Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Sukkulentenforum von Markus Spaniol. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Samstag, 14. Juni 2014, 20:46

Version 14.04.1, die am 24. Juli 2014 erscheinen soll

..die werde ich wohl installieren, da ich keine Lust habe, meine kompletten Installationen wieder neu vornehmen zu müssen.
Danke für das Update! :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

42

Sonntag, 6. Juli 2014, 11:06

Moin Markus,

erstaunlich, soeben habe ich ein 42mb starkes Update für Lucid Lynx bekommen und installiert! Hab ja immer noch meinen UraltPC am laufen, wo ich die neuen Versionen mangels fixem pcu nicht in Gang bekomme.
Ich dachte, da gibt`s nix mehr............. 8o
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

43

Sonntag, 6. Juli 2014, 14:44

Ich dachte, da gibt`s nix mehr...........

Da bin ich überfragt, denn die Unterstützung für Lucid Lynx 10.04 LTS endete offiziell am 9. Mai 2013. Könnte es sein, dass dieses Update nicht direkt Ubuntu Lucid Lynx betroffen hat, sondern eine zusätzliche Software wie z. B. Firefox?

44

Sonntag, 6. Juli 2014, 15:57

Also, klar ist, es sind immer wichtige Sicherheitsupdates.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

45

Sonntag, 24. August 2014, 11:16

So, Markus, nun hab ich mein Laptop gestern abend von 12.04 auf 14.04 upgegraded.
Nach dem Neustart habe ich eine Bildschirmauflösung von 640x480. In der Hardware wird mir auch leider nur diese Möglichkeit angeboten, keine weitere Auflösungsvarianten. Das ist schon einmal großer Mist! X(
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

46

Sonntag, 24. August 2014, 12:56

Sieht für mich so aus als ob kein entsprechender Treiber für deine Grafikkarte gefunden, bzw. automatisch installiert wurde.

Hast du mal überprüft ob ein Treiber angeboten werden, indem du über die Suche (oben links) nach "Zusätzliche Treiber" suchen lässt?

Die Grafik wird sofern erkannt auch unter "Informationen" angezeigt. Bei mir steht dort folgendes:

index.php?page=Attachment&attachmentID=35028

47

Sonntag, 24. August 2014, 14:27

In der Treibersuche gibt es folgendes Ergebnis: "Keine zusätzlichen Treiber verfügbar".
Meine Grafikkarte ist Gallium 0,4 on llvmpipe.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

48

Sonntag, 24. August 2014, 15:44

Dann weiß ich leider nicht woran es liegt. Am besten du wendest dich mal an ubuntuusers.

49

Sonntag, 8. Mai 2016, 00:18

Ubuntu 16.04 [Xenial Xerus] ist erschienen

Am 21. April 2016 ist -> Ubuntu 16.04 [Xenial Xerus] erschienen.

Ich benutze seit 2009 Linux Ubuntu und habe vor ca. 1 Woche die neue Version Ubuntu 16.04 [Xenial Xerus] installiert.

Die Installation lief problemlos ab, alles funktionierte auf Anhieb. Kaum zu glauben, dass dies alles kostenlos ist. :thumbup:

50

Sonntag, 8. Mai 2016, 00:21

Ich habe eigentlich vor erst im Juli ein Upgrade von 14.04 auf 16.04. vorzunehmen,um etwaigen Problemen am Anfang vor zu beugen.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

51

Sonntag, 8. Mai 2016, 00:32

Es eilt ja auch nicht, da die 14.04 ja noch 3 Jahre unterstützt wird.

52

Sonntag, 8. Mai 2016, 00:35

Bis Juli sind die kleinen Anfangswehwehchen immer behoben, das geht im Ubuntuteam recht schnell. :thumbup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

53

Donnerstag, 15. September 2016, 22:01

Seit 14 Tagen ist nun das Upgrade von 14.04. auf 16.04. drauf.
Alles läuft prima!! Ja, erstaunlich, dass dies alles kostenlos uuuuund sicher ist!! :thumbsup:
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

54

Samstag, 17. September 2016, 15:47

Ja, Ubuntu ist wirklich absolut empfehlenswert.

55

Samstag, 17. September 2016, 21:57

Nur zur Info, ich bin schon lange bei Linux dabei. Angefangen über eine DLD, dann zu Suse und seit gefühlt 10 Jahren bei Gentoo. Hab es nie bereut. Allerdings zur Ehrlichkeit, beruflich brauche ich halt Windows, von daher steht hier noch ein 2. PC mit Windows 7.
grüsse
michael

56

Samstag, 17. September 2016, 22:05

beruflich brauche ich halt Windows

....weil MS eben den Weltmarkt kontrolliert und trotz aller Fehler und Angriffsflächen, jeder Nutzer/Firmen zu faul ist oder Angst im Umgang mit PC+Co. hat, um der scheinbaren "Leichtigkeit" zu trotzen und die "Sicherheit" zu wählen.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

57

Sonntag, 18. September 2016, 22:10

Hallo Thomas,
beruflich brauche ich halt Windows

....weil MS eben den Weltmarkt kontrolliert und trotz aller Fehler und Angriffsflächen, jeder Nutzer/Firmen zu faul ist oder Angst im Umgang mit PC+Co. hat, um der scheinbaren "Leichtigkeit" zu trotzen und die "Sicherheit" zu wählen.
das ist leicht gesagt, aber Firmen wie SAP oder Autodesk werden nicht auf Linux umsteigen. Das hat einen riesigen Aufwand zur Folge, den die nicht auf sich nehmen. Das hat ja auch alles was mit Geld zu tun, und das nicht zu wenig.
grüsse
michael

58

Sonntag, 18. September 2016, 22:22

Das hat ja auch alles was mit Geld zu tun, und das nicht zu wenig.

....naja, letztendlich ist das ja immer so, wenn man "Unentbehrlichkeiten" über Jahrzehnte "installiert" hat. Man will seine Marktposition nicht verlieren. Je mehr Abhängigkeiten man geschaffen hat, desto weniger Wechselwünsche gibt es. In der Wirtschaft ist dies noch deutlicher, als im privaten Bereich, viele Anwendungen funktionieren ohne Win nicht oder nur unzuverlässig.
Im Übrigen, fast alle Server laufen aus Sicherheitsgründen mit Linuxsystemen, das hat aber nichts mit Derivaten zu tun.
Auf Ubuntuusers gibt es z.Zt. eine interessante Diskussion zu Thema "Linux vers. Windows".
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom

59

Montag, 14. Mai 2018, 23:09

Am 26. April 2018 ist -> Ubuntu 18.04 LTS [Bionic Beaver] erschienen.

Ich benutze seit 2009 Linux Ubuntu und habe heute die neue Version installiert. Die Installation erfolgte zügig und problemlos. Im Anschluss habe ich einige Erweiterungen installiert und meine vorab gesicherten Dateien in das neue System kopiert. Alles verlief absolut problemlos. :thumbup:

Ich kann Ubuntu nach wie vor, als absolut einfach zu bedienendes Betriebssystem, dass bereits in der Grundinstallation sämtliche wichtigen Anwendungen, wie LibreOffice, Firefox, Thunderbird etc. enthält absolut empfehlen. Zudem wird Ubuntu regelmäßig mit Sicherheitsupdates versorgt. :thumbup: Selbstverständlich lassen sich bei Bedarf diverse Pakete nachinstallieren. :thumbup:

Ein weiterer Punkt der für Ubuntu spricht ist, dass alles kostenlos ist. :thumbup:

Einzig für Gamer ist Ubuntu, bzw. Linux im Allgemeinen weniger empfehlenswert, da die kommerzielle Software in der Regel nicht unter Linux installiert werden kann.

60

Dienstag, 15. Mai 2018, 12:51

....ich werde, wie immer, zum nächsten Pointrelease im Juni/Juli upgraden.
Sukkulentenfieber ist eine schwere Krankheit! Wer sich infiziert hat, ist nicht zu retten!
Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!
Tom