Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

161

Samstag, 2. Juni 2018, 09:51

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag haben sich zwei der fünf Blütenknospen geöffnet. Leider konnte ich sie erst am Mittag fotografieren, wo sie bereits nicht mehr ganz offen waren.



In der Nacht von Freitag auf Samstag haben sich die drei anderen Blütenknospen geöffnet. Eigentlich mehr als Versuch gedacht, habe ich sie mit Blitzlicht fotografiert, was bedeutend besser geworden ist, als ich zunächst angenommen hatte.



Heute Morgen habe ich dann noch ein Foto bei Tageslicht gemacht.

162

Samstag, 2. Juni 2018, 10:32

:thumbsup: Wunderbar!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

163

Dienstag, 5. Juni 2018, 06:53

Tolle Fotos Markus. Mich wundert, dass bei der Blitzlichtaufnahme der Hintergrund so schön schwarz ist. Wie hast du das hinbekommen?

164

Dienstag, 5. Juni 2018, 07:38

Wenn ich nachts mit Blitz fotografiere, dann gleich mit dem Nachthimmel als Hintergrund. Schwärzer geht's nicht. ;) Bin mal gespannt mit welchen Tricks da Markus in seinem Fotolabor arbeitet. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


165

Dienstag, 5. Juni 2018, 16:40

Mich wundert, dass bei der Blitzlichtaufnahme der Hintergrund so schön schwarz ist. Wie hast du das hinbekommen?

Bin mal gespannt mit welchen Tricks da Markus in seinem Fotolabor arbeitet.

Ich war ebenso verblüfft über den total schwarzen Hintergrund, zumal ich ansonsten nie mit Blitzlicht arbeite und daher keine Erfahrung damit habe.

Die Pflanze habe ich dazu in die Vertiefung des Balkongeländers gestellt, exakt die gleiche Stelle, an der auch das darauffolgende Tagesfoto mit dem grünlichen Hintergrund entstanden ist und im Abstand von ca. 2 m Entfernung, fotografiert.

Beide Hintergründe sind ohne irgendwelche Hilfsmittel oder Nachbearbeitung entstanden.

Der grünliche Hintergrund entsteht dabei durch die Sträucher auf dem Nachbargrundstück. Der tief schwarze Hintergrund ist wohl dadurch entstanden, dass das Blitzlicht die Sträucher nicht mehr erreicht hat.

166

Dienstag, 5. Juni 2018, 17:59

Eine tolle Dreierbande, Markus! :thumbsup:

Und das geblitzte Nachtfoto ist wirklich wunderschön........man sollte wohl öfter mal zu so ungewöhnlichen Zeiten fotografieren....
Geht halt leider nur bei sehr wenigen Kakteen :rolleyes:

167

Dienstag, 5. Juni 2018, 22:08

Also doch der Nachthimmel... Sag doch, der gibt einen wunderbaren, satten schwarzen Hintergrund. :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969