Sie sind nicht angemeldet.

[Noch nicht bestimmt] Zufallskauf

1

Montag, 11. Juni 2018, 21:00

Zufallskauf

Liebes Forum,
mal wieder hab ich einen Kaktus vom Angebotstisch des Bau-/Pflanzenmarktes gekauft. Weil er so günstig war und mir so gut gefiel... ^^ Könnt Ihr mir sagen, worum es sich hier handelt? Mit dieser Art Kakteen kenne ich mich wirklich nicht besonders gut aus.

Vielen Dank! :thumbsup:
Jörg
»Luxarion« hat folgendes Bild angehängt:
  • kaktus2.jpg

2

Montag, 11. Juni 2018, 23:12

Hallo Jörg,

das gibt mal große, gelbe Blüten! ;)
Notocactus. Notocactus magnificus oder Notocactus warasii - ich tippe auf warasii, aber für die Gattung ist Tom unser Fachmann hier.

Viel Freude mit dem Neuzugang!
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Dienstag, 12. Juni 2018, 08:22

Hallo Matthias,

vielen Dank, das hat mir sehr weitergeholfen! :thumbup:
Nachdem ich Deinen Hinweis aufgegriffen und auf Fachseiten Fotos verglichen habe, muss ich auch sagen, Notocactus warasii passt.
Der hat mich letzten Samstag einfach angelacht und musste dann mit nachhause kommen. ^^

Ist Parodia warasii eigentlich ein Synonym?

Grüße

Jörg

4

Dienstag, 12. Juni 2018, 10:23

Ist Parodia warasii eigentlich ein Synonym?
Klar, aber ist nicht fast jeder Artname eines Kaktus ein Synonym? In dem Fall beispielsweise für Eriocactus warasii oder Notocactus magnificus var. warasii - wobei er heute offiziell von den meisten als Parodia warasii anerkannt wird. Allerdings gibt es ja bei verschiedenen Meinungen kein Richtig oder Falsch. Darfst dir also selbst aussuchen, ob du Parodia oder Notocactus warasii dazu sagen willst. ;)
Ein recht pflegeleichter, unkomplizierter Kaktus. :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


5

Dienstag, 12. Juni 2018, 11:15

Klar, aber ist nicht fast jeder Artname eines Kaktus ein Synonym?
War mir wirklich nicht bewusst, dass dies so oft vorkommt. Ich dachte, das wären Ausnahmen, ein paar veraltete Bezeichnungen usw...

6

Dienstag, 12. Juni 2018, 11:20

Naja, man gewinnt ja täglich neues Wissen und somit ändert sich da auch alles. Früher hat man mal einer sehr kleinteilige Artendefinition bevorzugt und jede Abweichung mit einem Mitteldorn mehr war sofort eine neue Art - und heute geht es genau in die gegenteilige Richtung. Da bekommen solche "früheren Arten" jetzt nicht mal mehr den Rang einer Varietät. Panta rhei - alles fließt! ;)
Mal etwas überspitzt formuliert.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


7

Dienstag, 12. Juni 2018, 12:55

Noch etwas jung der Sämling, aber ich gebe Matze durchaus Recht, es sollte sich um Eriocephala warasii(neueste Klassifikation) handeln. :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

8

Dienstag, 12. Juni 2018, 13:05

Auch Dir vielen Dank! Jetzt weiss ich es ja ganz genau.... :thumbsup:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen