Sie sind nicht angemeldet.

321

Sonntag, 29. April 2018, 21:09

dann sind hiermit alle verfügbaren Daumen für den erwünschten Blütenreigen gedrückt!!
Vielen Dank!
Der Kasten hat zwar gut geschützt draußen überwintert, aber was allein an Trieben beim Hochwuchten auf´s Regal runtergefallen ist, hat gereicht. Überall liegen dann die Teile rum und bei der leisesten Berührung hängen sie überall fest. Von mir aus können die Opuntien nun komplett auf jegliches Wachstum verzichten und ab sofort nur noch auf generative Vermehrung setzen.

Sabine, nee - bitte keinen neuen Wettbewerb. Die Blüten gehen immer sehr zeitversetzt auf und zum Zählen müsst ich dann ständig auf die Leiter. ;)
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


322

Donnerstag, 3. Mai 2018, 19:39

Du wirst uns sicher gerne mit weiteren Fotos auf dem Laufenden halten. :D
Mach ich, mach ich....... :D
Sieht so aus, als wolle sie wirklich nur Blüten machen 8o


Direkt daneben diese fragilis-Hybride - sie wiederum mag erstmal weiter wachsen, in all dem Gewusel zähle ich zwei ganze Blütenknospen (die zweite ist hinten und nicht zu sehen)


Die zweite fragilis-Hybride mit kürzeren Dornen dagegen macht so wie es aussieht bloß Blüten.....die sind schon ganz schön crazy :D

323

Donnerstag, 3. Mai 2018, 19:45

Sieht absolut vielversprechend aus, zudem ein tolles Foto. :thumbup:

324

Donnerstag, 3. Mai 2018, 20:06

Oja, sieht schon schwer nach Blütenflut aus. Ich sollte bei meiner hochmotivierten Airampoa auch mal wieder auf die Leiter steigen. Deine fragile Opuntia holt dafür die große Blütenflut nächstes Jahr nach.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


325

Samstag, 19. Mai 2018, 14:23

Heute sind im Freibeet die Opuntien schwer am Werkeln.....

Noch nicht alle, aber die kleineren Arten sind aufgeblüht.

Beides fragilis-Hybriden.......
Und eine Noname-Opuntia, ich denke es müsste eine polyacantha-Hybride sein:

326

Montag, 21. Mai 2018, 22:31

Schöne Fotos! Ich merk auch: Die kleinen Opuntien blühen früher als die großen.

Wenn die alle zeitgleich erblühen... 8|
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


327

Dienstag, 22. Mai 2018, 15:47

Immer wieder finde ich es faszinierend, wie selbstverständlich die robusten Opuntien in manchen Gärten wachsen und blühen.
Eine tolle, exotische Note.
Glückwunsch Sabine und Matthias für die zahlreichen Knospen!

328

Dienstag, 22. Mai 2018, 19:22

Danke euch! Wenn nur die Blüten nicht so kurzlebig wären.....
Gestern muss die kleine gelbe fragilis wohl fast alle ihre Blüten offen gehabt haben.....und ich war nur am Arbeiten. Heute waren dann schon viele wieder verblüht ;( Insofern Matthias: Immer schön zuhause bleiben, dass du die Blütenflut auch ja nicht verpasst ^^

329

Dienstag, 22. Mai 2018, 21:31

Die Nachbarn links daneben hatten heute mindestens eine offene Blüte. Bin aber nicht auf die Leiter gestiegen, ob dort noch mehr blüht. Vorboten der Flut?

Jörg, sehr schön dich auch mal wieder hier zu lesen! :thumbup:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


330

Mittwoch, 23. Mai 2018, 22:44

Rund ein Drittel hat heute zugeschlagen. Aber sich damit einen souveränen Mammillaria-Kranzpunkt ergattert:


Dass sie doch ein bissl mehr als nur Gelb können, zeigt erst ein Blick aus der Nähe so richtig:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


331

Donnerstag, 24. Mai 2018, 08:44

Toller Opuntienstrauß! Mir gefällt immer wieder, wie zart die Blüten wirken ^^
Könnte glatt die gleiche fragilis-Hybride sein wie bei mir, sogar die grüne Narbe ist dabei :thumbup:

332

Donnerstag, 24. Mai 2018, 11:00

Nix Hybride! :thumbdown:
Wahrscheinlich sollte man sie eh besser mit Airampoa oder Tunilla statt mit Opuntia anreden.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


333

Donnerstag, 24. Mai 2018, 16:31

Habe ich das Pflänzchen nun beleidigt? Tut mir leid, wollte ich natürlich nicht........ :rolleyes:

334

Donnerstag, 24. Mai 2018, 20:10

Für stolze Südamerikaner ist Hybride sicher eine Beleidigung!
Heute waren´s doppelt soviele Blüten und aus dem Kranz wurde ein großer, gelber Fleck. Leider war aber selten die Sonne draußen und deshalb hab ich dann auch die Leiter im Gartenschuppen gelassen. Aber oben vom Balkon aus wirkte es schon richtig klasse.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


335

Gestern, 21:53

Heute sah´s so aus:


Rein farblich sicherlich ein Schritt nach vorn. Nur der mediengeile Pterocactus, der unbedingt seine Knospe ins Bild strecken musste, fiel mir auch erst am PC auf.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher