Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 16. April 2016, 18:28

Echinomastus

Habe die Gattung hier mal unter den amerikanischen Kleingattungen untergebracht - könnte ja auch bei den Mexikanischen stehen...

Diese Pflanze habe ich letztes Jahr als Echinomastus laui erworben - wird als Subspecies zu Echinomastus unguispinus geführt. Jedenfalls gefällt mir die Blütenfarbe:

2

Samstag, 16. April 2016, 19:25

Dass auch Kakteen nicht vor Landesgrenzen Halt machen können. Furchtbar! Dabei ist doch gerade diese Grenze besonders gut gesichert. Aber passt schon, ich hätte mich auch für Nordamerika entschieden. ;)

Erstaunlich, dass diese Gattung noch keinen eigenen Thread hier genießt - ja und schön, dass dies nun endlich geändert wurde. Gibt da ja doch ein paar nette Sachen, wie dein Foto auch zeigt. Die Blütenfarbe(n) ist/sind wirklich schön.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


3

Samstag, 16. April 2016, 21:19

Klasse Foto!
Beweist mal wieder, dass sich da noch so manch Edelstein in den Startlöchern befindet, den man sicher auf die Habenliste setzen sollte! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

4

Samstag, 26. Mai 2018, 15:42

Hier blüht mein Neuzugang von letztem Jahr.......und ich bin ganz happy ^^


Wirklich eine Gattung, die man selten sieht und noch seltener bekommt - aber sie haben tolle Farben und tolle Dornen!

5

Samstag, 26. Mai 2018, 16:42

Die haben eigentlich immer eine tolle Bedornung, aber in dem Fall überzeugt primär die Blütenfarbe. Genial! Welcher isses denn?

Ich hab hier nur einen lauii mit brandaktuell überaus sehenswerten Neutrieb - geblüht hat er aber in all den Jahren nie.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


6

Samstag, 26. Mai 2018, 18:13

Das ist ja wirklich eine tolle Farbe! Mit dem Besuch bei bewußtem älteren Herrn hast Du ja wirklich einen Glücksgriff getan...

7

Samstag, 26. Mai 2018, 18:58

Mit dem Besuch bei bewußtem älteren Herrn hast Du ja wirklich einen Glücksgriff getan...
Das habe ich unzweifelhaft, aber der Echinomastus war von Chiemgau-Kaktus..... ;)
Sowas hatte der ältere Herr leider nicht.
Oder zum Glück - mit Beschränkungen auf bestimmte Gattungen kommt das Platzproblem später :D :rolleyes:


Danke euch beiden. Echinomastus durangensis, ist es übrigens.

8

Samstag, 26. Mai 2018, 20:38

Das ist ja wirklich ein schöner! :love:
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

9

Samstag, 26. Mai 2018, 21:13

Echinomastus durangensis, ist es übrigens
Okay, dann haben wir beide letztendlich einen Echinomastus unguispinus.
Rein farblich find ich meinen ja auch ganz nett...


...wäre aber trotzdem jederzeit gerne bereit zu tauschen. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


10

Samstag, 26. Mai 2018, 21:48

aber der Echinomastus war von Chiemgau-Kaktus.
Oohh, da war ich auf der falschen Spur.

11

Donnerstag, 31. Mai 2018, 17:53

Heute ist ein Dreierpack der schönen Blüten offen ^^

Matthias, ich blicke da nicht durch - hätte dann dein Echinomastus eine ähnliche Blütenfarbe, wenn er dich mal mit Blüten beehren würde?
Dieses Exemplar hier hat sogar noch Knospen und zickt wirklich gar nicht. Hat im Gewölbekeller gepennt, weil ich ihn nicht dem Risiko meiner potentiellen Vergesslichkeit aussetzen wollte........
Also wegen mir können wir schonmal tauschen. Bin ja immer für Herausforderungen offen.

12

Donnerstag, 31. Mai 2018, 18:06

Die Blütenfarbe ist toll!!! :love:
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

13

Donnerstag, 31. Mai 2018, 21:30

hätte dann dein Echinomastus eine ähnliche Blütenfarbe, wenn er dich mal mit Blüten beehren würde?
Relativ. Soooooo variabel ist der Echinomastus unguispinus in der Blütenfarbe nicht (zumindest soviel ich weiß).

Aber da sich niemand hier wohlwollend über seine tolle Bedornung geäußert hat, werde ich meinen sowieso sicher behalten. Auch wenn er nicht blüht. Das bin ich ihm schuldig! :P
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969