickig.
Naja, auf solche Empfehlungen verlasse ich mich nicht mehr. Was bei Eurem Klima stimmt, ist hier noch lange nicht so... ;) Aber mal sehen, ich kann es ja mal probieren. Bis jetzt hat mich ja immer diese extreme Bedornung abgehalten.

35

Mittwoch, 13. Juni 2018, 23:23

Bis jetzt hat mich ja immer diese extreme Bedornung abgehalten.
Die verführt einen doch eher... ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


36

Mittwoch, 13. Juni 2018, 23:33

Aber nicht, wenn dann eine Pflanze den Platz von dreien einnimmt.

37

Donnerstag, 14. Juni 2018, 15:39

Die haben eigentlich alle drei keine besonders ausladenden Dornen....
Der macrodiscus übrigens am allerwenigsten! Und der blüht theoretisch auch schon ab einem Durchmesser von ca. 6 cm :D

38

Donnerstag, 14. Juni 2018, 20:15

Wobei diese fiesen, ellenlangen, blutroten Hakendornen doch wirklich ein Augenschmaus sind...

Aber auch hier - weder der Ferocactus fordii, welcher seine erste von zahlreichen Knospen geöffnet hat,...


...noch der Ferocactus schwarzii verfügen über eine platzraubende Bedornung:


Dafür haben sie einen elementaren Vorteil: Man muss sie für schöne Blütenfotos nicht groß rumschleppen und auf einen angemessenen Hintergrund achten. Dies wird in dem Fall gleich gratis mitgeliefert. Was will man also mehr?
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


39

Freitag, 15. Juni 2018, 22:09

Auch Hummeln finden den fordii übrigens toll:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


40

Sonntag, 17. Juni 2018, 14:53

Auch Hummeln finden den fordii übrigens toll:
Ich auch :love: Allerdings könnte ich mit seinem Nektar wohl weniger anfangen :rolleyes:
Wunderschöne Blüten sind das, Matthias!
Mein in Schweinfurt 2015 erstandenes Exemplar hat auch die ersten Knospen, da freue ich mich gleich noch mehr :thumbup: