Sie sind nicht angemeldet.

41

Dienstag, 8. Mai 2018, 08:36

Wow, tolles Foto!!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

42

Dienstag, 8. Mai 2018, 17:15

Der Thelo hastifer ist toll......den muss ich mal ein bisschen näher im Blick behalten und nach ihm Ausschau halten...... :whistling:
Aber auch der T. lausseri ist immer wieder schön :love:, auf den muss ich hier noch ein paar Tage warten.

43

Mittwoch, 9. Mai 2018, 14:40

Ja der lausseri ist echt richtig toll!!
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

44

Sonntag, 13. Mai 2018, 17:44

Juchuu, endlich darf ich hier auch mal mitmischen :D

Thelocactus macdowellii

45

Mittwoch, 16. Mai 2018, 15:26

Mein Thelocactus bicolor ssp. schwarzii, den ich unter dieser Bezeichnung 1996 gekauft habe, zeigt die ersten Blütenknospen dieser Saison.
»Markus Spaniol« hat folgendes Bild angehängt:
  • Thelocactus_bicolor_ssp._schwarzii.JPG

46

Samstag, 19. Mai 2018, 14:20

Schicke Knospen, Markus :thumbup: Und man sieht ganz toll die zweifarbigen Dornen...... ^^


Hier blüht Thelo conothelos:

Leider zeigt die orangeblühende Variante wieder noch keine Knospe...... :rolleyes:

47

Montag, 21. Mai 2018, 14:50

Pünktlich zum Feiertag und dank des sonnigen Tages, zeigen sich bei meinem "Dauerblüher" Thelocactus bicolor subsp.. schwarzii die ersten Blüten. :) :thumbup:

Im Forum der DKG wurde meine 1996 als Thelocactus bicolor ssp. schwarzii gekaufte Pflanze, als vermutlicher Thelocactus bicolor bestimmt. Wie dem auch sei, ist er seit Jahren der mit Abstand blühfreudigste Kaktus meiner Sammlung.
»Markus Spaniol« hat folgendes Bild angehängt:
  • Thelocactus_bicolor_ssp._schwarzii, .JPG

48

Montag, 21. Mai 2018, 17:40

Schön, Markus. Das mit der Blühfreudigkeit kann ich bestätigen,auch wenn meiner bis jetzt noch nichts tut. Bei mir blühen sowieso von den Thelos ausschließlich die bicolore, alle anderen wollen nicht, wollten noch nie.

49

Montag, 21. Mai 2018, 21:54

Urs, so mancher Thelo braucht schon eine Weile, bis er mal blüht. Und dann blühen sie ja auch meist nur im Frühling - im Gegensatz zum bicolor, welcher schon recht klein blühfähig ist und über den gesamten Sommer immer und immer wieder mal blüht. Zudem auch rein optisch ohne Blüte einer der schönsten Thelos, wie man auch bei Markus Foto sehen kann.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


50

Dienstag, 22. Mai 2018, 07:05

Naja, aber bei mir blühen sie halt auch nicht im Frühjahr.....Von Jens bekam ich vor zwei Jahren einen großen, tollen hexaedrophorus mit Knospen. Jens meinte, daß die noch aufgehen würden, ich war nicht so zuversichtlich, und hatte leider recht. Es tat und tut sich nichts bis heute. Der Kaktus steht unverändert so da, wie ich ihn bekommen habe, mit allen Knospen. Die wurden nicht weitergetrieben, aber auch nicht abgeworfen, er hat neue Dornen bekommen, aber keine Blüten....

51

Dienstag, 22. Mai 2018, 07:38

Vor 2 Jahren und die Knospen sitzen noch fest und sind nicht eingetrocknet? Seltsam.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


52

Dienstag, 22. Mai 2018, 08:14

Eben, das finde ich ja auch, ziemlich seltsam. Ich habe schon mehrfach die Wurzeln kontrolliert, nichts Auffälliges. Einen hexaedrophorus hatte ich ja schon mal, der hat auch wunderbar geblüht, aber dann wurde er Opfer von Wurzelläusen. Deshalb war ich optimistisch, daß der neue auch blüht. Noch dazu auch wegen seiner Herkunft. Es ist mir ja auch ein bißchen unangenehm, daß Jens sich von dieser tollen Pflanze getrennt hat und ich nun so versage! Tja, schoin Schiet!

Ich hänge mal zwei Fotos an. Ich finde,er sieht gut aus. Beim zweiten Foto die äußeren Knospen sind die, die er nun seit zwei Jahren hat. Im Inneren Kreis gibt es drei neue, aber auch die bleiben stecken :( !
»Urs« hat folgende Bilder angehängt:
  • comp_IMG_9682.jpg
  • comp_IMG_9681.jpg

53

Dienstag, 22. Mai 2018, 17:41

Auf jeden Fall scheint es der Pflanze gut zu gehen, wie man deutlich am Neuaustrieb erkennen kann. Ich denke, dass man Schädlinge oder eine Erkrankung somit ausschließen kann.

54

Dienstag, 22. Mai 2018, 19:33

Mein hexaedrophorus lloydii legt seine Knospen immer im Herbst an. Und obwohl ich anfangs keinen Pfifferling auf diese gegeben hätte, blüht er dann jedes Jahr ganze 9 Monate später!! Und die Knospen wachsen auch nur, wenn die Temperaturen schön sommerlich sind.

Vielleicht war letztes Jahr der sogenannte Sommer im Norden auch einfach nur zu kühl für deine Pflanze, Urs?
Ich habe hier noch ca. 30 lütte hexaedrophorus Sämlinge aus Antons generösem Samengeschenk. Wenn der erste davon blüht, geht er auf die Reise zu dir Urs. Versprochen ;) Die wachsen ordentlich, ich hoffe schwer, dass sie vielleicht nächstes Jahr schon teilweise soweit sind.

55

Dienstag, 22. Mai 2018, 19:46

Tja, der Sommer im letzten Jahr hier war ja ein verkappter Herbst, aber in diesem Jahr ist es ja nun seit Wochen schon warm und sonnig. Es müßte doch mal was mit diesen Knospen passieren, zumindest müßten sie ja eintrocknen....

56

Dienstag, 22. Mai 2018, 23:55

Urs, vielleicht hast du etwas zu häufig die Wurzeln deines hexaedrophorus kontrolliert? Mir ist jetzt schon zweimal aufgefallen, dass ein Thelo nach dem Umtopfen erstmal ein Jahr Blütenpause gemacht hat... Wobei bei deinem ja schon Knospen vorhanden sind/waren. Seltsam.

Knospenansatz im Herbst hatte ich bei meinem hexaedrophorus noch nie, dafür sah er heute so aus:


Und wenn ich schon bei den Thelos fotografier, dann nimmt man halt den bueckii auch noch mit:


Der lausseri blüht auch noch und versucht damit farblich gesehen wohl etwa die Mitte zwischen hexaedrophorus und bueckii zu treffen:
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969


57

Gestern, 08:32

In diesem Jahr habe ich noch nicht kontrolliert, er sieht ja gut aus. Naja, wie auch immer, ich merke schon, es bleibt mysteriös. Ich habe vorhin mal ganz vorsichtig mit einem Zahnstocher getestet - die Knospen sitzen alle bombenfest...

58

Gestern, 08:42

Tolle Fotos Matthias! Der lausseri ist mein Favorit! :love:
.. denn Sukkulenten machen glücklich.. <3..!

59

Gestern, 19:51

Urs, ich fotografiere dir meinen hexaedrophorus morgen.......JETZT wachsen die Knospen. Nachdem sie seit September gleich aussahen.

Vielleicht hast du einfach auch so eine Schnarchnase erwischt, ich wünsche es dir :thumbup:

Matthias, deine Thelos sind wie immer Zucker! :love: Meine haben heute auch geblüht, nur ich habe es nicht gesehen.......... :rolleyes: Ich hoffe darauf, dass die Blüten morgen noch ein zweites Mal aufgehen.

60

Gestern, 20:18

Ich hoffe darauf, dass die Blüten morgen noch ein zweites Mal aufgehen.
Hier war´s heute mit der zweiten Runde kein Problem. Lediglich beim hexaedrophorus allerdings alles andere als fotogen. Sollte also klappen, zumal ja die Temperaturen rückläufig sind.

Mein persönlicher Favorit ist der bueckii - diese Epidermisfarbe ist ein Traum. Der braucht gar keine Blüten um einfach nur schön zu sein.
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969